Nach Liegestützen-Duell am Boden

Florian Silbereisen bei „Schlager oder N!xxx“ - Am Boden nach Liegestützen-Duell

Florian Silbereisen mit fertigem Gesichtsausdruck nach dem Duell (Fotomontage)
+
Florian Silbereisen am Boden nach Liegestützen-Duell bei „Schlager oder N!xxx“ (Fotomontage)

Mit „Schlager oder N!xxx“ präsentierte Florian Silbereisen ein völlig neues TV-Format. Doch das Ende kam für den Moderator unerwartet. Nach einem sportlichen Duell lag der 39-Jährige am Boden.

Suhl - Am Freitag (12. März) ging Florian Silbereisen (39) mit seiner neuen Show „Schlager oder N!xxx“ auf Sendung. In dem neuen TV-Format stellten sich Beatrice Egli (32), Stefan Mross (45) und Anna-Carina Woitschack (28), Ute Freudenberg (65), Giovanni Zarrella (43) und Ramon Roselly (27) spielerischen Herausforderungen.

Florian Silbereisen freute sich über die Abwechslung in seiner neuen Show „Schlager oder N!xxx“  - Doch eine sportliche Herausforderung raubte dem Moderator die Kräfte.

Gewann ein Schlagerstar ein Spiel, durfte dieser einen seiner Hits präsentieren. „Schlager oder N!xxx“ sei völlig ungeprobt entstanden, erklärte der Entertainer. Dadurch entstanden auch so einige überraschende Momente für den erfahrenen Moderator, der selbst ganz schön ins Schwitzen kam. Der 39-Jährige trat in Liegestützen gegen Ramon Roselly an. Dabei ging der Schlagerstar bis zum Äußersten. Das Ende des sportlichen Wettkampfs hatte Florian Silbereisen jedoch so nicht erwartet. Zum ersten Mal in seiner Karriere drohte ein Zusammenbruch in der Sendung. In einer Talkshow erklärte der Schlagerstar, wie anstrengend diese Situation wirklich für ihn war.

„Schlager oder N!xxx“ - Florian Silbereisen im Duell gegen Ramon Roselly

Florian Silbereisen und Ramon Roselly - Wie viele Liegestützen können maximal in einer Minute erreicht werden? Beatrice Egli setzte tief an und tippte auf 30 Stück. Etwas mehr schätze Ute Freudenberg mit 48. Das Schlager-Traumpaar glaubte an 50 Liegestütze und Giovanni Zarrella gab mit 51 die höchste Schätzung ab. Als dann Ramon Roselly sein Jackett auszog und dem Publikum seine durchtrainierten Oberarme präsentierte, wurde schnell klar, Florian Silbereisen hat es nicht leicht mit seinem Gegner.

„OK, ich hätte 60 tippen sollen, wenn ich das jetzt sehe“, ist Beatrice Egli beeindruckt. Der „DSDS“-Gewinner legte los und schaffte sportliche 75 Stück. „Jetzt wird‘s peinlich, 75 ist nicht zu toppen“, befürchtete Florian Silbereisen, bevor es für ihn ernst wurde. Unter der Anfeuerung von Ramon Roselly und des kleinen Publikums im Messezentrum in Suhl, wurden es bei dem Schlagerstar 48 Liegestütze.

++ Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen. ++

Florian Silbereisen am Boden nach Liegestützen-Duell bei „Schlager oder N!xxx“

Florian Silbereisen kam nach diesem sportlichen Akt schnell wieder auf die Beine, auch wenn er dabei einen ziemlich angeschlagenen Eindruck machte. „Ich brauch ein Sauerstoffzelt“, japste der 39-Jährige. Obwohl aus der Puste gekommen, versuchte der Schlagerstar tapfer weiter zu moderieren. Wie schlimm es ihm danach wirklich ging, verriet Florian Silbereisen in der Talkshow „Riverboat“.

Florian Silbereisen am Boden nach Liegestützen-Duell - Nur mit Mühe kann der Schlagerstar weiter moderieren.

„Was man hier fast nicht mehr gesehen hat, ich bin tatsächlich zum ersten Mal in meinem Leben in einer Fernseh-Show am Ende zusammengebrochen. Ich lag am Boden“, berichtet der TV-Star. „Ramon Roselly ist wie eine Maschine“. Vor den Kameras hat sich der Show-Master versucht wenig anmerken zu lassen, doch dieses Duell hat Florian Silbereisen so einiges abverlangt.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare