1. extratipp.com
  2. #Schlager

Schlager: Patricia Kelly bittet um Vergebung - und wird sentimental

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lisa Klugmayer

Schlagersängerin Patricia Kelly möchte Weihnachten nutzen, um einen Fehler aus ihrer Vergangenheit wieder gut machen. Das Kelly-Family-Mitglied musste sich eingestehen: „Das war nicht so gut von mir“.

Köln - Nächstenliebe wird bei Patricia Kelly (51) großgeschrieben - besonders zur Weihnachtszeit. Die Schlagersängerin (Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten) verrät im Rahmen des großen RTL-Weihnachtssingen, dass Weihnachten ist die Zeit der Vergebung ist. Sie selbst habe sich selbst erst kürzlich bei jemanden entschuldigt.

Nächstenliebe ist für Patricia Kelly sehr wichtig - besonders in der Weihnachtszeit

Die Kelly Family (Alle Informationen über die „An Angel“-Band aus Irland) waren DIE Superstars der 90er: Ausverkaufte Tourneen, zahlreiche Musikpreise und kreischende Fans, wo immer sie hingingen. Auch heute noch sind die Mitglieder der Schlagerband super erfolgreich. 

Maite Kelly (41) ist eine der erfolgreichsten Schlagersängerinnen Deutschlands und auch Patricia Kelly ist regelmäßig in TV-Shows (Das sind die größten Schlagershows im deutschen Fernsehen) zu sehen: Im Oktober gewann sie als Adele maskiert die erste Staffel von „Big Performance - Wer ist der Star im Star?“ bei RTL. Und vor wenigen Wochen verkaufte sie bei „Bares für Rares“ eine Rarität und sammelte somit über 1.500 Euro für die Brustkrebshilfe, wie extratipp.com berichtete.

Lüdenscheid Bares für Rares Horst Lichter Patricia Kelly Corona
Patricia Kelly und Horst Lichter mit Corona-konformem Abstand. Für Patricia Kelly gibt‘s mit ausgestrecktem Arm die Händlerkarte. © Frank W. Hempel

Doch auch Patricia Kelly ist nicht nur auf die Sonnenseite des Lebens gefallen. Die Schlagersängerin wurde vor wenigen Wochen ins Krankenhaus eingeliefert. Sie hatte sich mit Corona infiziert und musste mehrere TV-Shows absagen. Doch nun ist die Infektion überstanden und Patricia Kelly möchte zurückgeben - beim „großen Weihnachtssingen“ von RTL. Im Interview mit dem Sender hat sie erzählt, dass Weihnachten für sie die Zeit der Vergebung ist - sie selbst habe sich erst vor kurzem bei jemanden entschuldigt.

Patricia Kelly gesteht: „Das war nicht so gut von mir“

Die Kelly-Family (878.308 monatliche Hörer auf Spotify) hat zwar irische Wurzel, groß geworden ist Patricia Kelly aber in Spanien. Dort wurden auch ihr Bezug zu Weihnachten geprägt: „Ich habe bemerkt: Für mich persönlich, Weihnachten hat sehr viel mit Vergebung zu tun“, verrät sie. „Ich bin ja christlich groß geworden und Nächstenliebe ist ganz wichtig bei uns gewesen. Also, das ist schon eine Zeit, wo ich persönlich sehr sentimental werde“, so die Schlagersängerin.

Für Patricia Kelly ist die Weihnachtszeit eine besondere Zeit, die sie nutzt, um über ihr Leben nachzudenken, Menschen um Vergebung zu bitten und Brücken zu schaffen. „Ich habe mich zum Beispiel vor zwei Tagen bei jemanden entschuldigt; ich darüber nachgedacht habe: Das war nicht so gut von mir. Und um Vergebung gebeten.“ Patricia Kelly habe außerdem Kontakt zu jemanden aufgenommen, den sie lange nicht gesehen hat.

Bei wem sich Patricia entschuldigt hat und wieso, verrät sie nicht. Das bleibt ihr kleines Weihnachtsgeheimnis.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

Schlager: Alle Informationen aus der Musikwelt gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com.

Auch interessant

Kommentare