1. extratipp.com
  2. #Schlager

Schlager: Trotz Hilfe von Maite Kelly - Traum von 10.000 Euro Gewinn platzt für Fan in TV-Show

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annika Schmidt

Maite Kelly vor einem Hintergrund aus Geldscheinen (Fotomontage)
In dieser TV-Show war Maite Kelly kein Glücksbringer - Kandidatin musste mit leeren Händen nach Hause gehen (Fotomontage) © Gregor Fischer/picture alliance/dpa

Maite Kelly wollte für ihren „Super-Fan“ Kristin in einer Rate-Show 10.000 Euro gewinnen. Doch die Schlagersängerin war dabei keine große Hilfe.

Köln - „Ich gehe nicht auf die Bühne für die Bühne, ich gehe auf die Bühne für die Menschen“, machte Maite Kelly (41) ihren Fans eine Liebeserklärung im ARD-Morgenmagazin. Auch sonst betont die Schlagersänger oft, wie wichtig ihr das Publikum ist. Ihrem „Super-Fan“ Kristin (36) wollte die DSDS-Jurorin mal etwas zurückgeben und ihr zu 10.000 Euro verhelfen.

Maite Kelly singt bei der „Kaisermania“ in Dresden
Maite Kelly wollte dafür sorgen, dass ihr großer Fan Kristin mit dem Gewinn nach Hause geht. Doch daraus wurde leider nichts. © Jens Kalaene/picture alliance/dpa 

In der 2. Staffel der RTL-Show „I Can See Your Voice“ wollten die beiden im Rate-Team gewinnen. Die Summe sollte komplett an Kristin gehen. Doch das ging gründlich schief.

Schlagersängerin und ihr „Super-Fan“ trafen eine falsche Entscheidung nach der Nächsten

Am vergangenen Dienstag (13.04.2021) rätselten 2,04 Millionen Zuschauer an den Bildschirmen mit, welche der sieben Kandidaten bei „I Can See Your Voice“ wirklich singen können und wer nur so tut. Und das nur anhand der Performance - ohne dessen Stimme zu hören.

„Ich mag an Maite ihre Stimme, dass sie auf der Bühne eine mega Ausstrahlung hat und viel Stärke. Und wenn man aus ihrem Konzert rausgeht, dann ist das wie ein neues Lebensgefühl“, schwärmte die Bürofachangestellte noch am Anfang der Show von ihrem Idol. Da wusste sie noch nicht, dass sie leider ohne einen Cent die Sendung verlassen würde.

In den ersten Runden traf das Team Maite-Kristin immer die falsche Entscheidung und wählte die Kandidaten raus, die tatsächlich einen Ton treffen konnten.

Erst bei der vierten Kandidatin, der „Gospelsängerin“, die nicht singen konnte, lagen die beiden endlich mal richtig. Da waren die Schlagersängerin und ihr Schützling noch guter Dinge zu gewinnen (Hier gibt es die die verrückten Ticks der Schlagerstars).

++ Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen. ++

Aus der Traum von 10.000 Euro für den Schlager-Fan

Die Hoffnung ruhte auf das Gesangstalent der „Horrorfilm-Queen“, die als letzte, alles entscheidende Kandidatin, übrig blieb. Als die Kandidatin das Mikro ansetzte, stieg die Spannung bei Maite Kelly (Alle Infos über die „Kellys“) und der 36-Jährigen ins Unermessliche.

Maite Kelly sitzt neben Kristin in der TV-Show, beide sind durch eine Plexiglasscheibe voneinander getrennt.
Bis zum Schluss hofften Maite Kelly und ihr Super-Fan auf die 10.000 Euro. Doch die Schlagersängerin und Kristin lagen viel zu oft daneben. © Screenshot TVNOW

Doch das Schlager-Team verlor bitter. Die schrecklichen Töne und das Gequietsche der „Horrorfilm-Queen“ ließ Mate Kellys Super-Fan den Traum von 10.000 Euro platzen. Obwohl die Schlagersängerin für Kristin unbedingt den Sieg holen wollte, wurde die 36-Jährige an diesem Abend nur an Erfahrung reicher.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier* an!

Auch interessant

Kommentare