1. extratipp.com
  2. Schlager

Melissa Naschenweng im Interview mit extratipp.com ratlos: Keine Auszeichnung bei Florian Silbereisen - trotz mega Erfolg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lisa Klugmayer

Florian Silbereisen bei den Schlagerchampions 2020 auf der Bühne. Melissa Naschenweng bei der Aufzeichnung der MDR TV-Show Die große Silvester-Schlagerparty 2018. (Fotomontage)
Wie fair sind die Schlagerchampions wirklich? © IMAGO / Christian Schroedter & IMAGO / Future Image

Wie fair sind die Schlagerchampions wirklich? Trotz ihres mega Erfolgs ging Melissa Naschenweng bei Florian Silbereisen leer aus. Nun spricht sie im Extratipp.com-Interview Klartext.

Kärnten/Österreich - Einmal im Jahr kürt Florian Silbereisen (39) die „Schlagerchampions“ des Jahres. Auch 2021 holte der Showmaster das Who-is-Who des Schlagers in eine Fernsehshow. Doch Österreichs erfolgreichste deutschsprachige Sängerin fehlte: Melissa Naschenweng (30). Im exklusiven Extratipp.com-Interview verrät sie: „Am Erfolg kann es nicht gelegen haben“.

Melissa Naschenweng nicht bei Schlagerchampions: Fans boykottieren Show

Neben der Star-bepackten Gästeliste gab es außerdem noch eine Menge Highlights auf der Schlagerchampions-Bühne. Schlagersternchen Marina Marx (30) und Ex-Feuerherz-Sänger Karsten Walter (27) gaben öffentlichkeitswirksam ihre Beziehung bekannt, die TV-Premiere von Giovanni Zarellas (42) und Pietro Lombardis (28) neuem Italo-Duett und Andrea Berg (55) erhielt 8-fach Platin für ihr Best-Of-Album.

++Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen.++ 

Doch wo war Melissa Naschenweng? Die Österreicherin ist zwar eine Newcomerin, aber trotzdem mega erfolgreich. Ihr Album „Lederhosenrock“ erreichte Platz 6 der österreichischen Jahrescharts. Keine deutschsprachige Musikerin (Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten) war damit besser platziert als sie. Und trotzdem: Keine Auszeichnung bei Florian Silbereisen.

Melissa Naschenweng macht ein Selfie
Schlagerstar Melissa Naschenweng © Screenshot Instagram Melissa Naschenweng

Fans der Power-Blondine waren deswegen stinksauer, boykottierten sogar die TV-Show (Das sind die größten Schlagershows im deutschen Fernsehen) von Florian Silbereisen. Viele spekulierten ebenfalls, dass der Sender kein Fan ihrer pinken Lederhose sei - das Markenzeichen von Melissa Naschenweng - und sie deswegen nicht eingeladen wurde.

Im exklusiven Extratipp.com-Interview spricht Melissa Naschenweng (190.003 monatliche Hörer auf Spotify) nun über die fehlende Anerkennung bei den Schlagerchampions und verrät: „Ich kann es mir selber nicht erklären“.

Melissa Naschenweng enttäuscht: „Es wäre trotzdem eine Wertschätzung gewesen.“

„Am Erfolg kann es nicht gelegen haben“, so Melissa Naschenweng im Extratipp.com-Interview. „Der war so groß, dass er eigentlich auch hätte in Deutschland für einen Platz hätte reichen müssen“. Dennoch bleibt die Österreicherin realistisch und meint: „Trotzdem muss man sagen: In Deutschland habe ich den Statuts, den ich in Österreich bereits habe, noch nicht“.

Wenn es nicht am Erfolg liegt, liegt es dann wirklich an ihrer pinken Lederhose? „Sendungsverantwortliche können das entscheiden, wie man auftreten sollte“, erklärt Melissa Naschenweng. „Ich habe gehört, dass es in Deutschland nicht so gut ankommt, eine rosarote Lederhose zu tragen.“

ORF Show "Wenn die Musi spielt"
Pinke Lederhose: Das Markenzeichen von Melissa Naschenweng © Bodo Schackow

Doch entmutigen will sich Melissa nicht lassen. „Davon geht die Welt nicht unter. Denn ich weiß, dass ich eine Riesen-Fanbase habe, die hinter mir steht“, meint sie schließlich. Sie sei zum Glück nicht von TV-Auftritten abhängig. Doch ihre Enttäuschung über die fehlende Einladung von Florian Silbereisen kann sie dann noch nicht verbergen: „Klar, es wäre trotzdem eine Wertschätzung gewesen.“

Weitere spannende Interviews gibt‘s auf der Themenseite von extratipp.com.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

Auch interessant

Kommentare