Neuer Name, neues Glück?!

Schlager: „Neuer“ Sender will Schlagerstars den Fans noch näher bringen

Aus „Bayern plus“ wird „BR Schlager“. Mit der neuen Programmgestaltung will der Bayrische Rundfunk seinen Fokus noch mehr auf den deutschen Schlager setzen. Roland Kaiser ist begeistert.

Nürnberg - Relaunch beim Bayrischen Rundfunk: Der Name des digitalen Radiosenders „Bayern plus“ ist ab jetzt Geschichte. Ab sofort wird das Programm „BR Schlager“ heißen. Und der Name ist Programm: Der Schwerpunkt auf Schlager* soll noch vertieft werden, aber auch „englischsprachige Evergreens“ sollen nicht zu kurz kommen (wie extratipp.com* berichtet).

BR Schlager: Fans sollen hier auf ihre Kosten kommen

Der deutsche Schlager* ist so beliebt wie schon lange nicht mehr. Das verstaubte Image der Altersheimmusik hat das Genre längst abgelegt und auch immer mehr junge Leute hören Schlager. Das merkt man auch, wenn man sich die Mainstream-Medien anschaut. Schlager ist längst keine Nischen-Erscheinung mehr (Das sind die größten Schlagershows im deutschen Fernsehen*).

Um seinen Hörern die Stars hinter der Musik noch näher zu bringen, tauft der BR sein digitales Radioprogramm von „Bayern plus“ in „BR Schlager“ um. In Zukunft soll das Profil des Senders weiter geschärft werden. So sollen Fans von Helene Fischer* (36), Beatrice Egli* (32) und Co. weiterhin musikalisch voll auf ihre Kosten kommen, aber auch hautnah an ihre Stars herangebracht werden.

Helene Fischer begeistert tausende Fans - Live und im Radio.

Außerdem will „BR Schlager“ in Zukunft noch häufiger Schlager-Stars ins Studio nach Nürnberg einladen um ihren Fans einmalige Einblicke zu gewähren. Gleichzeitig will der Sender mehr englischsprachige Evergreens in ihr Programm integrieren.

Schlager: Die besten Fotos von Helene Fischer und Florian Silbereisen

Die Volksmusiksänger Florian Silbereisen und seine Freundin Helene Fischer posieren beim Wiesn Treff 2009.
Die Volksmusiksänger Florian Silbereisen und seine Freundin Helene Fischer posieren beim Wiesn Treff 2009. © Ursula Düren dpa
Leyla (Helene Fischer) in einer Szene der Hamburger "Tatort"-Folge "Der große Schmerz" 2016.
Leyla (Helene Fischer) in einer Szene der Hamburger «Tatort»-Folge «Der große Schmerz» 2016. © Gordon Timpen NDR
Helene Fischer tanzt 2018 auf der Bühne im Berliner Olympiastadion.
Helene Fischer tanzt 2018 auf der Bühne im Berliner Olympiastadion. © Britta Pedersen dpa
Florian Silbereisen steht unter Tränen mit seiner früheren Lebensgefährtin, der Sängerin Helene Fischer, auf der Bühne bei den Schlagerchampions 2019.
Florian Silbereisen steht unter Tränen mit seiner früheren Lebensgefährtin, der Sängerin Helene Fischer, auf der Bühne bei den Schlagerchampions 2019.  © picture alliance/Jens Kalaene/dpa
Bei den Schlagerchampions 2019 flossen viele Tränen bei Florian wegen des Wiedersehens mit Helene.
Bei den Schlagerchampions 2019 flossen viele Tränen bei Florian wegen des Wiedersehens mit Helene. © Henning Kaiser dpa
Helene Fischer tanzt 2018 auf der Bühne im Berliner Olympiastadion in Jeansrock und engem Outfit.
Helene Fischer tanzt 2018 auf der Bühne im Berliner Olympiastadion in Jeansrock und engem Outfit. © Britta Pedersen dpa
Die Sänger Florian Silbereisen und Helene Fischer stehen bei der ARD Fernsehschow „Schlagerbooom 2019“ in der Westfalenhalle auf der Bühne und umarmen sich.
Die Sänger Florian Silbereisen und Helene Fischer stehen bei der ARD Fernsehschow „Schlagerbooom 2019“ in der Westfalenhalle auf der Bühne und umarmen sich. © Henning Kaiser dpa
Helene Fischer küsst ihren damaligen Lebensgefährten Florian Silbereisen am 25.03.2017 bei der ARD-Show „Schlagercountdown - Das große Premierenfest“.
Helene Fischer küsst ihren damaligen Lebensgefährten Florian Silbereisen am 25.03.2017 bei der ARD-Show „Schlagercountdown - Das große Premierenfest“. © Andreas Lander dpa
Entertainer Florian Silbereisen lässt sich einen Kompass und eine Landkarte auf den linken Arm tätowieren. Die Landkarte zeigt Silbereisens Heimat Bayern.
Entertainer Florian Silbereisen lässt sich einen Kompass und eine Landkarte auf den linken Arm tätowieren. Die Landkarte zeigt Silbereisens Heimat Bayern.  © Armin Weigel dpa
Helene Fischer steht bei der ARD Fernsehshow „Schlagerbooom 2019“ in der Westfalenhalle im Leder-Look.
Helene Fischer steht bei der ARD Fernsehshow „Schlagerbooom 2019“ in der Westfalenhalle im Leder-Look. © Henning Kaiser dpa
Helene Fischer schwebt bei der Aufzeichnung der "Helene Fischer Show" mit dem Akrobaten und ihrem späteren Freund Thomas Seitel durch die Luft.
Helene Fischer schwebt bei der Aufzeichnung der «Helene Fischer Show» mit dem Akrobaten und ihrem späteren Freund Thomas Seitel durch die Luft. © Rolf Vennenbernd dpa
elene Fischer singt am 16.11.2017 in Berlin während der 69. Verleihung des Medienpreises Bambi in Overknees.
elene Fischer singt am 16.11.2017 in Berlin während der 69. Verleihung des Medienpreises Bambi in Overknees. © Jörg Carstensen dpa
Der neue Kapitän Max Parger: Florian Silbereisen startet 2019 seine TV-Karriere beim ZDF Traumschiff.
Der neue Kapitän Max Parger: Florian Silbereisen startet 2019 seine TV-Karriere beim ZDF Traumschiff. © Dirk Bartling ZDF
schlagerstar Helene Fischer tritt am 04.07.2015 im Rahmen ihrer „Farbenspiel“-Tournee im Olympiastadion auf.
schlagerstar Helene Fischer tritt am 04.07.2015 im Rahmen ihrer „Farbenspiel“-Tournee im Olympiastadion auf.  © Matthias Balk dpa
Helene Fischer führt am 15.07.2014 beim Empfang der Fußball-Nationalmannschaft in Berlin die Polonäse der Nationalspieler an.
Helene Fischer führt am 15.07.2014 beim Empfang der Fußball-Nationalmannschaft in Berlin die Polonäse der Nationalspieler an.  © Jens Wolf dpa
MDR-Sendung „Die Krone der Volksmusik 2010“ mit Helene Fischer und Michael Wendler.
MDR-Sendung „Die Krone der Volksmusik 2010“ mit Helene Fischer und Michael Wendler. © Jan-Peter Kasper dpa
Florian Silbereisen und seine Freundin Helene Fischer posieren 2009 auf dem 176. Oktoberfest auf der Theresienwiese in München im Hippodrom-Festzelt.
Florian Silbereisen und seine Freundin Helene Fischer posieren 2009 auf dem 176. Oktoberfest auf der Theresienwiese in München im Hippodrom-Festzelt. © Felix Hörhager dpa
Helene Fischer freut sich am Mittwoch (19.09.2007) in Berlin über ihre Auszeichnung mit dem Medienpreis „Goldene Henne“.
Helene Fischer freut sich am Mittwoch (19.09.2007) in Berlin über ihre Auszeichnung mit dem Medienpreis „Goldene Henne“. © Soeren Stache dpa

Schlager im Fokus: Roland Kaiser und Semino Rossi sind begeistert

BR-Intendant Ulrich Wilhelm verriet im „Sonntagsgespräch“ des Radiosenders außerdem: „Dazu gehört, dass wir auch Stars vorstellen, dass wir mit den Fan-Gemeinden in Kontakt sind, dass wir immer wieder auch eigene Ereignisse bieten, Live-Events und dergleichen und, dass bei uns viele aus der Szene ein und aus gehen.“

Wie der Relaunch bei den Fans ankommt, bleibt noch abzuwarten. Die deutschen Schlagerstars sind auf jeden Fall schon einmal begeistert. Roland Kaiser* (68) höchstpersönlich, sagt im BR-Interview, dass er richtig stolz darauf sei, dass der Sender sein Programm umbenennt und so „Flagge zeigt“. Auch Julian Reim (25) „freut sich auf die Veränderung“ und Semino Ross (58) freut sich auf zukünftige Live-Auftritte.

Doch das ist noch nicht alles: Bei der Programmgestaltung wird künftig nicht nur stärker Fokus auf den Schlager gesetzt, zusätzlich sollen auch mehr englischsprachige Evergreens gespielt werden. Ergebnisse der Medienforschung hätten gezeigt, dass sich die Hörerinnen und Hörer neben aktuellen Schlagerhits diese auch wünschen würden. Zudem sollen auch weiterhin „Schlagertalente und Newcomer ganz gezielt gefördert und auf ihrem Weg begleitet“ werden.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Rubriklistenbild: © Philipp von Ditfurth/dpa & Jan Woitas/dpa & David Ebener/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare