Überraschung für Fans

Schlagerstar Helene Fischer heimlich in Pizzeria gefilmt - Video im Netz

Schlager: Helene Fischer war vor Kurzem in einer Münchner Pizzeria - dort sprach sie über ihren Ex-Freund Florian Silbereisen

  • Helene Fischer ist eine der populärsten deutschen Schlagersängerinnen
  • Für einen Dreh war sie in einer Pizzeria in München Schwabing
  • Dort sprach der Schlagerstar über Florian Silbereisen

München - Helene Fischer (35) ist eine Ausnahmekünstlerin und Koriphäe des deutschen Schlagers. Selbst diejenigen, die nicht die größten Fans des Genres sind, lassen sich regelmäßig von der guten Laune und herzlichen Art der Sängerin anstecken. Dies machte sich Helene Fischer nun für ihren Beitrag in der ARD-Produktion "Verstehen Sie Spaß?" zunutze und nahm so einige Kunden einer Münchner Pizzeria gehörig auf die Schippe.

Dabei sprach die Schlagersängerin auch über ihren Ex-Freund Florian Silbereisen (38).

Schlager: Helene Fischer spielt bei "Verstehen Sie Spaß" mit

Helene Fischer-Fans wissen, dass die Sängerin schon oftmals eher unfreiwillig für das ARD-Format "Verstehen Sie Spaß?" vor der Kamera stand. Doch in dieser Folge der TV-Sendung ist die Schlagersängerin nicht das "Opfer", sondern der Lockvogel von Guido Cantz (48). 

Der ARD-Moderator möchte diesmal die Passanten der Münchner Innenstadt hinters Licht führen und lässt Helene Fischer die Pizzabäckerin "Melanie" spielen, die vehement abstreitet, der Schlagerstar zu sein.

Helene Fischer als Pizzabäckerin in einer Münchner Pizzeria.

Schlager: Helene Fischer führt Kunden hinters Licht

In dem auf YouTube veröffentlichten Clip sieht man, dass die Kunden der Pizzeria ihren Augen meist garnicht trauen und die Schlagersängerin nur zögerlich ansprechen. Der erste Kunde ist sehr zaghaft während das Pärchen, welches nach ihm den Laden betritt, deutlich direkter ist. "Sie sehen aus wie Helene Fischer", meint die Frau und ist total baff. Helene Fischer antwortet sarkastisch: "Schön wär's...Nichts für ungut, aber dann würde ich nicht hier arbeiten."

Bei den nächsten Pizzeria-Kunden handelt es sich um eine Gruppe Mädchen, die den Schlagerstar sofort erkennen. Im Gegensatz zu der vierten Kundin. Die möchte einfach nur zwei Schinken-Pizza und würdigt Helene Fischer keines Blickes.

Der fünfte Kunde meint, eine gewisse Ähnlichkeit sei vorhanden, glaubt "Melanie" aber jedes Wort. Außerdem fügt er hinzu: "Sie sind viel hübscher als Helene Fischer." Auf den Zug springt die Schlagersängerin mit auf und zieht über sich selbst her: "Boah nee ich finde an der garnichts besonderes. Ich weiß garnicht, warum da so ein Hype ist."

Helene Fischer nimmt sich selbst nicht zu ernst

Schlager: Helene Fischer spricht über Florian Silbereisen

Der nächste Kunde ist riesiger Helene Fischer-Fan, glaubt jedoch nicht daran, dass die Schlagersängerin vor ihm steht. Nach kurzem Geplänkel, meint der Taxifahrer, er hätte sofort gewusst, dass sie es nicht sein kann und fügt hinzu: "Und dieser Florian...Ich mag ihn nicht." Die Sängerin schaut verdutzt, als der Mann weiter meint: "Sie passen nicht zusammen."

Daraufhin äußert sich die Schlagersängerin und verteidigt Florian Silbereisen, mit dem sie zur Zeit der Aufnahme noch liiert war. "Ich habe gehört, dass er eigentlich ein cooler Typ ist." Darauf entgegnet der Kunde nur: "Ja, vielleicht."

Wenig später wird der Streich aufgelöst, der Kunde fragt Helene Fischer überglücklich nach einem Selfie. 

Mit seinen Liedern katapultierte sich DSDS-Sieger Roman Roselly direkt an die Spitze der Charts und in die Herzen der Fans. Doch nun verriet der Schlagersänger ein mega-peinliches Geheimnis.

In der Sendung ZDF-Fernsehgarten sorgte die Schlager-Band Feuerherz für einen Skandal. Mitten in der Live-Show präsentierten die Schlager-Stars ihre vorbereitete Aktion auf der Bühne - Selten war der ZDF-Fernsehgarten so politisch.

Schlagersänger Florian Silbereisen und Helene Fischer mal privat treffen? Das ist für Normalos wohl unmöglich. Trotzdem fragen wir uns natürlich: Wie ist das Ex-Paar privat? Schlagerstar Jürgen Milski packt jetzt im extratipp-Interview aus.

Rubriklistenbild: © Peter Rees/Deutsches Tiefkühlinstitut e.V./obs & dpa (Fotomontage extratipp.com)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare