Sänger packt aus

Schlager: Olaf Berger verrät seinen peinlichsten Moment auf der Bühne - Playback-Panne

Ohne Zweifel zählt Olaf Berger zu den wohl bekanntesten Schlagersängern Deutschlands. Trotz seines Erfolges ist jedoch auch der Genre-Star nicht vor peinlichen Momenten auf der Bühne gefeit.

Dresden - In der Welt des Schlagers macht Olaf Berger (56) kaum jemand etwas vor (Das sind die größten deutschen Schlagersänger). Der 56-Jährige beglückte Fans des Genres bereits mit Klassikern wie „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin“ sowie „Doch abends fängt die Sehnsucht an“. Bei solchem Erfolg könnte man glatt denken, während eines Auftritt des Sängers sei nie etwas schiefgelaufen.

Olaf Berger (r.) gemeinsam mit Schlager-Kollegen auf der Bühne

Doch weit gefehlt: auch der Genre-Star musste schon so einige Niederlagen verkraften, wie er vor Kurzem in einem Interview gestand.

Schlagerstar Olaf Berger - seine Karriere

Wie vielen anderen Sängern ebenfalls, wurde Olaf Berger das musikalische Talent bereits in die Wiege gelegt. Der Vater des späteren Schlagerstars war Leiter der Dresdner-Band „Die Virginias“, derer Olaf Berger bereits als Jugendlicher ein Teil war (Alle Künstlernamen der Schlagerstars). Nach Umwegen in die KfZ-Branche nahm der junge Sänger 1985 mit 22 Jahren schließlich an dem DDR-Nachwuchswettbewerb „Goldener Rathausmann“ teil, konnte sich in Folge dessen einige Fernseh-Auftritte sichern

Auch seine erste Single „Es brennt wie Feuer“ ließ nicht lange auf sich warten - das darauffolgende Debütalbum erreichte sogar Goldstatus. Nachdem seine Schlager-Karriere damit über Nacht Fahrt aufgenommen hatte, gewann Olaf Berger 1990 zudem die „Goldene Stimmgabel“ - als erster Künstler aus der DDR.

Und nicht nur als Sänger ist Olaf Berger aktiv - neben seiner musikalischen Karriere war der Musiker zudem immer wieder als Moderator im TV zu sehen. Seit 2004 können ihn die Zuschauer somit regelmäßig im MDR sehen, wo er unter anderem die Sendung „Top Ten“ moderiert (Das sind die erfolgreichsten deutschen Schlagershows).

Das war Olaf Bergers peinlichster Moment auf der Bühne

Angesichts einer solche Karriere können sich Schlager-Fans nur schwerlich einen Fauxpas des 56-Jährigen vorstellen. Doch selbst ein Genre-Star wie Olaf Berger ist nicht vor peinlichen Momenten auf der Bühne gefeit. Das bewies vor Kurzem ein Geständnis des Sängers. Denn: nach seiner Darbietung des Hits ‚Die schwarze Lady‘ fiel der Beitrag nach ihm plötzlich aus. „Dann kam die Moderatorin zu mir und sagte: Du hast doch die Gitarre hier, spiel doch mal spontan etwas!“, berichtete der Musiker im Gespräch mit schlagerradio.de.

In Folge der Programmänderung kam es jedoch zum Fiasko. „Das Problem war, dass meine Gitarre überhaupt nicht gestimmt war - eben auch wegen des Vollplaybacks. Dann musste ich erst die Gitarre stimmen. Katastrophe!“, gab Olaf Berger weiter zu. Für Fans des Schlagerstars dürfte das jedoch kein Problem sein - Fehler sind schließlich menschlich und dazu da, um aus ihnen zu lernen. Seit diesem Erlebnis geht der Schlagerstar jedenfalls nicht mehr unvorbereitet auf die Bühne.

Schlager: Alle Informationen aus der Musikwelt gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com.

Rubriklistenbild: © Sebastian Kahnert/Britta Pedersen/Oliver Berg/dpa/picture alliance

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare