1. extratipp.com
  2. #Schlager

Schlager: Selbstmord-Drama um Heinos besten Freund - Noch heute trauert der Volksmusikstar

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annika Schmidt

Heino vor einem Friedhof (Fotomontage)
Vor wenigen Jahren verlor Heino seinen besten Freund auf besonders dramatischer Weise (Fotomontage) © Jens Kalaene/dpa & Oliver Berg/dpa

Noch heute ist Heino über den dramatischen Selbstmord seines besten Freundes erschüttert. Bei ihrem letzten Treffen, ahnte der Schlagerstar noch nicht, was sein Kumpel düsteres plante.

Bad Münstereifel - Im Sommer 2018 wurde Heino (82) (die größten Schlagerstars hier im Überblick) von einer schrecklichen Nachricht überrascht. Der beste Freund des Schlagerstars hatte Selbstmord begangen. Fast 60 Jahre gingen der Kult-Volksmusiker und Dieter Wolf († 82) durch dick und dünn. Als sich Heino von seiner ersten Frau Henny trennte, nahm ihn sein Kumpel bei sich auf und spendete ihm Trost.

Hannelore gibt Heino einen Kuss auf die Wange
Ein großer Verlust für Hannelore und Heino, als sich das befreundete Ehepaar das Leben nahm. © Horst Ossinger/dpa

Dass die Freundschaft der beiden Männer ein so dramatisches Ende genommen hat, fällt Heino auch heute noch schwer. Die Frau von Dieter Wolf litt unter chronischen Schmerzen. Das Ehepaar entschied sich, mit Tabletten und mithilfe von Gas aus dem Leben zu scheiden. (Diese Schlagerstars haben auf tragische Weise den Tod gefunden)

Schlagerstar Heino erschüttert über dramatisches Ende

„Ich bin so traurig, ich kann es nicht in Worte fassen“, erklärte Heino nach dem schrecklichen Ereignis. Der Schlagerstar gründete 1960 mit Dieter Wolf und Dino Engelhardt (80) die Band „Ok-Singers“.

Auch wenn sich Heino 1965 für eine Solo-Karriere entschied, die Freundschaft zu seinem Kumpel war dem 82-Jährigen immer wichtig. Bei ihrem letzten Treffen bei Heino zu Hause, ahnte der Schlagerstar noch nicht, was sein Wegbegleiter und dessen Ehefrau planten. „Ich wollte, dass er noch länger bleibt. Aber Dieter meinte, er müsse zurück zu seiner Frau ,Püppi‘, weil es ihr nicht gut ginge“, beschrieb Heino die Situation gegenüber bild.de.

Heidi (†77), die Ehefrau, litt zeit Jahren unter extremen Schmerzen durch ein Rückenleiden. Deshalb wollte die 77-Jährige ihr Leben beenden. Dieter Wolf entschied sich, den Weg mit seiner Heidi zu gehen. Heinos Freund und seine Frau vergifteten sich mit Schlaftabletten und Gas in ihrer Wohnung in Stuttgart.

+++ Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen. +++

Kult-Schlagersänger verlor bereits geliebte Menschen durch Suizid

Der Volksmusiker vermisst seinen Freund, kann aber dessen Schritt nachvollziehen. „Aber ich verstehe ihn. Er hat seine Frau, seine Heidi über alle Maßen geliebt. Ohne sie zu leben, wäre kein Leben gewesen“, so Heino.

Schon oft verlor der Schlagerstar geliebte Menschen durch Selbstmord. 1968 wurde Heino Vater einer unehelichen Tochter, die sich 2003 das Leben nahm. Ihre Mutter, die Jugendliebe des Kult-Sängers, wählte ebenfalls den Freitod. Nun auch noch der beste Freund. Heino wird den „feinen Kerl“ niemals vergessen.

Hier finden Sie Hilfe bei Suizidgedanken

Generell berichten wir nicht über Selbsttötungen, damit solche Fälle mögliche Nachahmer nicht ermutigen. Eine Berichterstattung findet nur dann statt, wenn die Umstände eine besondere öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Wenn Sie oder eine Ihnen bekannte Person unter einer existentiellen Lebenskrise oder Depression leiden, kontaktieren Sie bitte die Telefonseelsorge unter der Nummer: (0800) 111 0 222.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

Auch interessant

Kommentare