1. extratipp.com
  2. Schlager

Auftritt bei „Schlagerboom“ mit Silbereisen abgesagt: Patricia Kelly im Krankenhaus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Kelly-Family-Mitglied Patricia Kelly vor einem Notfallwagen, daneben Schlagerstar Florian Silbereisen (Fotomontage)
Hiobsbotschaft für Patricia Kelly: Die 51-jährige Schlagersängerin erkrankte trotz Impfung an Corona – und verpasst nun deshalb auch Florian Silbereisens „Schlagerboom“ (Fotomontage) © Christian Schroedter/Eventpress/Future Image/Imago

Große Sorge um Patricia Kelly: Die 51-Jährige ist – trotz Impfung – an Corona erkrankt, musste wegen des schweren Verlaufs sogar ins Krankenhaus. Ihr Auftritt bei Florian Silbereisens „Schlagerboom“ fällt deshalb nun ins Wasser.

Düsseldorf - Gesundheitlich geht es Schlagersängerin Patricia Kelly (51) aktuell überhaupt nicht gut: Erst vor wenigen Tagen musste die Songwriterin ihre anstehenden Tour-Termine kurzfristig verschieben, da eine akute Fuß-OP anstand, schon wartet der nächste Schock.

Die 51-Jährige ist an Corona erkrankt und wurde wegen des schweren Verlaufs sicherheitshalber ins Krankenhaus gebracht. Beim kommenden „Schlagerboom“ mit Florian Silbereisen (40) fehlt der Kelly-Family-Star deshalb krankheitsbedingt. Ihr Management teilte bei Instagram indes ein Gesundheits-Update. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

Die Kelly Family auf der Bühne beim „Schlagerboom“
Patricia Kelly zählt – genau wie andere Mitglieder der Kelly Family – zu den Stammgästen in Florian Silbereisens TV-Shows © Osnapix/Imago

Schlager: Patricia Kelly verpasst Florian Silbereisens „Schlagerboom“ – mit Corona im Krankenhaus

Bereits vergangenes Wochenende musste sich Patricia Kelly in ärztliche Obhut begeben. Der Grund: Die Volksmusikerin wurde positiv auf das Coronavirus getestet – und das, obwohl sie schon einmal an COVID-19 erkrankt war und inzwischen sogar bereits geimpft wurde. Doch die Symptome schienen derart schwer gewesen zu sein, dass die 51-Jährige ins Krankenhaus gebracht werden musste. Wie Bild.de berichtet, soll es der im spanischen Gamonal geborenen Musikerin inzwischen aber besser gehen. Ihren Auftritt bei Florian Silbereisen verpasst sie dennoch.

Beim „Schlagerboom“ hätte Patricia Kelly nämlich bereits diesen Samstag (23. Oktober) gemeinsam mit anderen Schlagerstars wie Ben Zucker (38) oder Matthias Reim (63) auf der Bühne stehen sollen – doch stattdessen muss sich die 51-Jährige nun schonen. Welche Auswirkungen die Erkrankung auf ihre restliche Tour-Termine für 2021 haben wird, ist noch unklar. Ihr Konzert in Hannover (25. Oktober), das nur zwei Tage nach dem „Schlagerboom“ hätte stattfinden sollen, wurde jedoch bereits verschoben.

Schlager: Patricia Kelly liegt mit Corona im Krankenhaus – „Wir sind zuversichtlich“

Patricia Kellys Fans müssen sich allerdings keine allzu großen Sorgen machen, wie es scheint. Auf Instagram veröffentlichte das Presseteam der US-amerikanisch-irischen Sängerin ein Statement, das Mut macht. Man sei „zuversichtlich, dass Patricia sehr bald wieder auf den Beinen ist“. Dazu gab es ein Foto direkt aus dem Krankenbett, welches den Nachttisch der 51-Jährigen zeigt. Dort liegen unter anderem ein Heiligenbild sowie ein Rosenkranz. Die praktizierende Christin vertraut in diesen schweren Stunden also nicht nur irdische Hilfe allein.

Ihr Lieben, leider melden wir uns noch einmal mit keinen guten Nachrichten. Während Patricia sich in der Genesung ihres Fußes befand, hat sie sich (trotz abgeschlossener Impfung) mit dem Corona-Virus angesteckt und liegt derzeit im Krankenhaus. Wir hoffen, dass sie es bald verlassen kann und es ihr wieder besser geht. Aufgrund dessen müssen wir das Konzert in Hannover (25. Oktober) verschieben, Lübeck und Bremen sind derzeit noch unklar. Wir bitten erneut um euer Verständnis und werden uns schnellstmöglich um einen Ausweichtermin bemühen. Für diese Woche ist, bereits seit langer Zeit, der Release der ersten Single ihres neuen Albums „Unbreakable“ geplant, das im kommenden Jahr erscheinen wird. Einen großen TV-Auftritt mussten wir schweren Herzens absagen, aber wollen trotzdem an der Veröffentlichung festhalten. Als ein gutes Zeichen in einer schwierigen Zeit. Bitte macht euch nicht zu viele Sorgen, wir sind zuversichtlich, dass Patricia sehr bald wieder auf den Beinen ist.

Patricia Kellys Presseteam via Instagram

Auch interessant

Kommentare