Bühne statt Büro

Roland Kaiser lehnte Management-Posten für Schlagerkarriere ab

Roland Kaiser (Fotomontage)
+
Roland Kaiser lehnte Management-Posten für Schlagerkarriere ab (Fotomontage)
  • Chiara Kaldenbach
    vonChiara Kaldenbach
    schließen

Für die Musik lehnte Roland Kaiser in seiner Jugend einen Management-Posten ab. Gott sei Dank - denn heute zählt der Schlagersänger zu einem der Erfolgreichsten seines Genres.

Münster - Eine Schlagerwelt* ohne Roland Kaiser (69)*? Für Fans wohl unvorstellbar. Schließlich gilt der 69-Jährige als die Schlagerlegende schlechthin. Umso überraschender scheint dann wohl diese Geschichte: Roland Kaiser entschied sich beinahe gegen die Bühne und für das Büro. Gott sei Dank hat Roland Kaiser „Nein“ gesagt. Extratipp.com* berichtet.

Schlagerlegende Roland Kaiser wurde fast Manager von Automobilkonzern

Schlagerlegende Roland Kaiser wurde fast Manager von Automobilkonzern

50 Jahre lang begeistert Roland Kaiser nun schon Millionen von Fans. Das Ergebnis: Ausverkaufte Konzerthallen und etliche Auszeichnungen. Kaum ein anderer Schlagerstar feiert solch große Erfolge wie Roland Kaiser. Verdient - denn abgesehen von seinem Gesangstalent, beweist sich Kaiser auch als talentierter Liedtexter für sich selbst, aber auch Künstler wie Peter Maffay, Milva, Nana Mouskouri und Karat. Somit kann man sagen: Ohne Roland Kaiser würde sogar etwas in der gesamten deutschen Musikwelt fehlen.

Hier* zum kostenlosen Schlager-Newsletter anmelden. Wir suchen für Sie nur die besten Geschichten heraus.

Doch nicht immer gab sich der Schlagerkaiser so entschlossen der Musik hin. Anfang der 70er Jahre arbeitete der Berliner demnach noch parallel in einem Autohaus als Werbekaufmann. Ebenso erfolgreich. Denn der junge Mann bekam ein Angebot, ins gehobene Management zu gehen. Eine Möglichkeit, die sich wahrscheinlich die meisten nicht entgehen lassen würden - außer man hat eben noch gleichzeitig die Wahl der größte Schlagerstar Deutschlands zu werden (Die größten Skandale der Schlagerszene aller Zeiten*)

Roland Kaiser lehnt Management-Angebot für Musik ab

Natürlich wusste Roland Kaiser zu diesem Zeitpunkt nicht, dass er einmal zu den Top-Schlagerstars zählen würde. Nur eines stand für den Sänger fest: Seine Leidenschaft zur Musik. Und für diese Leidenschaft lehnt er am Ende das Angebot zum Management-Posten in einem großen Automobilkonzern ab. Gerade weil er zu diesem Zeitpunkt noch so jung war, ging er das Risiko ein, verrät der Sänger im Podcast „Aber bitte mit Schlager“.

Mit seinem Hit „Frei - das heißt allein“ startete Roland Kaiser in seine Musikkarriere. Kurze Zeit später, im Jahre 1980, schaffte er dann mit „Santa Maria“ seinen großen Durchbruch (1,2 Millionen verkaufte Singles). Selbstverständlich bereut gerade deswegen Roland Kaiser seinen Weg nicht.

Roland Kaiser lehnt Management-Angebot für Musik ab 

Und selbst nach 50 Jahren schreibt der Santa-Maria-Sänger Erfolge, von denen manch andere Schlagerstars nur träumen. Nicht zuletzt sang er gemeinsam mit Maite Kelly* den Hit „Warum hast du nicht nein gesagt“. Ein Hit, der einfach ins Ohr geht, finden Fans (Über 90 Millionen verkaufte Tonträger). Sein Erfolgsrezept? Das bleibt wohl sein Geheimnis.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare