1. extratipp.com
  2. #Schlager

Schlager: TV-Eklat bei „Immer wieder sonntags“ - Stefan Mross beleidigt Mireille Mathieu

Erstellt: Aktualisiert:

Schlager: Eklat um Stefan Mross bei „Immer wieder sonntags" in der ARD: Der Moderator beleidigt die Schlager-Ikone Mireille Mathieu. Was hat sich der Sänger und Moderator bei diesem Spruch nur gedacht?

Rust - Die Woche ausklingen lassen ohne bei einer Tasse Kaffee gemütlich „Immer wieder sonntags“ (ARD) zu gucken? Für viele Schlagerfans undenkbar. Seit 1995 läuft die Musik- und Unterhaltungsshow bereits im Ersten und erfreut sich noch immer über gute Einschaltquoten. Kein Wunder: Immerhin sind bei „Immer wieder sonntags" nicht nur die größten Schlagerstars vertreten, sondern auch junge Newcomer. In der vergangenen Folge vom 2. August entsetzte Stefan Mross (44) jedoch die Zuschauer: Der Moderator beleidigte Schlager-Ikone Mireille Mathieu (74).

Stefan Mross redet bei „Immer wieder sonntags“ mit Pauline.
In diesem Moment beleidigt Stefan Mross die Sängerin Mireille Mathieu bei „Immer wieder sonntags“ (ARD). © ARD/Immer wieder sonntags

Mireille Mathieu: Die Schlagerlegende aus Frankreich wird bei „Immer wieder sonntags" gedemütigt

Mireille Mathieu ist zwar eine französische Sängerin - doch hat sich auch in Deutschland einen Namen gemacht. Bekannt als der „Spatz von Avignon“ feierte die heute 74-jährige Schlager-Ikone hierzulande große Erfolge. Doch nicht nur die Charts dominierte Mireille Mathieu - auch im TV war die geborene Französin nicht mehr wegzudenken. Ihre erste eigene Sendung „Rendezvous mit Mireille“ sendete 1969 das ZDF, es folgten viele weitere beliebte Shows (Das sind die beliebtesten Schlagershows im TV).

NameMireille Mathieu
BerufSängerin
Geboren22. Juli 1946 (Alter 74 Jahre), Avignon, Frankreich
Größe1,53 m
TitelHinter den Kulissen von Paris, Martin, La Paloma adé

Der Fernsehsender DDF der DDR sendete an Silvester 1970 als erste Farb-Stereosendung den „Galaabend mit Mireille Mathieu“. Im Laufe ihrer Karriere sang die Schlagersängerin (Die Künstlernamen und echten Namen der Schlagerstars) auf über 12 Sprachen und verkaufte weltweit rund 190 Millionen Tonträger. Da kann man sich fragen: Wieso beleidigt Stefan Mross bei „Immer wieder sonntags" ausgerechnet diese erfolgreiche Künstlerin?

Die französische Sängerin Mireille Mathieu und der Moderator Florian Silbereisen lächeln sich an.
Schlager-Ikone Mireille Mathieu und Florian Silbereisen bei der Sendung „150 Jahre Schlager - das große Fest zum Jubiläum“. © Andreas Lander/dpa

„Immer wieder sonntags“ (ARD): Junges Talent Pauline nennt Andrea Berg und Helene Fischer als Vorbild

Es ist Kult bei „Immer wieder sonntags“: In der „Sommerhitparade“ wird jungen Talenten die Chance gegeben, ihre Schlager vor den TV- und Studiozuschauern zu performen. In der letzten Show (hier in der ARD-Mediathek ansehen) traten Lorraine und Pauline gegeneinander an. Letztere hatte durch das Voting bereits zweimal gewonnen. Im Gespräch mit Moderator und Schlagersänger Stefan Mross verriet Pauline, welche Sängerinnen ihr Vorbild seien. „Andrea Berg zum Beispiel und Helene Fischer auch“, erzählt die Brünette mit französischem Akzent live im Europa-Park in Rust.

Eklat bei „Immer wieder sonntags" (ARD): Stefan Mross beleidigt Mireille Mathieu in Live-Show

Doch „Immer wieder sonntags“-Moderator Stefan Mross wollte offenbar einen anderen Namen hören. „Geh‘ ma mal eins runter, so ein bisschen knapp runter“, sagt Stefan Mross um noch einen anderen Namen zu bekommen. Nachdem die Nachwuchs-Sängerin aus Frankreich erst ihn und seine Frau Anna-Carina Mross nennt, hilft der gute Freund von Moderator Florian Silbereisen ihr auf die Sprünge. Und sorgt damit für den „Immer wieder sonntags“-Eklat: „Ich hätte jetzt eher so gedacht, die Schiene Mireille Mathieu.“ Immerhin sei die auch in Frankreich und Mitteleuropa „immer noch ein ganz großer Star“. Dann stimmt die Französin Pauline ihren Song „Sommer in Marseille" an.

Mireille Mathieu unter Helene Fischer? Schlagerprofi Stefan Mross hat Zahlen wohl nicht im Kopf

Aufmerksamen Schlagerfans und „Immer wieder sonntags“-Zuschauern wird sofort aufgefallen sein: Stefan Mross beleidigt Mireille Mathieu mit dieser Ankündigung. Er siedelt die bekannte Sängerin unter Helene Fischer und Andrea Berg an. Während die französische Musikerin rund 190 Millionen Tonträger verkauft hat und international bekannt ist, hat Helene Fischer "nur" sechzehn Millionen Tonträger verkauft. Andrea Berg mehr als fünfzehn Millionen. Das hätte Stefan Mross als Profi in der Schlagerszene wissen müssen.

Alle Informationen aus der Musikwelt gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com.

Die „Helene Fischer Show“ wird seit 2011 jedes Jahr am ersten Weihnachtsfeiertag im ZDF ausgestrahlt. Doch dieses Jahr ist nicht sicher, ob die Schlagershow überhaupt produziert werden kann. Muss Weihnachten 2020 ohne Helene Fischer stattfinden?

Infos über die Autorin

Natascha Berger, Redakteurin bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob GNTM, Let’s Dance, Promis unter Palmen, Dschungelcamp, die Lombardis oder Billie Eilish – Natascha Berger kennt und liebt die Welt der Unterhaltung. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Auch interessant

Kommentare