1. extratipp.com
  2. #Schlager

Howard Carpendale verkaufte Ford Mustang für nur 1.000 Mark - als Dankeschön für Flirthilfe

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lisa Klugmayer

Howard Carpendale bei „Mein Star des Jahres‘ award“ in Hamburg am 16. September 2014 (Fotomontage)
Damals in den wilden 70ern... Künstlerbetreuer von Howard Carpendale packt aus ©  Georg Wendt/dpa

Howard Carpendale verkaufte seinen Mustang für einen lächerlichen Spottpreis. Wieso? Als Dankeschön für die Hilfe beim Frauen-Abschleppen.

Berlin - Vielen wird der Name Dieter Poen wahrscheinlich nichts sagen. Und doch kennt er die Geheimnisse der deutschen Schlager-Stars. Er war nämlich 50 Jahre lang Künstlerbetreuer für große Plattenfirmen wie „Hansa“. Nun hat er beschlossen sein Wissen mit der Öffentlichkeit zu teilen und enthüllt pikante Geschichte, die die betroffenen Musiker wahrscheinlich gern geheim gehalten hätten - Howard Carpendale (75) zum Beispiel.

Howard Carpendale: War der Schlagerstar früher ein Frauenheld?

Howard Carpendale ist einer der einflussreichsten und beliebtesten Schlagersänger in Deutschland. Er steht seit über 40 Jahren auf der Bühne, ist Stammgast auf den Bühnen der großer Schlagershows und hat schon einige Musikpreise in seinem Regal stehen. Dabei wird er nicht nur von Fans gefeiert, sondern auch von seinen Schlagerkollegen respektiert. Kerstin Ott (39) machte ihm letztes Jahr sogar eine rührende Liebeserklärung.

++Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen.++

Doch trotz seines beruflichen Erfolgs hat Howard Carpendale (683.642 monatliche Hörer:innen auf Spotify) auch dunkle Zeiten mit schweren Schicksalsschlägen hinter sich: Geldprobleme, private Dramen und Depressionen. Seit seinem Bühnencomeback 2008 geht es aber wieder steil bergauf - auch privat. Ausgerechnet jetzt packt ein Branchen-Insider aus und enthüllt alte Frauengeschichten und dubiose Autoverkäufe.

Ex-Betreuer packt aus: Deswegen hat Howard Carpendale seinen Mustang zum Spottpreis verkauft

50 Jahre betreute Dieter Poen (76) die ganz großen Schagerstars (Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten), ging mit ihnen auf Werbe-Tour und war auch privat mit ihnen unterwegs. In seinen Jahren als Künstlerbetreuer hat er so einiges erlebt. Bisher hat er über die Eskapaden der Promis geschwiegen, doch jetzt packt der 76-Jährige aus - und zwar so richtig. Von Andrea Berg (55) bis hin zu Roy Black († 48). Poen kennt die schmutzigen Geschichten der ganz großen Schlagerstars.

Howard Carpendale schaunt ernst in einer TV-Show
Impressionen von der Pressekonferenz mit Howard Carpendale und Nico von Gestört aber Geil sowie vom Anschuss des 55. Bremer Sechstagerennens. © Yasmine Goldschmidt, Alina Astl und Anja Kappler

Auch mit Howard Carpendale hat der ehemalige DJ zusammengearbeitet und plaudert nun aus dem Schlager-Nähkästchen. So sprach der gebürtige Südafrikaner am Anfang seiner Karriere kein Wort Deutsch. Dieter Poen sei damals in den Siebzigern sein Dolmetscher gewesen sei. Doch scheinbar hat er nicht nur bei geschäftlichen Gesprächen den Übersetzer gespielt.

„In Bars habe ich hübsche Damen mit ihm bekannt gemacht. Manchmal war der gute Howard dann plötzlich mit einer Frau verschwunden“. Und er stand plötzlich alleine an der Bar.

Der Schlagersänger Howard Carpendale aus Südafrika steht während der Jose-Carreras-Gala auf der Bühne
Howard Carpendale in seinem Element: Auf der Schlagerbühne. © Hendrik Schmidt / dpa

Künstlerbetreuer und Flügelmann auf einmal? Für die Flirt-Hilfe bedanke sich Howard Carpendale dann aber auch entsprechend. „Er hat mir später zum Dank seinen Ford Mustang zum Freundschaftspreis vom 1.000 Mark verkauft“, so Dieter Poen. Was wohl der Schlagersänger dazu sagt, dass sein enger Vertrauter nun diese alten Geschichten aufwärmt. Zur BILD-Zeitung meint er: „Dieter war mein Freund, ein toller Typ“. Gut, das war jetzt eine sehr diplomatische Antwort.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier* an!

Auch interessant

Kommentare