1. extratipp.com
  2. Schlager

Verfolgungsjagd und Polizeieinsatz: Jürgen Drews hat Tasche mit kompletten Einnahmen verloren

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Schlagerstar Jürgen Drews vor einer Polizeiwache, daneben Geldscheine (Fotomontage)
Jürgen Drews packt eine weitere Anekdote aus seiner langen Karriere aus: Vor vielen Jahren verlor er vor einem Auftritt seine komplette Gage (Fotomontage) © Rolf Vennenbernd/Roland Weihrauch/Federico Gambarini/dpa/picture alliance

Jürgen Drews im Pech: Durch ein Missgeschick verlor der Schlagerstar vor einigen Jahren eine Tasche mit „richtig viel Geld drin“ – nämlich seine Einnahmen! Was folgte, ähnelt den Szenen eines spannenden Fernsehkrimis.

Dülmen - In seinem Podcast „Des Königs neuer Podcast“ gibt Jürgen Drews* (76) regelmäßig Anekdoten aus seiner eindrucksvollen Karriere zum Besten. Die neuste Folge läuft unter dem Titel „Geld, Gage und großes Glück - Jürgen verliert seine kompletten Einnahmen“ – eine spannende Geschichte!

Darin erinnert die Schlager*-Legende an einen Abend, an dem der 76-Jährige mehrere zehntausend Euro durch ein doofes Missgeschick verloren hat. Sogar die Polizei musste eingeschaltet werden. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Schlager: Jürgen Drews verlor fünfstellige Gage – „Ich habe geschrien wie am Spieß“

Seine Gagen habe Jürgen Drews* früher meist bar ausgezahlt bekommen, wie er in seinem Podcast verrät. Die Folge: Der Schlagerstar lief mit jeder Menge Geld in den Taschen herum. Das wurde ihm vor einem Auftritt zum Verhängnis: „Und jetzt war es so, dass ich viel zu früh angekommen bin, bei diesem Event. Ich bin auf so einen Parkplatz, der genau vor der Diskothek war.“ Die Zeit nutze er, um seinen Wagen auf Vordermann zu bringen.

„Als ich den Wagen von innen saubermachte, hab ich meine aus Wildleder bestehende kleine Tasche – da stand nur ‚JD‘ drauf – auf den Kofferraum des nebenstehenden Wagens gelegt“, so der berühmte Musiker (Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten*) weiter – ein Fehler! Der Motor des Autos heulte auf und der PKW brauste davon. Doch der 76-Jährige ärgerte sich zunächst nur über dessen kaputten Auspuff: „Ich habe deswegen nicht mehr dran gedacht, dass ich die Tasche auf dessen Kofferraum liegen hatte.“

Als ihm schließlich kam, dass er soeben eine Tasche „mit richtig viel Geld drin“ verloren hatte, sei er „wie ein Idiot“ hinter dem Auto hergelaufen: „Ich habe auch geschrien wie am Spieß. Das hat er nicht gehört, weil ja sein Auspuff kaputt war.“ Doch so schnell gab der Musiker nicht auf. Er rannte „mitten auf die Hauptverkehrsstraße“ und hielt eine Autofahrerin an.

Schlager: Jürgen Drews in Verfolgungsjagd verwickelt – Polizei löste den Fall

Die nahm Jürgen Drews mit, doch die Verfolgungsjagd scheiterte. Zurück an der Diskothek angekommen, alarmierte der Schlagerstar die Polizei. Und siehe da, die Beamten fuhren die Strecke ab und fanden seine Tasche tatsächlich. Die „wäre normalerweise nie wieder aufgetaucht“, ist er sich heute sicher. Seine „zehn-, zwanzig-, dreißigtausend Euro etwa“, die sich in der Tasche befanden, waren allerdings gerettet! (Die größten Skandale der Schlagerszene aller Zeiten*). *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare