1. extratipp.com
  2. #Schlager

Schlager: Thomas Gottschalk zerstört ZDF-Nachfolger Giovanni Zarrella mit bösem Interview

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annika Schmidt

Schlager: Für Giovanni Zarrell ist ein Traum wahr geworden. Der Schlagersänger darf 2021 eine Samstagabend-Show im ZDF moderieren. Doch Show-Legende Thomas Gottschalk hält nicht viel von dem Schlagerstar und beleidigt das neue ZDF-Gesicht heftig in einem bösen Interview.

Mainz - Für Giovanni Zarrella (42) läuft es als Schlagerstar zurzeit richtig rund. Doch das Highlight seiner Karriere dürfte für den Schlagersänger sein neuer Job sein.

Giovanni Zarrella steht auf der Bühne und hält abwehrend seine Hände hoch
Mit so einer harten Kritik von Show-Master Thomas Gottschalk hat Giovanni Zarrella sicherlich nicht gerechnet. © Britta Pedersen/dpa

Der Italiener wird Carmen Nebel (64) als Moderator ablösen und bekommt so seine eigene TV-Show im ZDF wie extratipp.com berichtete. Damit klettert der Italiener die Karriereleiter wieder ein Stück höher und darf in die Fußstapfen der ganz großen Entertainer treten. Eine Show-Legende findet allerdings keine guten Worte für den Schlagersänger mit seiner neuen Aufgabe. Moderatoren-Urgestein Thomas Gottschalk (70) hat in einem Interview klargemacht, das er nicht begeistert ist vom neuen ZDF-Gesicht.

Was hat Thomas Gottschalk gegen Schlagerstar Giovanni Zarrella?

Show-Master Thomas Gottschalk hat seinen neuen Kollegen Giovanni Zarrella nicht sehr nett im ZDF-Team begrüßt. Für den 70-Jährigen gibt es im nächsten Jahr selbst eine große TV-Show auf dem Sender. „Wetten das..?“ feiert 2021 mit einer Sonderausgabe ein einmaliges Comeback.

Moderiert wird die Kult-Sendung natürlich von Thomas Gottschalk (Hier gibt es eine Übersicht über die besten TV-Sendungen). Verspürt der Entertainer etwa Konkurrenzdruck durch Giovanni Zarrella oder warum beleidigte der gebürtige Bamberger den Schlagerstar? „Ich habe mit ihm schon zusammengearbeitet, er war mein Sidekick“, erklärte Thomas Gottschalk anfänglich seine Beziehung zu dem 42-Jährigen im Interview mit „Leute heute“. Das TV-Magazin begleitete den Show-Master bei einer Charity-Aktion. Für den guten Zweck setzte sich der 70-Jährige für kurze Zeit hinter die Kasse eines Discounters und übernahm den Job des Kassierers.

Die Show-Legende zerstört Schlager-Moderator Giovanni Zarrella mit bösen Worten

Kann man lassen, kann was draus werden, aber wird dauern“, setzte Thomas Gottschalk noch nach, als er die Produkte über das Kassenband laufen ließ.

Giovanni Zarrella auf der TV-Show-Bühne mit dem „Was kann ich?“-Logo im Hintergrund
Kann Giovanni Zarrella das? 2018 moderierte der Schlagerstar auch diese Show im TV. Jetzt geht es für den 42-Jährigen mit einer Samstagabend-Show im ZDF weiter. © Frank Dicks/dpa

Harte Kritik von dem TV-Profi. Anscheinend möchte der Show-Master, das Giovanni Zarrella noch ein bisschen mehr übt, bevor sich der Schlagerstar an eine große Samstagabend-Show heranwagen sollte. Dabei kann der Italiener schon mehrere Jobs als Moderator vorweisen. 2005 moderierte Giovanni Zarella Bravo-Sport TV im DSF genauso 2008 die Entscheidungsshow von Popstars und noch einige Formate mehr (über 230.000 monatliche Hörer bei Spotify). Dann setzte Thomas Gottschalk zum nächsten Seitenhieb gegen den Schlagersänger an.

Heftige Beleidigung von Thomas Gottschalk

Als Kassierer bin ich fast so gut wie Zarrella als Moderator“, legte der 70-Jährige schmunzelnd nochmal nach. Da sich Thomas Gottschalk bei seiner Tätigkeit im Supermarkt nicht besonders gut angestellt hat, war diese Aussage ein heftiger Tiefschlag gegenüber seinem Kollegen.

Doch auch wenn Thomas Gottschalk das ehemalige Boygroup-Mitglied nicht für den richtigen Mann als Carmen Nebels Nachfolger hält, ist der ZDF-Unterhaltungschef Oliver Heidemann ganz begeistert von seinem neuen Mitarbeiter. „Giovanni Zarrella ist ein Riesentalent, er vereint Bühnenpräsenz, Musikalität und große Spielfreude. Mit ihm gemeinsam entwickeln wir eine Schlagershow, auf die alle Fans gespannt sein dürfen“, erklärte der Unterhaltungschef voller Vorfreude gegenüber bild.de.

Schlagerstar Giovanni Zarrella freut sich über seinen Karrieresprung

Allzu lange werden die beiden TV-Größen nicht den gleichen Arbeitgeber haben. Nach der Sonderausgabe von „Wetten das..?“ wird Thomas Gottschalk nächstes Jahr zum Sender ARD wechseln.

Thomas Gottschalk an der Kasse und das ZDF-Film-Team um ihn herum
Thomas Gottschalk saß für den guten Zweck für kurze Zeit an der Kasse eines Supermarktes. Dabei beleidigte der Show-Master Giovanni Zarrella, als er nebenbei die Waren abkassierte. © Screenshot „Leute Heute“

Für den Schlagerstar ist seine neue Herausforderung eine Ehre, gab der Ehemann von Jana-Ina Zarrella (43) bekannt. Was Giovanni Zarrella zu dem bösen Interview sagt, ist bisher nicht bekannt. Vielleicht sollte Thomas Gottschalk den 42-Jährigen erstmal machen lassen, bevor er sein Urteil fällt.

Weitere spannende Geschichten aus der Welt des Schlagers gibt es auf der Themenseite von extratipp.com.

Auch interessant

Kommentare