1. extratipp.com
  2. #Schlager

Schlager: Kai Pflaume stellt bei „Goldene Henne“ Ramon Roselly vor - Versprecher amüsiert Zuschauer

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annika Schmidt

Ein Fehler von Kai Pflaume bei der Verleihung der „Goldenen Henne“ sorgte für Lacher. Als der Moderator Schlagerstar Ramon Roselly vorstellen wollte, passierte der Patzer dem TV-Profi.

Leipzig - Seit 1995 wird der Publikumspreis „Goldene Henne“ verliehen, doch 2020 zum ersten Mal ohne Publikum vor Ort. Dennoch versuchten zahlreiche Promis und Schlagerstars die Gala mit Glanz zu füllen.

Kai Pfalume macht ein Selfie
Lustiger Buchstaben-Dreher bei Kai Pflaume mit dem Namen von Schlagerstar Ramon Roselly © Screenshot Instagram Kai Pflaume

Howard Carpendale (74) und Schlagersänger Ben Zucker (37) hofften, den Preis mit nach Hause nehmen zu können. Schlagerqueen Helene Fischer (39) stand nach langer TV-Pause bei der Preisverleihung mit Moderator Kai Pflaume (53) wieder vor der Kamera. Für Lacher bei der „Goldenen Henne“ sorgte der 53-Jährige Showmaster selbst. Als Kai Pflaume Schlagerstar Ramon Roselly (26) vorstellen wollte, passierte dem TV-Profi dieser peinliche Fehler.

Schlagersänger Ramon Roselly war als „Aufsteiger des Jahres“ nominiert

Das Publikum wählte die „Helene Fischer Show“ zur besten TV-Show und freuten sich auf das Wiedersehen mit der Ex-Freundin von Florian Silbereisen (39).

Für Schlagersänger Ramon Roselly war der Abend besonders spannend. Der 26-Jährige wurde dieses Jahr zum Sieger der siebzehnten Staffel von „DSDS“ und wurde direkt für die „Goldene Henne“ nominiert. Nachdem Howard Carpendale seinen Hit „Dann geh doch“ von 1978 schmetterte, war der ehemalige Zirkusartist an der Reihe. „Kommen wir zur Kategorie „Aufsteiger des Jahres“ kündigte Kai Pflaume den Auftritt von Ramon Roselly und den zwei anderen Anwärtern an. In dieser Kategorie war 2013 bereits Helene Fischer nominiert.

Der Patzer des TV-Profis beim Schlagerstar

Neben Schlagerstar Ramon Roselly hofften auch die Weltmeisterin im Bahnradfahren Emma Hinze (23) und Schauspieler Jan Bülow (24) auf die goldene Figur. Als Kai Pflaume den Schlagersänger auf der Bühne begrüßen wollte, passierte dem TV-Profi der peinliche Fehler.

 „..und der dritte Nominierte - Roman Roselly!“

Kai Pflaume stellt den Schlagerstar mit falschem Namen bei der „Goldenen Henne“ vor

Das der Schlagerstar nicht so heißt, fiel Kai Pflaume schnell auf und schob schmunzelnd noch schnell „Ramon“ hinterher. Der freundliche Musiker schien dem Moderator den Buchstaben-Dreher nicht übel zu nehmen und präsentierte ein breites Zahnpasta-Lächeln. Ein Schulterzucken von Ramon Roselly war noch zu sehen. Dann ging Kai Pflaume mit seinem Text schnell weiter. Trotz der missglückten Vorstellung nahm der Abend noch einen guten Lauf für den DSDS-Gewinner, denn Ramon Roselly räumte die „Goldene Henne“ für den Aufsteiger des Jahres ab.

Weitere spannende Geschichten aus der Welt des Schlagers gibt es auf der Themenseite von extratipp.com.

Auch interessant

Kommentare