1. extratipp.com
  2. Schlager

„Drei Tage durch die Hölle gegangen“: Patricia Kelly meldet sich nach Corona-Infektion zu Wort

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Schlagersängerin Patricia Kelly steht neben einem Instagram-Foto aus dem Krankenhaus und ihrer Nachricht an die Fans (Fotomontage)
Patricia Kelly hat sich erneut mit Corona infiziert – und litt stark unter dem schweren Verlauf, wie sie bei Instagram nun erklärt (Fotomontage) © mix1/Shotshop/Imago & Screenshot/Instagram/Patricia Kelly

Weil ihre Corona-Infektion schwere Beschwerden mit sich brachte, musste Patricia Kelly ins Krankenhaus. Nun meldet sich die Schlagersängerin erstmals selbst zu Wort – und erklärt: „Ich bin drei Tage durch die Hölle gegangen.“

Düsseldorf - Glück im Unglück: Nachdem Patricia Kelly (51) sich erneut mit dem Coronavirus infizierte, musste die Schlagersängerin vor wenigen Tagen ins Krankenhaus. Der Krankheitsverlauf war so schwer, dass der Kelly-Family-Star nicht nur einige Konzerte verschieben, sondern auch ihre Teilnahme an Florian Silbereisens (40) „Schlagerboom“ absagen musste (extratipp.com berichtete). Während die 51-Jährige die Hiobsbotschaft noch über ihr Presseteam mitteilen ließ, meldet sie sich nun auch persönlich zu Wort. Das Schlimmste scheint sie überstanden zu haben.

Schlager: Patricia Kelly ging „drei Tage durch die Hölle“ – Sängerin meldet sich aus dem Krankenbett

Patricia Kelly hat einige anstrengende Tage hinter sich: Wegen des schweren Verlaufs ihrer Corona-Infektion musste die 51-jährige Schlagersängerin in eine Düsseldorfer Klinik gebracht werden. Nun meldet sich das Kelly-Family-Mitglied nach all den Strapazen aus dem Krankenbett. Die Musikerin macht einen leicht müden, aber sonst doch recht erholten Eindruck – was für ein Glück. In einem langen Statement bedankt sie sich bei den Fans und dem Krankenhauspersonal und berichtet, sie sei „drei Tage durch die Hölle gegangen“. In den kommenden Wochen muss sie sich deswegen schonen.

In ihrer ausführlichen Stellungnahme klärt Patricia Kelly ihre Fans auch darüber auf, wie es mit den für die kommenden Wochen geplanten Tour-Terminen weitergehen soll:

Ihr Lieben, zuerst möchte ich mich von ganzem Herzen für all eure Genesungswünsche und euer Verständnis bedanken. Es hat mich zutiefst berührt eure Nachrichten zu lesen. Ich melde mich kurz bei euch, um euch auf den aktuellen Stand zu bringen. Derzeit befinde ich mich noch im Krankenhaus. Ich bin drei Tage durch die Hölle gegangen, aber der Beistand und die Gebete meiner Familie und besten Freunden haben mich getragen durch diese schweren Momente. Ich fühle mich etwas besser, leide aber noch unter starkem Husten und damit verbundenen heftigen Schmerzen. Mir wurde heute ganz klar von den Ärzten verordnet, dass ich mich in den kommenden Wochen vollkommen schonen muss. So schwer es mir fällt, werde ich mich an den ärztlichen Rat halten müssen und es bricht mir das Herz, die wundervolle Tour für den Moment ruhen lassen und geplante Termine vorerst auf Eis legen zu müssen. Aber ich möchte als Mutter für meine Kinder da sein, für meinen Mann und meine Familie. Die Gesundheit steht über allem und ich werde nichts riskieren. Im Moment weiß ich ehrlich gesagt nicht, wann ich wieder auf der Bühne stehen kann. Mit etwas Glück kann es Mitte November der Fall sein. Die Ärzte sind optimistisch, dass ich mich vollständig erhole und dafür werde ich nun alles tun. Ich bin persönlich unendlich dankbar, dass ich mich habe impfen lassen. Denn sonst wäre ich heute vielleicht in einer ganz anderen Situation. Größter Dank gilt meinen Helden der letzten Tage: den Ärzten und dem Pflegepersonal.

Patricia Kelly via Instagram

Schlager: Trotz Corona-Erkrankung – Patricia Kelly veröffentlicht am Freitag neue Single

Doch Patricia Kelly geht es nicht nur merklich besser, auch eine weitere grandiose Neuigkeit möchte die Schlagersängerin mit ihren Fans noch teilen: „Wir werden trotz allem am Release meiner neuen Single am Freitag festhalten. Mein Team und ich haben in den letzten zwei Jahren mit Herzblut an diesem neuen Album gearbeitet und diese Arbeit soll nicht umsonst gewesen sein…“ Die Single wird den Titel „Unbreakable“ (zu Deutsch: „Unzerbrechlich“) tragen – passender könnte dieser angesichts Patricia Kellys schneller Genesung wohl kaum ausfallen.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren Sie alles über Silbereisen, Fischer und Co. - unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

Auch interessant

Kommentare