Zahlen bitte

Schlager: Stefan Mross Rechnung mit Heintje geht nicht auf - Peinlicher Fehler bei „Immer wieder sonntags“

„Immer wieder sonntags“ versammeln sich die Schlagerfreunde an den Bildschirmen und freuen sich auf Stefan Mross, gute Unterhaltung und hochkarätige Schlagstars. Doch in der letzten Folge patzte der Trompeter in der LIve-Show und beleidigte damit Schlagerstar Heintje.

Rust - Zum 14. Mal in diesem Jahr lud Schlagerstar Stefan Mross (44) zu seiner ARD Live-Show „Immer wieder sonntags“ in den Europa-Park Rust ein. Bei bestem Wetter kamen wieder viele Schlagerstars zusammen und sorgten für eine unterhaltsame Sendung, die aufgrund der Corona-Pandemie fast ohne Publikum stattfinden musste.

Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack hatten Heintje zu Gast bei „Immer wieder sonntags“, als sich der Trompeter verrechnete

Trotz der sommerlichen Temperaturen verfolgten über 1,59 Millionen Zuschauer laut quotenmeter.de im TV das Spektakel im Freizeitpark. Mit dabei war Schlager Ur -gestein Hein „Heintje“ Simon (65) (Schlager:Die größten deutschen Schlagersänger aller Zeiten). Als Stefan Mross den „Mama“-Sänger ankündigen und auf die Bühne bitten wollte, rutschte dem Trompeter eine Bemerkung über Heintje raus. So hatte sich der ehemalige Kinderstar seinen Auftritt bei „Immer wieder Sonntags“ sicherlich nicht vorgestellt.

Stefan Mroos patzer auf Kosten von Heintje bei „Immer wieder sonntags“

Den Anfang in der Schlager-Show machte Ex-Boyband-Mitglied Ross Antony (46) (Die Karriere von Schlagerstar Ross Antony: Von Bro‘Sis zum erfolgreichen TV-Moderator). Der blonde Engländer wirbelte im blauen Anzug über die „Immer wieder sonntags“-Bühne und gab den Hit „Eviva Espana“ zum besten. Natürlich war auch Stefan Mross bessere Hälfte, Anna-Carina Woitschack (27) mit von der Partie.

Die 27-jährige Schlagersängerin hatte einen Aufruf bei Facebook gestartet und wollte neue Talente aus der Schlagerwelt finden. Dabei hat Anna-Carina Woitschack (Schlager: Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen) den Sänger Manuel gefunden. Den 23-Jährigen lud die Sängerin und Puppenspielerin sofort zu „Immer wieder sonntags“ ein und sang ein Duett mit dem Österreicher. Gemeinsam suchten sie sich das Lied „Jenseits von Eden“ aus und beeindruckten mit ihrem gefühlvollen Duett. Doch dies war nicht die einzige Gelegenheit für den Schlager-Nachwuchs ihr Talent bei „Immer wieder sonntags“ unter Beweis zu stellen. Eine achtjährige Sängerin aus Bückeburg erhielt ihre Chance ein Lied auf der Bühne zu präsentieren.

Jolina Bokeloh vor ihrem Auftritt bei „Immer wieder sonntags“

Nach dem Auftritt der Bückeburgerin sollte Heintje die Bühne erobern und ein Lied aus seinem aktuellen Album „Lebenslieder“ präsentieren. Doch das war der Moment, in dem Stefan Mross wohl ein wenig durcheinander gekommen ist, mit den Zahlen.

Kurz vor Heintjes Auftritt, beleidigt Stefan Mross den Schlager-Kinderstar

Für die achtjährige Jolina Bokeloh war ihr Auftritt bei „Immer wieder sonntags“ etwas ganz besonderes. Mit im Publikum saßen ihre Eltern und ihr kleiner Bruder. Ohne Fehler und mit dem nötigen Selbstbewusst sein, absolvierte Jolina Bokeloh ihren Fernsehauftritt. Nach ihr folgte Heintje auf die Bühne.

Hein Simons feierte vor wenigen Tagen seinen 65. Geburtstag und gehört zu den größten Kinderstars, die Deutschland aufzählen kann. Sein Nummer-eins-Hit „Mama“ katapultierte den Jungen aus der Niederlande an die Spitze der Charts. Bis zu seinem Stimmenbruch drehte Heintje zahlreiche Spielfilme und etablierte sich als Schlagersänger. Doch auch danach machte der Niederländer weiter Karriere, wurde sein Kinderstar Image aber nie mehr richtig los.

Stefan Mross überrascht mit falschen Zahlen bei „Immer wieder sonntags“

Als Stefan Mross den 65-Jährigen auf der Bühne ankündigen wollte, ist dem Trompeter ein entscheidender Fehler unterlaufen. „Kennengelernt haben wir ihn als Heintje, da war er so jung, wie heute die Jolina“, verglich Stefan Mross Heintje mit Jolina Bokeloh. Das Stimmt so nicht. 1967 wurde „Mama“ veröffentlicht. Damals lernte das Publikum Hein Simon kennen.

Anders als Jolina Bokeloh mit ihren acht Jahren, war „Heintje“ damals 12 Jahre alt. Stefan Mross Rechnung geht an dieser Stelle nicht auf. Der 65-Jährige ließ sich von der falschen Rechnung von Stefan Mross aber nicht aus der Ruhe bringen und sang das Lied „Aber dich gibt es nur einmal für mich“.

Immer wieder sonntags (ARD): Alle Infos auf der Themenseite „Immer wieder sonntags (ARD)„ bei extratipp.com.

Infos über die Autorin

Annika Schmidt, Redakteurin bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen Schlager und die Welt der Musik. Von Volksmusik, über HipHop oder der coole Sound der Woodstook-Generation, wenn es um Musik geht, ist Annika die Expertin. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger/dpa & Reiss/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare