Klares Statement

Schlager: Nach Chaos beim ZDF-Fernsehgarten - Maite Kelly verteidigt die Produktion

Als eine der größten Unterhaltungsshows des Wochenendes fährt der „ZDF-Fernsehgarten“ regelmäßig hohe Quoten ein. Doch in der letzten Ausstrahlung der Kult-Sendung kam es zu reichlich Wirbel hinter der Kamera. Nun äußerte sich Schlagerstar Maite Kelly zu dem Vorfall.

Mainz - Zweifelsohne ist der „ZDF-Fernsehgarten“ eine der kultigsten Unterhaltungsshows im deutschen TV (Alle Infos zu der Sendung). Schließlich wird das populäre Format bereits seit 1986 jährlich ausgestrahlt und bedient gemeinsam mit Stefan Mross‘ „Immer wieder sonntags" die Wünsche aller Schlager-Hörer. So treten in der Sendung regelmäßig Sänger des Genres auf und sorgen vor und hinter der Kamera für ordentlich Stimmung (Das sind die größten deutschen Schlagersänger aller Zeiten).

Auch am 29. August war es wieder so weit - und „The Kelly Family“-Mitglied Maite Kelly (40) sollte in der TV-Produktion performen. Doch statt für glückliche Zuschauer sorgte der Auftritt der Schlagersängerin eher für verwirrte Gesichter. Was passiert ist und wie sich die Musikerin jetzt dazu äußert, erfahren Sie hier.

Sängerin Maite Kelly zählt zu den bekanntesten Personen des Schlager-Business‘

Darum ging es bei dem Zwischenfall im „ZDF-Fernsehgarten“

In einer Liveshow - vor allem einer so häufig ausgestrahlten - wie dem „ZDF-Fernsehgarten“, ist es abzusehen, dass irgendwann ein Patzer passiert. Und genau der ereignete sich in der Ausgabe vom 29. August. Denn: Maite Kelly sollte in der Show nicht nur einmal, sondern gleich zweimal ihre Lieder zum Besten geben (Das sind die größten Schlagershows im deutschen Fernsehen). Dieses Vorhaben sorgte allerdings für ordentlich Wirbel und Verwirrung.

Als Moderatorin Andrea Kiewel (55) die 40-Jährige nämlich zum zweiten Mal ankündigte, war diese noch garnicht bereit. Das Nicht-Erscheinen der Sängerin zwang „Kiwi“ und deren Co-Moderator Elton schließlich, zu improvisieren. Und was darauf folgte, war ein einziges Chaos.

Das sagt Schlagersängerin Maite Kelly zu dem Vorfall im „ZDF-Fernsehgarten“

Aufgrund der stetig zunehmenden Berichterstattung und den Kommentaren ihrer Fans äußerte sich Maite Kelly nun zu dem „ZDF-Fernsehgarten“-Zwischenfall. Dabei lobte die Schlagersängerin vor allem das Team der Sendung: „Andrea „Kiwi“ Kiewel und das ganze Team wuppen mit den vielen Hygienemaßnahmen und Auflagen eine Wahnsinnsaufgabe, um Menschen zuhause nach wie vor ein bisschen Farbe ins Leben zu bringen.“ Selbstverständlich ließe sich die ein oder andere Panne nicht verhindern - trotzdem habe „Kiwi“ perfekt reagiert und improvisiert.

Maite Kelly selbst stand zudem zeitlich hinter der Waldbühne - nur seien die Kameramänner ihrer Aussage nach noch nicht bereit gewesen. Trotzdem ließe es die 40-Jährige weder auf sich, noch auf den „Technik-Mädels und -Jungs sitzen, dass da ein Chaos war!“ Man solle weiterhin keine TV-Show kleinreden, „die gerade jetzt Übermenschliches leistet“.

Schlager: Alle Informationen aus der Musikwelt gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com.

Helena Zacher, Redakteurin bei extratipp.com

Helena Zacher, Redakteurin bei extratipp.com, ist auf die Themen Schlager und Musik spezialisiert und interessiert sich für alles rund um die Welt der Promis - Dabei ist es egal, ob es sich um Michael Jackson, Helene Fischer oder Britney Spears handelt. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Felix Kästle & Jan Woitas/dpa/picture alliance & Kerstin Bänsch/ZDF/dpa/picture alliance

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare