Sorge um Schlagerstar

Schlager: Schreckliche Diagnose - Ehefrau von Oli. P. wurde ein Gehirntumor entfernt

  • Annika Schmidt
    vonAnnika Schmidt
    schließen

Im Duo wollten Oli P. und seiner Ehefrau Pauline in einer ARD-Show auftreten, doch der Schlagersänger stand alleine auf der Bühne. Jetzt hat Oli P. den wahren Grund für die Abwesenheit der 33-Jährigen bekannt gegeben - Pauline Petszokat wurde ein Gehirntumor entfernt.

Köln - Im Juni wollten Schlagersänger und „GZSZ“-Schauspieler Oli P. und seine Frau Pauline (33) mit einem gemeinsamen Duo in der ARD-Show „Schlagerlovestory.2020“ auftreten. Doch Oli P., der mit vollem Namen Oliver Petszokat heißt, stand alleine auf der Bühne.

Oli P. kümmert sich um seine Frau Pauline nach der Entfernung des Gehirntumors

Der „Flugzeuge im Bauch“-Interpret erklärte die Abwesenheit seiner besseren Hälfte damit, das Pauline aufgrund einer Krankheit zu Schwach für den Auftritt sei. Mehr Informationen gab der 41-Jährige damals nicht preis. In einem Interview mit bunte.de erklärte der Veganer jetzt, wie es wirklich um Pauline Petszokat steht.

Der Ehefrau von Oli P. wurde im März ein Gehirntumor entfernt. Zwölf Jahre ist das Paar bereits zusammen und seit 2014 verheiratet. In einer dreistündigen Operation wurde der 33-Jährigen ein gutartiger Tumor in einer Klinik in Köln entfernt. „Pauline wusste seit 13 Jahren, dass es diesen Tumor in ihrem Kopf gibt“, erklärte der Schlagersänger. Im Sommer 2019 begann der Tumor im Kopf allerdings zu wachsen und musste entfernt werden. Pauline Petszokat hat den gefährlichen Eingriff aber gut überstanden. Die 33-Jährige sei zwar noch nicht 100 %ig fit, aber es gehe ihr von Tag zu Tag besser.

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram Oli P.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare