1. extratipp.com
  2. #Schlager

Schlager: Andenken an Roy Black erneut geklaut - Uschi Glas bittet die Täter um Rückgabe

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lisa Klugmayer

Nach nur vier Tagen weg: Roy Blacks Büste in Velden am Wörthersee wurde zum zweiten Mal geklaut. Seine gute Freundin Uschi Glas ist außer sich und hat nur eine Bitte an die Täter.

Velden am Wörthersee - Roy Black (†48) gehörte bis zu seinem Tod 1991 (Diese Schlagersänger fanden auf tragische Weise den Tod) zu den ganz großen der deutschen Schlagerbranche. Erfolge konnte er allerdings auch als Schauspieler feiern. Zwei Staffeln lang spielte Black den Hoteldirektor in der RTL-Serie „Ein Schloss am Wörthersee“. Um sein Andenken zu ehren, wurde vergangene Woche seine Büste feierlich enthüllt. Vier Tage später wurde sie geklaut - schon wieder. Seine langjährige Freundin und Schauspielkollegin Uschi Glas (76) ist entsetzt und appelliert an die Täter.

Roy Black steht vor dem „Schloss am Wörthersee“
Roy Black steht vor dem „Schloss am Wörthersee“ 1990 © Istvan Bajzat/dpa

Roy Black ist weg - Unbekannte Täter stehlen Andenken des Schlagersängers

In den Sechziger Jahren feierte Schlagersänger Roy Black, der gebürtig Gerhard Höllerich heißt (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen), mit dem Mega-Hit „Ganz in Weiß“ seinen Durchbruch. Blitzlichtgewitter, Musikpreise und ausverkaufte Konzerte folgten, doch dann kam der Absturz: Black ging durch eine schwere private Krise, die durch Alkoholproblemen und einer gescheiterten Ehe gekennzeichnet war. Ende der Achtziger ging es dann schließlich wieder bergauf: Zwei Staffeln lang spielte er den Hoteldirektor in der Serie „Ein Schloss am Wörthersee". Genau da wurde dem Schlagersänger nun ein Denkmal gesetzt.

In Velden am Wörthersee wurde am 17.09.2020 die neue Büste von Roy Black enthüllt. Blaskapelle und prominente Gäste inklusive - unter anderem Uschi Glas. Lange konnten sich Schlagerfans an dem Denkmal allerdings nicht erfreuen. Vier Tage nach der feierlichen Enthüllung ist Roy Blacks Büste nun verschwunden - von unbekannten gestohlen. Laut dpa-Berichten sollen die Täter die Statue des Schlagersängers aus der Verankerung gerissen haben.

Zwar gäbe es Überwachungsvideo des angrenzenden Hotels, die Täter sollen darauf allerdings nicht zu erkennen gewesen sein. Der Schaden für den Tourismusverband soll bei mehreren tausend Euro liegen. Eine absolute Frechfreit, wie seine gute Freundin und Schauspiel-Kollegin Uschi Glas findet.

Büste von Schlagerstar Roy Black gestohlen - Uschi Glas ist „irritiert“

Uschi Glas spielte in vielen Kinofilmen neben Roy Black die weibliche Hauptrolle. Auch privat verband die zwei jahrelang eine gute Freundschaft. Dass nun jemand das Denkmal des Schlagerstars mutwillig zerstört und geklaut hat, macht die Schauspielerin wütend. „Ich bin irritiert, dass die Büste von Roy schon wieder gestohlen wurde. Es war eine so schöne Zeremonie, der Pfarrer hat sie gesegnet“, zitiert bunte.de das Bild-Interview der Schauspielerin. Glas appelliert nun an die Räuber: „Ich kann die Diebe nur bitten, dass sie die Büste zurückbringen.

Roy Black mit Uschi Glas am See und halten sich an den Händen
Roy Black mit Uschi Glas bei Dreharbeiten zu „Ein Schloss am Wörthersee“ 1968 © Horst Ossinger/dpa

Besonders interessant: Das ist bereits die dritte Büste von Roy Black, die am Wörthersee aufgestellt und feierlich enthüllt wurde. Auch Nummer eins wurde gestohlen. Die zweite erzürnte Fans, da sie dem Schlagerstar kein bisschen ähnlich sah und wurde wieder abgebaut.

Schlager: Alle Informationen aus der Musikwelt gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com.

Infos zur Autorin

Lisa Klugmayer, Redakteurin bei extratipp.com: Lisa ist Expertin für alles, was mit Schlager und Volksmusik zu tun hat. Willst du etwas über Florian Silbereisen, Helene Fischer, Matthias Reim oder Andy Borg wissen? Dann bist du hier genau richtig. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Auch interessant

Kommentare