1. extratipp.com
  2. #Schlager

Schlager: Howard Carpendale zerstört Michael Wendler mit nur einem Satz

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lisa Klugmayer

Was denkt Schlagerstar Howard Carpendale eigentlich über seinen Kollegen Michael Wendler und seine Verschwörungstheorien? Nach diesem Interview dürfte das nun klar sein.

München - Was für ein Chaos: Schlagersänger Michael Wendler (48) hat seinen Platz in der DSDS-Jury gegen einen Aluhut getauscht. Seitdem verbreitet er wilde Verschwörungstheorien. Auch wenn sein Telegram-Account in kürzester Zeit beängstigend viele Follower bekommen hat, wurde der Wendler seit seiner Verkündung mit viel öffentlicher Kritik konfrontiert - von DSDS-Fans sowie Schlagerkollegen. Nun äußert sich auch Howard Carpendale (74) im ok-magazin-Interview zum #WendlerGate - naja, viel hat er eigentlich nicht zu sagen.

Michael Wendler als Verschwörungstheoretiker: Harte Kritik von Schlagerkollegen und Fans

Michael Wendler sorgte Anfang Oktober für reichlich Schlagzeilen. Wer es verpasst hat, hier die Kurzfassung: Der Schlagersänger (Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten) hat seinen Sitz hinter dem Jurypult hingeschmissen, denn der 48-Jährige ist jetzt hauptberuflich Verschwörungstheoretiker. In seinem Instagram-Video erklärt er, wieso er sich dazu entschieden hat.

Michael Wendler verkündete in seiner Instagram-Story, dass er nun einen Telegram-Kanal eingerichtet habe, um dort unzensiert kommunizieren zu können.
Michael Wendler verkündete in seiner Instagram-Story, dass er nun einen Telegram-Kanal eingerichtet habe, um dort unzensiert kommunizieren zu können. © Instagram

Schuld sei die Bundesregierung und ihre Corona-Sicherheitsmaßnahmen. Diese schneiden seine Menschenrechte ein. Gleichzeitig macht der Wendler dann auch noch Werbung für seinen Telegram-Kanal. Karriere-Selbstmord: RTL distanziert sich klar von den Aussagen des Schlagersängers und auch sein neuer Werbepartner Kaufland hat ihre Zusammenarbeit sofort eingestellt. Michael Wendlers Manager war am Ende und bricht in Oliver Pochers Live-Show sogar in Tränen aus.

Michael Wendlers Manager Michael Krampe war am Donnerstagabend bei „Pocher - Gefährlich ehrlich“ und erzählte über die Hintergründe.
Michael Wendlers Manager Michael Krampe war am Donnerstagabend bei „Pocher - Gefährlich ehrlich“ und erzählte über die Hintergründe. © TVNOW

Michael Wendler musste sich seitdem so einiges anhören: Nicht nur DSDS- und Schlager-Fans hatten ihre Meinung zu seiner Weltansicht, auch prominente Kollegen hatten so einiges zu sagen. Wolfang Petry (69) beispielsweise meinte in einem Interview: „Es ist mir schleierhaft, was diesen ‚Corona-Leugnern‘ die Birne so beschädigt hat“ (extratipp.com berichete).Nun hat sich auch Schlagerlegende Howard Carpendale (Seine Kindheit, Karriere, Alben, Songs und Auszeichnungen) zu dem Wendler-Gate geäußert.

Schlager: Howard Carpendale juckt der Wendler überhaupt nicht

Schlagersänger Howard Carpendale steht seit über 40 Jahren auf der Bühne, ist es gewohnt vor vollen Hallen zu spielen und hat schon einige Musikpreise in seinem Regal stehen. Er wird nicht nur von Fans gefeiert, sondern auch von Schlagerkollegen respektiert. Kerstin Ott (38, Alle Informationen zur Schlagersängerin) machte ihm erst kürzlich eine rührende Liebeserklärung.

Doch für einen Schlagerkollegen hat Howard Carpendale (510.418 monatliche Hörer auf Spotify) selbst kein Verständnis: Für Michael Wendler. Genauer gesagt, hat er keine Meinung zu ihm, denn der „Egal“-Sänger sei ihm genau das - egal. In einem Interview mit ok-magazin.de wurde er gefragt, was er denn zu dem ganzen Wendler-Drama sage. Carpendale hatte allerdings nicht ganz so viel für den Wendler übrig: „Gar nichts. Das interessiert mich nicht“.

Autsch. Ja, gut - so kann man natürlich auch seine Antipathie ausdrücken. Fans und Kritiker dürfen gespannt sein, wie es mit dem Wendler weitergeht. Der hat ja via Instagram angekündigt, dass er für Anfang November etwas geplant hat.

Schlager: Alle Informationen aus der Musikwelt gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com.

Auch interessant

Kommentare