Stilwandel beim Schlagerstar

Schlager: Michelle gibt zu: „Das authentischste Album meiner Karriere“

Mit „Anders ist gut“ wird Schlagersängerin Michelle am 23. Oktober 2020 ihr 15. Studioalbum veröffentlichen - und das soll „authentisch“ wie nie sein!

Köln - Beweisen muss Michelle (48) niemandem mehr etwas: Die Schlagersängerin, die mit bürgerlichem Namen Tanja Gisela Hewer heißt (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen), spielt seit Jahren ganz oben mit und zählt zu den beliebtesten Künstlerinnen der Szene. Nun präsentiert die ehemalige Lebensgefährtin von Schlagerstar Matthias Reim (62) ihr 15. Studioalbum „Anders ist gut“ (Veröffentlichungstermin: 23. Oktober 2020) - und legt eine überraschende Beichte ab. Bekommen die Fans diesmal mehr Michelle als jemals zuvor?

Schlagersängerin Michelle mischt seit Jahren erfolgreich in der Branche mit - ihr neues Album „Anders ist gut“ soll am 23. Oktober 2020 erscheinen

Schlager: Michelle über „Anders ist gut“ - Album spiegelt sie „zu hundert Prozent“ wider

Einen passenderen Titel als „Anders ist gut“ hätte sich Michelle für ihr neues Album gar nicht aussuchen können: Die Schlagersängerin hat nämlich eine beeindruckende Veränderung durchgemacht, trägt nicht mehr blondes, sondern wieder naturfarbenes braunes Haar - und zeigt sich entsprechend selbstbewusst auf dem Cover ihrer kommenden Platte. Die 48-Jährige wirkt reifer, dadurch aber auch gleichermaßen natürlicher, unabhängiger und erwachsener denn je. Diese Eindrücke bestätigt sie auch auf Instagram: „Ich bin wahnsinnig stolz darauf und glücklich darüber, endlich ein Werk geschaffen zu haben, welches mich zu hundert Prozent widerspiegelt.“

Weiter schreibt die erfolgreiche Schlagersängerin, deren letztes Album „Tabu“ (Platz vier in den deutschen Charts) 2018 erschien: „Durch die ständigen Parallelen zu meinem Leben ist „Anders ist gut“ das authentischste Album meiner Karriere.“ Michelle hat also endgültig zu sich gefunden und liefert Ende Oktober dementsprechend eine Platte, die ihren optischen und stilistischen Wandel noch einmal kräftig unterstreichen dürfte. Auf die Fans warten auf „Anders ist gut“ ganz 13 Songs, die mal emotional und melancholisch, mal ermutigend und ausgelassen klingen. „Vor allem aber lasse ich meiner Menschenliebe freien Lauf“, erklärt die 48-Jährige - klingt doch ganz nach einem heißen Anwärter auf das Schlager-Album des Jahres, oder?

Übrigens: Mehr News aus der Welt des Schlager - von Florian Silbereisen über Helene Fischer bis hin zu Ross Antony - gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Andreas Arnold/Jörg Carstensen/dpa/picture alliance

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare