Mach kaputt, was dich kaputt macht

Schlager: Kerstin Ott beichtet offen ihre Sucht - „Bin schon oft daran gescheitert“

Der Schlagerstar Kerstin Ott gesteht bei Instagram offen ihre Sucht. Sie sei schon oft daran gescheitert und möchte endlich den ersten Schritt gehen.

Heide - Kerstin Ott (38) ist aktuell sowohl privat als auch beruflich rundum glücklich. Neben ihrer Ehe mit Karolina Köppen reitet die Schlagersängerin seit ihrem Durchbruch 2016 zudem auf einer nicht enden wollenden Erfolgswelle (über 900.000 Hörer monatlich bei Spotify).

Kerstin Ott will mutig und mit viel Kraft gegen ihr Laster ankämpfen

Mit einer Sache ist die Schlagersängerin in ihrem Leben jedoch überhaupt nicht einverstanden. Die 38-Jährige möchte etwas verändern. Endlich hat sich Kerstin Ott ein Herz gefasst und will das Problem nun angehen. Auf Instagram berichtet die gebürtige Berlinerin von ihrem ersten Schritt in ein neues Leben - doch einfach wird das Vorhaben nicht werden.

Für das Laster beginn Schlagerstar Kerstin Ott sogar Straftaten

Bereits Anfang des Jahres berichtete Kerstin Ott von ihrem Laster, von dem sie sich gerne befreien möchte. Die Schlagersängerin ist seit vielen Jahren starke Raucherin und möchte das Paffen nun endlich aufgeben. Die Sucht verleitete Kerstin Ott früher schließlich sogar zu Straftaten.

Mit 14 Jahren wurde die gelernte Malerin beim Klauen von Zigaretten erwischt. „Dann bin ich vom Supermarkt-Chef am Ohr in sein Büro gezogen worden. Das war eine Erfahrung, die mich geprägt hat“, gab der Schlagerstar gegenüber suedkurier.de zu. Doch wer jetzt denkt, mit 14 Jahren zu rauchen wäre ganz schön früh, klärt Kerstin Ott auf. „Ich find sogar mit elf Jahren schon an. Damals war Rauchen so unfassbar cool. Und ich wollte halt auch cool sein“. Schon oft wollte die 38-Jährige mit dem Rauchen aufhören, scheiterte aber immer wieder. Doch damit soll nun Schluss sein.

Kerstin Ott erhält viel Unterstützung für ihren Schritt

Hoch motiviert postet Kerstin Ott am 22. September das Bild einer zerbrochenen Zigarette auf Instagram. „Es ist wirklich schwer mit seinen ‚Lastern‘ und ‚Süchten‘ zu brechen“, schreibt die 38-Jährige darunter.

Kerstin Ott möchte beim Anstoßen mit Ehefrau Karolina in Zukunft auf die Kippe dazu verzichten

Außerdem fügt sie hinzu: „Neue Wege erfordern immer Mut und vor allem Kraft den ersten Schritt zu gehen...“ Bisher hat Kerstin Ott ein Tag rauchfrei überstanden - ein guter Anfang. Zahlreiche Fans und andere Promis gratulierten der Musikerin zu ihrem Entschluss und drücken die Daumen. So verschickten unter anderem ihre Kollegen Eloy de Jong (47) und Giovanni Zarrella (42) ein Herz zur Aufmunterung. Bei so viel Unterstützung gelingt Kerstin Ott hoffentlich der Schritt in ein gesünderes Leben.

Weitere spannende Geschichten aus der Welt der Volksmusik gibt es auf der Themenseite von extratipp.com.

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram Kerstin Ott & Jens-Ulrich Koch/dpa & Andre Penner/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare