1. extratipp.com
  2. Schlager

Bub oder Mädchen: Gibt Matthias Reim hier einen Hinweis auf das Baby-Geschlecht?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Die Schlagerstars Matthias Reim und Ehefrau Christin Stark, daneben Babyfüße (Fotomontage)
Matthias Reim und Christin Stark erwarten derzeit ihr erstes gemeinsames Kind – nun gab der Schlagerstar einen Hinweis, der auf dessen Geschlecht verweisen könnte (Fotomontage) © Frank Rumpenhorst/Fabian Strauch/dpa/picture alliance

Derzeit erwarten Matthias Reim und seine Ehefrau Christin Stark ihr erstes gemeinsames Kind. Das Geschlecht des Babys kennt der Schlagerstar bereits – und gab nun möglicherweise einen entsprechenden Hinweis, der einiges erahnen lässt.

Stockach - Matthias Reim (64) könnte kaum stolzer sein: Seine Ehefrau Christin Stark (32) ist mit dem ersten gemeinsamen Kind schwanger. Schon in den kommenden Monaten soll der Nachwuchs das Licht der Welt erblicken. Ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, steht zwar bereits fest, doch der Schlagerstar schweigt eisern. In einem Interview gab der 64-Jährige nun aber möglicherweise einen Hinweis auf das Geschlecht des Babys, wie extratipp.com berichtet.

Matthias Reim und Christin Stark werden Eltern – Schlager-Traumpaar blickt freudig in die Zukunft

An der Seite von Schlagerkollegin Christin Stark hat Matthias Reim in der Liebe wohl endlich seinen richtigen Platz gefunden. Die beiden haben im April 2020 nicht nur klammheimlich geheiratet, sondern erwarten nun auch ihr erstes gemeinsames Kind. Im Interview mit heute.at erklärte der mehrfache Vater, was genau an dieser Schwangerschaft für ihn jetzt so besonders sei.

„Es ist auch das erste Mal, dass ich eine Schwangerschaft beobachte bei meiner Frau. Das ist natürlich auch pandemiebedingt. Ich fahr mit Christin zum Gynäkologen... früher hat mich das nie interessiert. Jetzt habe ich das erste Mal festgestellt, dass ich das genieße und echt gespannt bin, wie das Teil, das da rauskommt, aussehen wird“, so der „Verdammt, ich lieb dich“-Interpret.

Matthias Reim entdeckt altes Spielzeug auf dem Dachboden – und gibt damit womöglich einen Hinweis

Indes rätseln die Schlagerfans, ob Matthias Reim und Christin Stark einen Jungen oder ein Mädchen erwarten. Einen Hinweis könnte dabei eine Aussage geben, die der 64-Jährige im Rahmen des Interviews äußerte: Er habe „gerade den Dachboden aufgeräumt und dort eine Carrera-Bahn gefunden“. Die könne er „in einem halben Jahr (...) wieder aufbauen“, so der Musiker. Tendenziell handelt es sich bei der Autorennbahn um ein klassisches Spielzeug für Jungen, allerdings können Mädchen natürlich genauso viel Spaß mit den elektronischen Rennwägen haben.

Ob der Schlager-Rocker die spurgebundenen Modellautos wieder ausgegraben hat, um selbst damit zu spielen oder er damit tatsächlich seinen Nachwuchs beeindrucken möchte, ist unklar. Dennoch goss der 64-Jährige mit seiner Äußerung mächtig Öl ins Feuer – und verriet dennoch nur das Nötigste.

Verwendete Quellen: heute.at

Auch interessant

Kommentare