Falscher "König von Mallorca"

Schlager: Drama um Jürgen Drews - Betrüger wollte viel Geld

  • Philipp Mosthaf
    vonPhilipp Mosthaf
    schließen

Schlager: Betrugsdrama um Jürgen Drews. Ein bislang unbekannter Internetbetrüger gab sich als "König von Mallorca" aus und verlangte von dessen Fans viel Geld.

  • Jürgen Drews (75) wurde als "König von Mallorca" deutschlandweit bekannt
  • Nun gibt es einen Betrugsfall um den Schlagersänger
  • Jürgen Drews hat bereits Anzeige gestellt - die Polizei ermittelt

Münsterland - Jürgen Drews (75) gehört zweifelsfrei zu den bekanntesten deutschen Schlagersängern und Ballermann-Stars. Der "König von Mallorca" verbringt sehr viel Zeit auf der Urlaubsinsel Mallorca und besitzt auch ein eigenes Café in Santa Ponca. Aktuell ist Jürgen Drews - wie fast alle Bürger in ganz Europa - wegen der Corona-Krise in Quarantäne. Und dennoch kommt der Schlagerstar im heimischen Münsterland nicht zur Ruhe. Der Grund: Ein Betrüger treibt sein Unwesen, sehr zum Leid von Jürgen Drews. Die Schlager-Ikone hat bei der Polizei bereits Anzeige erstattet, die Ermittlungen sind in vollem Gange. Vom Täter fehlt bislang jedoch jede Spur.

Der ganze Betrug ereignete sich über Instagram und WhatsApp, wie der Schlagerstar nun selbst in den sozialen Medien bekannt gab. Für den "König von Mallorca" muss es ein Schock gewesen sein, dass ein Betrüger auf Kosten der Schlager-Ikone Geld bei den Fans eintreibt und diese um finanzielle Unterstützung anbettelt. 

Schlager: Jürgen Drews - der König von Mallorca

Jürgen Drews ist seit Jahrzehnten aus der Schlagerbranche und dem Ballermann nicht wegzudenken. Der "König von Mallorca" - diesen Titel erhielt er 1999 von TV-Moderator Thomas Gottschalk bei "Wetten, dass ..?" - brachte bereits 1974 das erste Studioalbum auf den Markt. Seine bis dato erfolgreichste Platte wurde mit "Schlossallee" 2010 veröffentlicht. Das Album war fünf Wochen in den Charts vertreten und schaffte es bis in die Top 20 der deutschen Charts. Deutschlandweit bekannt und von jedem gesungen sind natürlich seine Hits "Ein Bett im Kornfeld", "König von Mallorca" oder "Ich bau Dir ein Schloss".

Auch mit 75 Jahren begeistert Jürgen Drews noch seine Fans.

Dass Betrüger auch nicht vor Schlagerstars halt machen, musste Jürgen Drews nun am eigenen Leib erfahren. Ein bislang Unbekannter legte sich bei Instagram einen Fake-Account an und gab an Jürgen Drews zu sein. Aber Instagram sowie später über WhatsApp bettelte er die Follower an, ihm Geld zu spenden. Es ging um dreistelligen Summen.

Schlager: Jürgen Drews wird zum Betrugsopfer

So gab sich der Internet-Betrüger als Schlagersänger Jürgen Drews aus, um dessen Fans das Geld aus der Tasche zu ziehen. Jürgen Drews stellte mittlerweile Strafanzeige gegen Unbekannt. Die Polizei ermittelt bereits. Auf Instagram hatte der Schlagerstar nun eine dringliche Warnung an seine Fans. Darin schreibt er unter anderem: "Jemand versucht mit meinem Namen an schnelles Geld zu kommen und zu betrügen. Über alle möglichen Social-Media-Kanäle. Uns liegen mittlerweile mehrere Nachrichten vor."

Der unbekannte Betrüger bzw. der falsche Jürgen Drews gebe an, seine Aktentasche verloren zu haben. Der Täter habe den Fans des Schlagersängers auch Nachrichten über WhatsApp von einer spanischen Nummer aus geschickt - in wohl sehr gebrochenem Deutsch, wie Bild.de berichtet. Ein Fan schöpfte Verdacht und schrieb mit dem falschen Sänger mehrmals hin und her, ehe er sich ans Management des echten Jürgen Drews' wandte. So flog der Schwindel zum Glück auf.

Corona macht vor nichts halt - auch nicht vor der Schlagerbranche. Sänger Thomas Anders gab vor Kurzem eine traurige Nachricht bekannt.

Lesen Sie mehr zum Thema"Schlager" bei extratipp.com: Drama um Schlagersänger Heintje - Fieser Internet-Betrug

Rubriklistenbild: © dpa (Fotomontage extratipp.com)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare