1. extratipp.com
  2. #Schlager

Schlager: Riesige Sorge um Jürgen Milski - Sänger im Krankenhaus, kann Kopf nicht mehr bewegen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annika Schmidt

Schlagersänger Jürgen Milski liegt im Krankenhaus und klagt über „unfassbare Schmerzen“. Ein Foto zeigt den „Big Brother“-Star am Tropf. Was ist mit Jürgen Milski passiert und wie geht es im jetzt?

Köln - Sorge um „Big Brother“-Star Jürgen Milski (56) - Der Schlagersänger klagte über große Schmerzen und postete ein Foto von sich aus einem Krankenhaus.

Zusehen ist ein Arm, in dem eine dicke Kanüle für eine Infusion steckt. Doch was ist mit dem Ballermann-Schlagersänger passiert und wie geht es ihm jetzt?

Schlagerstar Jürgen Milski musste mit Infusionen und Spritzen versorgt werden

„Die volle Dröhnung“, schreibt Jürgen Milski zu seinem Bild am Tropf. Doch leider verrät das Foto nicht viel mehr. Die Fans des Schlagersängers sind in großer Sorge, es könnte etwas Ernstes mit dem beliebten „großen Bruder“ passiert sein (über 38.000 monatliche Hörer bei Spotify). Fest steht, der 56-Jährige ist oft unterwegs.

Jürgen Milski auf dem roten Teppich. Dabei schwingt sich der Schlagersänger seine Jacke über die Schultern
Was ist mit Jürgen Milski passiert? Der Schlagersänger hat große Schmerzen und ist in ärztlicher Behandlung © Jens Kalaene/dpa

Auf Instagram zeigt sich Jürgen Milski sehr gerne von seiner sportlichen Seite. Mountainbiken, Wasserski oder auch Tennis spielen gehört zu der Leidenschaft des Vaters einer Tochter. Erste Spekulationen gingen dahin, dass sich der Schlagersänger bei seinen Hobbys verletzt haben könnte. In einem Interview mit spot-on-news.de hat Jürgen Milski dann aufgeklärt, wie es zu seinem Krankenhausaufenthalt kam. (Hier gibt es einen Überblick über die größten Schlagerstars)

Schlagersänger hatte „unfassbare“ Schmerzen

Am Freitagmorgen, dem 2. Oktober hat sich Jürgen Milski die schlimmen Schmerzen zugezogen. Völlig unerwartet, wachte der „Big Brother“-Held mit „unfassbaren Schmerzen“ im Nackenbereich auf.

Jürgen Milski beim Bergsteigen, dabei ist der Schlagersänger mit einem Seil gesichert
Jürgen Milski ist gerne aktiv. Hat sich der Schlagersänger beim Sport so verletzt? © Screenshot Instagram Jürgen Milski

Dem 56-Jährigen war es nicht mehr möglich, seinen Kopf zu bewegen. Totale Bewegungseinschränkung war die Folge. Ein großer Schock für Jürgen Milski. Für den Schlagersänger ging es sofort zum Orthopäden. Aus dieser Situation stammt das Foto, das der Malle-Sänger gepostet hatte. Um den „Let‘s Dance“-Teilnehmer von 2013 von seinen Qualen zu befreien, wurde er mit Infusionen behandelt und es wurden Spritzen gesetzt. Doch komplett geheilt wurde Jürgen Milski dadurch leider noch nicht. Die Schmerzen und die eingeschränkte Bewegungsmöglichkeit würde den Alltag des Moderators erheblich behindern. Doch wie konnte es überhaupt zu der schlimmen Verletzung kommen?

„Ich treibe ja sehr viel Sport - Fitnesstraining, Mountainbiken, Tennis, Klettersteige“, erklärte Big-Brother-Jürgen, konnte aber nicht genauer sagen, bei welcher Tätigkeit es wohl passiert sein muss. (Hier gibt es einen Überblick über Schlagerkünstler und ihre echten Namen)

Jürgen Milskis Hoffnung auf Heilung

Der nächste Schritt zur Heilung ist für Jürgen Milski der Gang zu einem Spezialisten. Dieser soll dem großen „Bruder“ von Zlatko den Atlaswirbel im Hals einrenken. Die Hoffnung ist groß, dass der Fachmann den Schlagersänger von den Schmerzen befreien kann. Man möchte verhindern, das der 56-Jährige eine Schonhaltung einnimmt und so muskuläre Verspannungen entstehen, die zu noch mehr Schmerzen führen. Dann gute Besserung Jürgen Milski. (Hier gibt es einen Überblick über Schlagersänger, die auf tragische Weise den Tod fanden)

Weitere spannende Geschichten aus der Welt der Volksmusik gibt es auf der Themenseite von extratipp.com.

Auch interessant

Kommentare