Reaktion wirft Fragen auf

Schlager: Nino de Angelo wieder zurück - doch einer Frage von Florian Silbereisen weicht Sänger gekonnt aus

Nino de Angelo ist eine der wohl prägendsten Figuren des Schlager-Genres. Vor Kurzem war der Sänger in Florian Silbereisens neuester Show nach langer Zeit wieder auf der Bühne zu sehen. Auf die Freude der Fans folgte jedoch schnell Argwohn. Hat Nino de Angelo etwas zu verbergen?

  • Nino de Angelo (56) ist ein deutscher Schlagersänger
  • Mit „Jenseits von Eden“ wurde der 56-Jährige 1983 national bekannt
  • Bei einem Auftritt wich Nino de Angelo einer Frage gekonnt aus - Hütet der Sänger ein Geheimnis?

Kitzbühel, Österreich - Er ist einer der wohl bekanntesten Schlagersänger Deutschlands und mischte vor allem in den 80ern ordentlich die Musikszene auf: Nino de Angelo (56). Der Sänger war für vier Jahre von der Schlager-Bildfläche verschwunden, nun jedoch in der neuesten Show von Florian Silbereisen (38) - „Schlager, Stars und Sterne - Die Sommerparty“ - zu sehen. Die Fans waren freudig überrascht, wunderten sich jedoch, als Nino de Angelo einer Frage gekonnt auswich. Hat der Schlagerstar etwas zu verbergen?

Nino de Angelo ist einer der bekanntesten deutschen Schlagerstars

Das ist Schlagersänger Nino de Angelo

Nino de Angelo wurde am 18. Dezember 1963 als Domenico Gerhard Gorgoglione im badischen Karlsruhe geboren (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen). Seine Eltern Stella und Pietro Gorgoglione waren Gastarbeiter aus Apulien - Der Sänger hat somit italienische Wurzeln. Nach der Scheidung seiner Eltern 1972 zog der spätere Schlagerstar mit seiner Mutter nach Köln.

NameNino de Angelo
Geboren18. Dezember 1963 (Alter 56 Jahre), Karlsruhe
Vollständiger NameDomenico Gerhard Gorgoglione
Größe1,7 m
EhepartnerinnenRenée Gorgoglione (verh. 2007–2013), MEHR
KinderLou Beyer, Luca Leon Gorgoglione

Seinen Durchbruch als Sänger feierte Nino de Angelo 1983 mit dem Titel „Ich sterbe nicht nochmal“. Im selben Jahr eroberte er die Charts mit „Jenseits von Eden“, einer Komposition von Drafi Deutscher, und ergatterte mit diesem Riesenerfolg einen Platz im Olymp der deutschen Schlagergiganten.

Nino de Angelos Leben nach dem Schlager-Durchbruch

Nino de Angelo genoss sein Leben nach den ersten Erfolgen in vollen Zügen. Er hatte eine Vorliebe für schnelle Autos und gab für dieses Hobby letzlich immer größere Geldsummen aus. Der exzessive Lebensstil brachte den Musiker jedoch schon kurz darauf in ernsthafte Schwierigkeiten. 2005 musste der Schlagersänger wegen Schulden in Höhe von 1,5 Millionen Euro Privatinsolvenz anmelden.

Doch auch gesundheitlich hatte Nino de Angelo zu kämpfen. 1996 wurde bei dem Schlagerstar Lymphdrüsenkrebs diagnostiziert, woraufhin er sich für eine Weile aus dem Showgeschäft zurückzog. Seit seinem Sieg über die Krankheit engagiert sich der Sänger bei der Deutschen Krebshilfe.

Doch auch diejenigen, denen Schlagerstars eher nicht geläufig sind, könnten Nino de Angelo kennen. Der 56-Jährige nahm 2015 nämlich an dem Sat.1-Format „Promi Big Brother“ teil und hat sogar einen Bezug zu „Kampf der Realitystars - Schiffbruch am Traumstrand“-Kandidatin Kate Merlan (33) - Knapp sieben Monate war Nino de Angelo 2018 mit der 33-Jährigen liiert.

Nino de Angelo weicht Frage von Florian Silbereisen aus - Hat der Schlagerstar etwas zu verbergen?

In Florian Silbereisens jüngster Schlager-Show „Schlager, Stars und Sterne - Die Sommerparty" (Die größten Schlager-Shows) gab Nino de Angelo am 25. Juli seinen erfolgreichsten Song „Jenseits von Eden“ zum Besten. Nach dem Auftritt des Schlagersängers fragte Moderator Florian Silbereisen ihn neugierig: „Du willst wieder richtig durchstarten. Wo hast du gesteckt?“

Bei der Antwort hielt sich Nino de Angelo allerdings bedeckt - Gekonnt wich der 56-Jährige der Frage aus: „Ich habe vor vier Jahren das letzte Album gemacht und wollte pausieren. Jetzt kommt das Album, was ich fertiggestellt habe. Es klingt anders.“ Moderator und Helene Fischer-Ex Florian Silbereisen fasste es daraufhin noch mal zusammen: „Du hast dir eine kleine Auszeit gegönnt, jetzt bist du wieder da.“ Bei der eher weniger spezifischen Antwort scheint es ganz so, als hätte Nino de Angelo etwas zu verbergen.

Noch weiß man jedoch nichts genaueres über das Geheimnis des Schlagerstars. Wenn Nino de Angelo in Zukunft aber wieder des Öfteren im TV zu sehen sein und Interviews geben wird, verrät der Sänger möglicherweise schon bald, was hinter der zögerlichen Reaktion steckt.

Schlagersänger Eloy de Jong war am Sonntag, 2. August, bei Stefan Mross in „Immer wieder sonntags“ zu Gast. In der Unterhaltungsshow sprach der Niederländer über seine Freunde und sorgte für einen Fremdschäm-Moment.

Großes Drama um Schlagerlegende Mireille Mathieu: Die französische Sängerin hat seit Jahren Arthrose, die Probleme und Schmerzen werden immer schlimmer. Eine OP kommt für den „Spatz von Avignon“ nicht infrage. Nun droht der Rollstuhl.

Schlagersänger Oli P. und seine Frau haben eine schwere Zeit hinter sich: Pauline Petszokat war lebensgefährlich krank, musste sogar operiert werden. Nun spricht der 41-jährige Berliner das erste Mal über die genaue Diagnose seiner Frau.

Helena Zacher, Redakteurin bei extratipp.com

Helena Zacher, Redakteurin bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob GNTM, Let’s Dance, Promis unter Palmen, die Lombardis oder Billie Eilish – Helena Zacher kennt und liebt die Welt der Unterhaltung. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Andreas Lander/dpa/picture alliance

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare