Schlager-Hammer

Schlager: Jürgen Drews' Tochter Joelina arbeitet für Superstar Helene Fischer

Schlager: Jürgen Drews' Tochter Joelina ist - genau wie ihr Vater - in der Musikbranche tätig und arbeitet jetzt mit Schlager-Queen Helene Fischer zusammen.

  • Jürgen Drews ist einer der bekanntesten deutschen Schlagersänger
  • Der Künstler wurde vor Kurzem 75 Jahre alt
  • Die Tochter des Schlagerstars ist auch erfolgreich im Musik-Business

Berlin - Jürgen Drews (75) gehört zu den ganz Großen im Schlager. Der Sänger begeistert seine große Fangemeinde regelmäßig mit Auftritten auf der Trauminsel Mallorca. Lieder wie "Ein Bett im Kornfeld", "Barfuß durch den Sommer" und der EM-Hit "Ich bau' dir ein Schloss" sind Jürgen Drews bekannteste Werke.

Doch was nur wenige wissen: Jürgen Drews Tochter ist ebenfalls in der Musik-Branche tätig und erfolgreich. Joelina Drews (24) arbeitet jetzt mit Schlagerstar Helene Fischer (35) zusammen, wie extratipp.com berichtet.

Schlager: Jürgen Drews Tochter arbeitet mit Helene Fischer

Normalerweise überzeugt Jürgen Drews Tochter Joelina Drews mit englischer Musik. Doch nach einer langen Auszeit meldete sich die Sängerin jetzt mit deutschsprachigen Liedern zurück. Und die entstanden in Kollaboration mit niemand anderen als Schlager-Queen Helene Fischer

Im Gespräch mit promiflash.de verriet Joelina Drews, die unter dem Künstlernamen "Joedy" bekannt ist: "Ich schreibe tatsächlich auch Schlager. Wir sind gerade mit ein paar Leuten dran, auch für Helene Fischer zu schreiben."

Joelina Drews bei einem Event auf der Bühne

Es ist nicht das erste Mal, dass Joelina Drews mit Helene Fischer zusammenarbeitet. Schon des Öfteren sang die Wahl-Berlinerin für den Schlagerstar Demos ein – so unter anderem den Filmsong für "Die Traumfabrik" und Nummern aus Helene Fischers aktuellem Album.

Joelina Drews möchte keine Schlagersängerin sein

Dass die brünette Schönheit nicht in die Fußstapfen ihres Vaters Jürgen Drews treten möchte, ist schon seit Längerem klar. Fans hatten trotzdem die Hoffnung, in Zukunft mehr deutsche Lieder von Helene Fischers Kollegin Joelina Drews zu hören.

Doch Joelina Drews bleibt dem Pop treu, wie sie erklärt: "Mir ist es wichtig, Musik zu machen, die ich auch authentisch rüberbringen kann und wo auch ein Teil von mir drin ist und bei Schlagermusik würde ich nicht zu 100 Prozent dahinterstehen, einfach weil ich solche Musik nicht höre und nicht fühle." 

Dieses Vorgehen ist total verständlich. Schließlich gestand die Tochter von Schlagersänger Jürgen Drews in einem früheren Interview mit promiflash.de ihre Abneigung gegen den Schlager: "Ich kann es zwar singen, aber da stehe ich vor dem Mikro und richtig Spaß macht es mir nicht."

Somit wird Joelina Drews Tätigkeit für Helene Fischer wohl weiterhin abseits der Bühne ausgeführt werden.

Schlager: So geht es Jürgen Drews mit der Corona-Krise

Wie viele Künstler macht auch Jürgen Drews auf die Probleme der Schlager-Branche während der Corona-Krise aufmerksam. Via Instagram äußerte sich der Sänger zu dem Thema: "Wichtig ist, dass wir uns alle solidarisch erklären mit dem, was im Augenblick anliegt. Corona ist nun mal in der Welt. Wir müssen uns öfter mal die Hände waschen, als wir es sonst vielleicht tun, und aufpassen, Abstand halten voneinander und so weiter und so fort. Ich möchte hier nicht wie ein Pastor klingen, ich sage es bloß noch mal. Ich wünsche euch alles, alles Gute."  

Nun bleibt zu hoffen, dass Jürgen Drews und Tochter Joelina bald wieder auf sämtlichen Bühnen auftreten können (Coronavirus: Diese deutschen Stars haben ihre Tour bereits abgesagt).

Lesen Sie mehr zum beliebten Thema "Schlager" bei extratipp.comSänger Heinz Rudolf Kunze erklärt Matthias Reim den Krieg - seine Musik ist nur "Drecksgesäusel"

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare