Gefährliche Spirale

Schlager: Jürgen Drews’ Tochter spricht erstmals über ihre Magersucht - So rutsche Joelina in die Essstörung

Joelina Drews rutschte in eine gefährliche Spirale aus Depression und Magersucht. Die Sängerin sah keinen Grund mehr morgens aufzustehen. Zum ersten Mal spricht die Tochter der Schlager-Legende über diese dunkle Zeit.

Berlin - Vor der Kamera setzte Joelina Drews (25) ein strahlendes Lächeln auf, doch in der Tochter von Schlagerstar Jürgen Drews (75) sah es ganz anders aus.

Joelina Drews steckte in einer traurigen Phase fest. Es dauerte lange, bis sich die Musikerin aus diesem Loch kämpfen konnte.

Die junge Musikerin fühlte sich nicht angenommen, wurde depressiv und sogar magersüchtig. So offen wie nie, berichtet die 25-Jährige über diese dunkle Zeit und wie Schlager-Legende Jürgen Drews mit dieser Situation umgegangen ist.

Schlager-Sprössling Joelina Drews in Spirale aus Depression und Magersucht

Schon mit 14 Jahren nahm Joelina Drews ihren ersten Song in Los Angeles auf und hatte den Traum von einer eigenen Musikkarriere. Trotz der Unterstützung von Jürgen Drews, der zu den größten Schlagerstars gezählt werden darf, ließ der erhoffte Erfolg erstmal auf sich warten. Von den heftigen Anfeindungen und Beleidigungen, die in den sozialen Medien folgten, war die junge Künstlerin überrascht und trafen Joelina Drews hart.

„Ich nahm mir damals sehr zu Herzen, was die Leute über mich im Internet geschrieben haben. Viele reduzierten mich darauf, die Tochter von Jürgen Drews zu sein und auf reine Äußerlichkeiten. Dass man mich in einem Forum als kleines ‚Mondgesicht‘ bezeichnete, hat mich sehr getroffen“, ist die Tochter des Schlagerstars ganz offen im Gespräch mit bild.de. Die Folge, die hübsche Sängerin wurde depressiv und verlor ihre Fröhlichkeit. Joelina Drews wog bei einer Größe von 1,73 Meter nur noch 47 Kilogramm. (Lesen Sie hier über die verrückten Ticks der Schlagerstars)

Die negativen Gedanken zogen die Wahl-Berlinerin so weit runter, dass sie morgens keinen Sinn mehr sah, überhaupt aufzustehen. „Ich aß nur noch Magerquark mit Süßstoff, war total essgestört und wurde magersüchtig“, so der Schlager-Sprössling. Wie reagierte die Schlager-Legende und Ramona Drews (47) auf ihre unglückliche Tochter?

So hat Schlagerstar Jürgen Drews auf die Probleme der Tochter reagiert

Joelina Drews beschreibt ihren Vater als hilflos in dieser Situation. Doch Ramona Drews stand der 25-Jährigen damals bei und konnte ihre Tochter, mit langen Gesprächen, aus dieser gefährlichen Spirale rausholen. Heute kann Joelina Drews besser mit Anfeindungen umgehen und gibt Kommentaren aus dem Internet keine Macht mehr über ihr Seelenleben. (Lesen Sie her: Herzschmerz, Ehekrieg und Scheidung - bei diesen Schlagerstars zerbrach die Liebe)

„Heute ist mir völlig egal, was Leute über mich denken. Ich weiß aber, was für eine Gefahr Plattformen wie Instagram darstellen, wenn man als junges Mädchen charakterlich noch nicht gefestigt ist und in der Selbstfindungs-Phase steckt“, warnt Joelina. In ihrem Song „Eiskönigin“ beschreibt die 25-Jährige, wie sie sich damals fühlte.

Schlagerstar Jürgen Drews ist froh, dass Ramona für seine Tochter da war und das Joelina diesen Abschnitt hinter sich gelassen hat. Er selbst war als Schlagersänger zu der Zeit viel unterwegs und hatte von dem Problem nicht viel mitbekommen. „Natürlich hat mir Joelina wahnsinnig leid getan, aber ich bin unheimlich stolz auf sie, dass sie das alles geschafft hat und heute ihren Weg geht, ohne sich von den sozialen Medien beeinflussen zu lassen“, erklärt der Schlagerstar zufrieden.

Testen Sie hier ihr Schlager-Wissen

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

Rubriklistenbild: © Daniel Reinhardt/dpa & Christoph Soeder/dpa & Federico Gambarini/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare