1. extratipp.com
  2. #Schlager

Schlager: Stefan Mross blamiert sich nach Beatrice Eglis Auftritt wegen eines peinlichen Versprechers bei „Immer wieder sonntags“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lisa Klugmayer

Schlager: Stefan Mross steht seit 15 Jahren für „Immer wieder sonntags“ (ARD) im Europa-Park in Rust auf der Bühne. Doch auch ein Vollprofi wie der Mann von Anna-Carina Mross ist nicht vor peinlichen Versprechern gefeit. Am vergangenen Sonntag (26.07.2020) blamierte der 44-Jährige sich im Gespräch mit Beatrice Egli.

Rust - Seit 1995 sendet „Immer wieder sonntags" live aus dem Europa-Park in Rust und in einer Live-Show läuft halt nicht immer alles rund. So gibt es immer mal wieder kleine oder größere Pannen und Aufreger. So auch in der vergangenen Ausgabe der Schlagershow, vom 26.07.2020. Stefan Mross leistete sich einen peinlichen Versprecher im Gespräch mit Schlagersängerin (Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten) Beatrice Egli (32) - Sprachen erkennen scheint nicht so seine Stärke zu sein.

Stefan Mross als Moderator in der Schlagershow „Immer wieder sonntags“
Schlagersänger Stefan Mross moderiert seit 2005 die Live-Show „Immer wieder sonntags“. Doch auch ein Profi wie er ist nicht vor peinlichen Versprechern gefeit. © Facebook/Stefan Mross

Schlagershow „Immer wieder sonntags“: Stefan Mross schauen 1,65 Millionen Menschen zu

Sonntag Vormittag 10:03 Uhr ist Schlagerzeit. „Immer wieder sonntags“ mit Stefan Mross ist ein Fixtermin für viele Deutsche. Letzten Sonntag (26.07.2020) verfolgten laut quotenmeter.de 1,65 Millionen Zuschauer (Marktanteil von 15,9 Prozent) die Schlagershow. Aufgrund der Corona-Krise muss auch „Immer wieder sonntags“ Abstriche machen: Der Mindestabstand muss eingehalten werden und bis auf Weiteres muss Stefan Mross ohne Publikum auskommen. Trotzdem treten weiterhin jeden Sonntag Schlager-, Volksmusik- und Comedystars live in der TV-Sendung auf oder werden per Video zugeschaltet. 

Immer wieder gibt es mehr oder weniger große Pannen und Aufreger in der Schlagershow rund um Stefan Mross. So auch am vergangene Sonntag, dem 26.07.2020. TV-Moderator (Das sind die erfolgreichsten TV-Moderatoren Deutschlands) Stefan Mross leistete sich einen peinlichen Fehler.

„Immer wieder sonntags“-Versprecher: Stefan Mross spielt heiteres Sprachen-Raten:

Die 11. Folge von „Immer wieder Sonntags“ flimmerte am 26.07.2020 über die deutschen Bildschirme. Diesmal waren unter anderem Vanessa Mai (28), Maximilian Arland (39), Stefan Mross‘ Ehefrau Anna-Carina Woitschak (27) und DSDS-Gewinnerin Beatrice Egli zu Gast im Europark in Rust. Die sympathische Schweizerin gab gleich zwei Songs aus ihrem neuen Album „Bunt“ zum Besten. Mit dem neuen Album möchte die Sängerin in eine etwas andere Richtung gehen, ihre Fans überraschen und eine neue Seite von sich zeigen. Ihr gleichnamiger Song ist nämlich an den Sound den 80er angelehnt. Im Gespräch nach ihrem Auftritt unterhält sich Mross noch mit Beatrice Egli und fragt sie: „Wir hören hoffentlich heute noch einen zweiten Titel von dir?“ 

Stefan Mross steht zusammen mit Schlagersängerin Beatrice Egli auf der Bühne von „Immer wieder sonntags“
Peinlicher Versprecher: Sprachen erkennen scheint nicht so die Stärke von Stefan Mross zu sein. Er hält „Bello e impossibile“ für Englisch © Screenshot ARD Mediathek/ Immer wieder sonntags

„Sehr, sehr gerne. Da gibt es auch noch etwas, was man nicht von kennt. Ich sing mal in einer Sprache, in der ich noch nie gesungen hab.‘“ Es geht um den Song „Verboten gut vs. Bello e impossibile“. Hier gibt Beatrice Egli (341.775 monatliche Hörer auf Spotify) ihr italienisches Debüt. Der Song beginnt auf Deutsch und wechselt dann ins Italienische

NameStefan Mross
Geboren26. November 1975 (Alter 44 Jahre), Traunstein
EhepartnerinAnna-Carina Woitschack (verh. 2020)
KinderJohanna Mross, Paula Mross, Valentin Mross
ElternStefanie Mross, Eberhard Mross
TitelStar wie Zwei, Paradies der Ewigkeit, Ich sag einfach ja, (Auswahl)

Stefan Mross meinte er hätte schon vor Beginn der Schlagershow gehört, dass Beatrice nun auch zwei Sprachen singe: Englisch und Deutsch. Uuuups, peinlich. Für Stefan Mross ist „Bello e impossibile“ scheinbar englisch. Er merkt allerdings selber, dass er einen Fehler gemacht hat und korrigiert sich sofort. Beatrice Egli daraufhin: „Si, parlo italiano.“ - also „ich spreche Italienisch“. Englisch, deutsch oder doch italienisch? Eineinhalb Stunden später performt die blonde Schweizerin dann ihren Deutsch-Italienischen Schlagerhit und Stefan Mross schunkelt und tanzt mit Ehefrau Anna-Carina gut gelaunt dazu. Für Stefan Mross scheint Schlager halt einfach Schlager zu sein.

Aprops Schlager: Für Schlagerpop-Sänger Joel Brandenstein könnte es gerade nicht besser laufen: Zwei Nummer-Eins-Alben, eine ausverkaufte Tournee und ein super erfolgreiches Duett mit Schlagerstar Vanessa Mai. Doch nun verrät er die traurige Geschichte hinter seinem Erfolg. Denn der Tod seiner Mutter Barbara ließ ihn überhaupt so erfolgreich sein. Alle Informationen aus der Musikwelt gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com.

Nachdem Schlager-Boyband Feuerherz ihre Trennung zum Ende des Jahres 2020 bereits im Juni bekannt geben mussten, kommt nun die nächste schlechte Nachricht: Die Münchner Schlagerband muss nun auch die geplante Abschiedstour absagen.

Schlagersängerin Sarah Zucker hatte vor ihrer Gesangskarriere eine harte Zeit. Kein Job, kein Geld und keinen Plan fürs Leben. In einem Interview spricht die Berlinerin darüber wie ihr Bruder Ben Zucker ihr aus diesem emotionalen Loch geholfen hat.

Infos zur Autorin

Lisa Klugmayer, Redakteurin bei extratipp.com: Lisa schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob GNTM, Let’s Dance, Promis unter Palmen, Dschungelcamp, die Lombardis oder Billie Eilish – Lisa kennt und liebt die Welt der Unterhaltung. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Auch interessant

Kommentare