Musik-Highlights im TV

Mit Helene Fischer Weihnachten feiern: Die besten Musikshows an den Feiertagen im Fernsehen

Schlagerstar Helene Fischer und Jonas Kaufmann singen im ZDF, und ARTE sorgt für klassische Unterhaltung: Auch in diesem Corona-Jahr muss es an Weihnachten nicht still sein. Die Fernsehsender präsentieren spektakuläre Shows und Konzerte, mit denen die Weihnachtsfeiertage musikalisch untermalt werden.

  • Helene Fischer und Jonas Kaufmann singen ihre Weihnachts-Highlights im ZDF
  • ARTE entführt zum traditionellen „Christmas in Vienna 2020“-Konzert
  • Für Frühaufsteher: Paul McCartneys Rockshow zeigt ARTE in der Früh
  • Kulthits von Nena und Udo Jürgens: SWR reist in die Vergangenheit
  • „A Very Chilly Christmas“: Chilly Gonzales präsentiert traditionelle Weihnachtslieder

Was waren Helene Fischers Weihnachts-Highlights der letzten Jahre? Wegen der Corona-Pandemie widmet sich die Schlagerqueen am ersten Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, 20.15 Uhr, ihrem persönlichen Best-of, und blickt in einer spektakulären Akrobatik- und Musiksendung auf die größten Highlights ihrer Show zurück.

Mit Helene Fischer den ersten Weihnachtsfeiertag genießen

Welche Momente hat die Entertainerin besonders berührt? Und welche Gäste blieben ihr im Gedächtnis? In 180 Minuten führt die Schlagersängerin (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen) durch das ZDF-Spektakel „Die Helene Fischer Show - Meine schönsten Momente“.

„Denk ich an Weihnachten, dann steigen viele Erinnerungen in mir auf“, ließ sich Startenor Jonas Kaufmann zitieren. Er präsentiert in seiner Show „Weihnachten mit Jonas Kaufmann“ (Donnerstag, 24. Dezember, 22.30 Uhr, ZDF) die weltweit schönsten Weihnachtslieder, direkt aus der Kirche St. Nikolaus von Oberndorf in Salzburg. Es sind Songs, die er bereits im Kreise seiner Familie als Kind unter dem Weihnachtsbaum gehört hat.

Jonas Kaufmann präsentiert Weihnachtsklassiker aus seiner Kindheit

„Weihnachten ist das Fest des Innehaltens, des Sich-Erinnerns. Es ist das Fest der Freude und der Lichter. Und diese Lieder rufen in mir glückliche Erinnerungen an die Freuden der Weihnachtszeit wach, von dankbarer Andacht bis zu turbulenten Festen mit Freunden und Verwandten.“

Konzerte waren im Corona-Jahr zwar nicht möglich – das traditionelle „Christmas in Vienna“-Konzert soll allerdings trotzdem stattfinden. Leichte Änderungen sind dafür nötig: Die Musizierenden treten nicht wie sonst im Wiener Konzerthaus auf, sondern im Hotel Sacher – in dem Rahmen, der erlaubt ist.

„Christmas in Vienna“: ARTE überträgt traditionelles Konzert trotz Corona

ARTE überträgt das stimmungsvolle Konzert, mit Stars wie Camilla Nylund, Angelika Kirchschlager und Thomas Hampson, den Wiener Sängerknaben oder den Neuen Wiener Concert Schrammeln am Weihnachtsabend um 18.15 Uhr. Den emotionalen Schluss des knapp 60-minütigen Konzerts bildet „Stille Nacht“ unter der Leitung von Sascha Goetzel im Wiener Stephansdom.

Ex-Beatle Paul McCartney rockt in aller Herrgottsfrühe

Von „Yesterday“ über „Blackbird“ bis hin zu „Lady Madonna“: Mit Songs wie diesen begeisterten Paul McCartney and Wings auf ihrer Konzertreise „Wings over the World“ in den Jahren 1975 und 1976 Fans auf der ganzen Welt. Das Dreifach-Livealbum „Wings over America“ folgte auf die legendäre Tournee, sowie auch der Konzertfilm „Rockshow“. Einen Tag vor Weihnachten nimmt ARTE in aller Frühe um 05.00 Uhr den Musikfilm ins Programm und zeigt einen einstündigen Zusammenschnitt der besten Paul-McCartney-Kompositionen.

Udo Jürgens, Nena, die Kelly Family: SWR zeigt die größten „Weihnachts-Kulthits“

Hier ist wohl für jeden etwas dabei: Der SWR entführt am Heiligabend um 17.15 Uhr in die Vergangenheit, und zeigt, wie Deutschlands bekannteste Sänger und Sängerinnen „Die größten Weihnachts-Kulthits“ zum Besten geben. Beispiele gefällig?

Die Kelly Family singt „Jingle Bells“, Schlagerstar Hansi Hinterseer haucht „Winterwunderland“, Udo Jürgens lässt es mit „Leise rieselt der Schnee“ zumindest musikalisch schneien, Karel Gott gibt „Es ist ein Ros‘ entsprungen“ zum Besten und Nena widmet sich dem Klassiker „Kling, Glöckchen, Klingeling“. So sind auch in diesem sonst eher stillen Jahr die besinnlichen Töne für das Weihnachtsfest gesichert.

Die Kelly Family bei ihrem Auftritt 2019 in der Show „Schlagerchampions“. An Weihnachten sind sie wieder im TV zu sehen.

Chilly Gonzales präsentiert klassische und moderne Weihnachtslieder auf ARTE

Ein etwas anderes „Weihnachts-Special“ bietet Chilly Gonzales am Mittwoch, 23. Dezember, um 21.50 Uhr: Der kanadische Pianist und Entertainer, der in Köln lebt, reist in dem Dokumentarfilm „Chilly Gonzales - A Very Chilly Christmas“ gemeinsam mit seinen Musikerkollegen Jarvis Cocker, Feist und Alison Wheeler durch alle Musikgenres, und widmet sich traditionellen Weihnachtsliedern wie auch modernen Songs aus Klassik, Jazz und Pop.

Sein Weihnachtsalbum „A Very Chilly Christmas“ erschien Anfang November, und umfasst ein umfangreiches Repertoire des Ausnahmekünstlers: Von „Stille Nacht“ über „O Tannenbaum“ bis hin zu „All I Want For Christmas Is You“ ist alles dabei.

Alle wichtigen Ausstrahlungstermine:

  • Paul McCartney and Wings: Rockshow“: 23. Dezember, 05.00 Uhr, ARTE
  • „Die besten Weihnachtshits aller Zeiten“: 23. Dezember, 20.15 Uhr, MDR
  • „Chilly Gonzales - A Very Chilly Christmas“: 23. Dezember, 21.50 Uhr, ARTE
  • „Weihnachten mit Andy Borg“: 24. Dezember, 15.15 Uhr, SWR
  • „Die größten Weihnachts-Kulthits“: 24. Dezember, 17.15 Uhr, SWR
  • „Christmas in Vienna 2020“: 24. Dezember, 18.15 Uhr, ARTE
  • „Weihnachten mit Jonas Kaufmann“: 24. Dezember, 22.30 Uhr, ZDF
  • „Weihnachtskonzert mit Rolf Zuckowski“: 25. Dezember, 7.45 Uhr, SWR
  • „Die Helene Fischer Show - Meine schönsten Momente“: 25. Dezember, 20.15 Uhr, ZDF

Von Sarah Kohlberger

Rubriklistenbild: © Britta Pedersen dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare