1. extratipp.com
  2. #Schlager

Nach dem Tod von Schwester Barby - Paddy Kelly braucht eine Auszeit und verschiebt Musikveröffentlichung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annika Schmidt

Paddy Kelly vor einer Kloster-Halle (Fotomontage)
Michael Patrick Kelly zieht sich vorerst nach dem Tod von Barby Kelly zurück. (Fotomontage) © Ingo Wagner/picture alliance/dpa

Jeder der „Kellys“ geht anders mit dem Tod von Schlagersängerin Barby Kelly um. Paddy Kelly hat der Verlust seiner Schwester hart getroffen und will sich erstmal zurückziehen.

Niederbayern - Am 15. April verstarb Barbara Ann „Barby“ Kelly (†45), die ältere Schwester von Michael „Paddy“ Patrick Kelly (43). Ein großer Schock für die Großfamilie und Fans. Die Schlagersängerin litt seit Jahren unter einer psychischen Krankheit und soll die letzten Jahre bei Pflegeeltern verbracht haben.

Paddy Kelly singt mit Gitarre bei einer Veranstaltung
Michael Patrick Kelly braucht mehr Zeit um den Verlust seiner Schwester zu verarbeiten. © Britta Pedersen/picture alliance/dpa

Jeder der Kellys geht anders mit seiner Trauer um. Paddy Kelly scheint die Nachricht vom Tod seiner Schwester heftig aus der Bahn geworfen zu haben. Auf Instagram erklärt der 43-Jährige, wie es nun bei ihm weitergehen soll.

Schlager: Michael Patrick Kelly bittet um mehr Zeit

„Unsere geliebte Schwester Barby ist nach kurzer Krankheit vor wenigen Tagen von uns gegangen. Wir sind in tiefer Trauer und bitten um Verständnis, dass wir uns derzeit nicht weiter dazu äußer“, gab die Kelly Family fünf Tage nach dem Tod von Barby Kelly bekannt. Dabei scheint jeder der Kellys anders mit seiner Trauer umzugehen (Diese Schlagersänger fanden auf tragische Weise den Tod).

Maite Kelly (41) trat zum ersten Mal nach dem tragischen Verlust wieder in die Öffentlichkeit und sang zum Saisonstart des ZDF-Fernsehgartens. Das wäre für Paddy Kelly sicherlich keine Option gewesen. Den religiösen Musiker scheint das Schicksal seiner Schwester tief getroffen zu haben. Eigentlich wollte Michael Patrick Kelly zu dieser Zeit neue Musik rausbringen, hat sich dann aber umentschieden.

„Ich habe mein Label gebeten mir noch etwas mehr Zeit zu geben“, erklärt der gebürtige Ire auf Instagram seinen Rückzug und die verspätete Musikveröffentlichung. Vielleicht wird Michael Patrick Kelly diese Zeit im Kloster verbringen. An diesem Ort der Ruhe verbrachte der 43-Jährige bereits viele Jahre.

++Jetzt den Telegram-Channel von extratipp.com abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen++

Schlager: Patricia Kelly berichtet, wie die Kelly Family den Verlust verkraftet

„Irgendwann werden wir uns sicher wieder sehen. Vermisse dich so sehr“, schreibt das Mitglied der Schlager-Familie. Dazu postet Michael Patrick Kelly (1.447.656 monatliche Hörer*innen bei Spotify) ein Jugendfoto mit seiner Schwester. Während der Pop-Star erstmal wohl keine weiteren Statements geben wird, hat Patricia Kelly (51) sich geäußert und berichtet, wie es um die „Kellys“ steht.

„Es geht mir und meiner kleinen Familie den Umständen entsprechend gut. Natürlich waren das extrem harte Wochen. Es ist immer noch hart, immer noch irgendwie surreal“, berichtet die Schlagersängerin auf Instagram. Es wird wohl noch einige Zeit brauchen, bis die Kelly Family ihre gewohnte Form wiedergefunden haben.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier* an!

Schlager: Alle Informationen aus der Musikwelt gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com*

Auch interessant

Kommentare