Bei „Promi Big Brother“

Schlager: Willi Herren macht Geständnis über Tochter Alessia - „Wir hatten keinen Zugang zu ihr“

Willi Herren ist in letzter Zeit immer öfters im deutschen Reality-TV zu sehen. Und auch Töchterchen Alessia nahm kürzlich an „Promi Big Brother“ teil - und veranlasste ihren Vater dabei zu einem bitteren Geständnis.

Köln - Willi Herren (45) kennt das breite Publikum größtenteils durch Schlager-Hits wie „Ich war noch niemals in New York“ und „die Mallorca-Hymne“, Trash-TV-Fans aber vor allem aufgrund seiner Teilnahme an sämtlichen RTL-Formaten. So ist der 45-Jährige aktuell in der TV-Produktion „Kampf der Realitystars - Schiffbruch am Traumstrand“ zu sehen und nahm letztes Jahr am „Sommerhaus der Stars“ teil.

Willi Herren ist nicht nur Schlager- sondern auch Reality-TV-Star

Doch auch Willi Herrens Tochter Alessia (18) ist keine Unbekannte mehr im TV - so war die 18-Jährige kürzlich Kandidatin bei „Promi Big Brother“ (Alle Infos zu der Sendung). Anlässlich ihres polarisierenden Auftritts in der Sendung machte Willi Herren nun ein bitteres Geständnis über seine Tochter.

Willi Herrens Tochter Alessia bei „Promi Big Brother“

Es gab in der Geschichte von „Promi Big Brother" wohl nur wenige Kandidaten, welche die Truppe der Teilnehmer beim Einzug derart aufmischten wie Alessia Millane-Herren. Die Tochter von Schlagersänger Willi Herren (Die größten deutschen Schlagersänger aller Zeiten) nahm vor Kurzem an dem Kult-Format teil und machte sich in kürzester Zeit sowohl inner- als auch außerhalb des Containers unbeliebt.

So stritt sich die 18-Jährige nicht nur mit ihrer Erzfeindin Emmy Russ (21), sondern beleidigte auch Sat.1-Kandidatin Simone Mecky-Ballack (44) aufs Übelste. Die Zankereien waren Grund genug für die Zuschauer, die Tochter von Schlagerstar Willi Herren bereits nach drei Tagen rauszuwählen.

Schlagersänger Ikke Hüftgold toleriert Alessias Verhalten nicht

Vor allem einem „Promi Big Brother“-Kandidaten gefiel das Verhalten der 18-Jährigen während ihrer kurzen Zeit im Container garnicht: Ballermann-Ikone Mathias Distel, alias Ikke Hüftgold (44) (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen). Der 44-Jährige kritisierte das Verhalten von Alessia scharf, stellte klar: „Du hast eine Ausdrucksweise…Ich schäme mich für dich und für deinen Vater“. Weiter urteilte er: „Da ist in meinen Augen 18 Jahre alles falsch gemacht worden, was man falsch machen kann!“

Schlagersänger Willi Herren macht bitteres Geständnis über Tochter Alessia

Im Studio wird Willi Herren in der Sendung live mit den Aufnahmen konfrontiert. Anfangs wenig begeistert, pflichtet der Schlagersänger schließlich bei: „Wir haben eine sehr sehr bewegte Vergangenheit. Ich bin durch ein Tal der Tränen gegangen. Das war ganz schlimm!“ Das bittere Geständnis: Mit 14 Jahren ist Alessia laut Aussage ihres Vaters total abgedriftet.

„Wir hatten zweieinhalb Jahre gar keinen Zugang mehr zu ihr, sie war nicht greifbar“, gab Willi Herren zu und räumte ein, als Vater auch nicht immer alles richtig gemacht zu haben. „Ich bin so ein Tausendsassa, ich hab tausend Dinge auf einmal und krieg das dann nicht immer alles unter einen Hut“, so der Schlagerstar (Das sind die größten Schlagershows im deutschen Fernsehen).

Laut Herren hätten sich in der Vergangenheit auch viele über seine Tochter lustig gemacht. Doch nun soll es wieder bergauf gehen - Aktuell geht Alessia zur Abendschule und holt ihren Abschluss nach.

Schlager: Alle Informationen aus der Musikwelt gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com.

Helena Zacher, Redakteurin bei extratipp.com

Helena Zacher, Redakteurin bei extratipp.com, ist auf die Themen Schlager und Musik spezialisiert und interessiert sich für alles rund um die Welt der Promis - Dabei ist es egal, ob es sich um Michael Jackson, Helene Fischer oder Britney Spears handelt. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Willi Weber/SAT.1 & Jörg Taron & Marcel Kusch/dpa/picture alliance

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare