Schock für die Schlager-Queen

Schlager: Security verweigert Helene Fischer Zutritt - Sängerin fassungslos

Schlager: Sängerin Helene Fischer ist erschüttert, als sie nicht zu ihrem Training durchgelassen wird - doch was steckt dahinter?

  • Helene Fischer ist die bekannteste deutsche Schlagersängerin
  • Ihre Popularität stieg in den letzten Jahren immens
  • Jetzt wurde die Sängerin nicht zum Training durchgelassen

Berlin - Schlagersängerin Helene Fischer (35) ist aus der deutschen Musik-Landschaft schon seit Langem nicht mehr wegzudenken. Mit Liedern wie "Atemlos" und "Nur mit dir" hat sich die Sängerin schlagartig in die Top-Liga des Schlagers katapultiert. Konzerte der Sängerin sind stets ausverkauft, neue Songs von Helene Fischer werden von Schlager-Fans sehnsüchtig erwartet. 

Es ist verständlich, dass mit dieser Popularität auch einige Verpflichtungen einhergehen. Als Helene Fischer dringend in Berlin zum Training für eine Show muss, verweigert der Pförtner der Sängerin den Zutritt. Der Schlagerstar ist fassungslos, wie extratipp.com berichtet.

Schlager: Helene Fischer wird nicht von Pförtnern durchgelassen

Es ist ein ganz normaler Tag im Leben von Helene Fischer. Die blonde Sängerin betritt das Gebäude, in welchem ihr Training mit dem Fernseh-Ballett stattfinden soll. Sie geht am Empfang auf die Pförtner zu und fragt, wo sie denn hinmüsse. 

Die beiden Männer wissen jedoch nichts von einem Training des Fernseh-Balletts im Gebäude. Schließlich ruft die Schlagersängerin ihren Manager an, um sich noch einmal zu versichern. Das Missverständnis wird aufgeklärt und es ist klar, dass das Fernseh-Ballett in dem Gebäude trainiert.

Schlager: Helene Fischer will dringend jemand anrufen

Doch dann die nächste Hürde: Helene Fischer bräuchte den Besucherausweis, um die heiligen Hallen betreten zu dürfen. Den hat die Schlagersängerin und Ex-Freundin von Florian Silbereisen (38) jedoch nicht erhalten. Ihre Idee: "Kann ich nicht jemanden drinnen anrufen, dass die mich holen?" Die Pförtner dürfen jedoch niemanden ohne Besucherausweis reinlassen und bleiben stur.

Helene Fischer wird nicht zum Training gelassen

Schließlich ruft der Chef der Einrichtung am Empfang an und setzt sich für den Schlagerstar ein. "Wir können Ihnen einen Besucherausweis ausstellen. Sie müssen sich noch einen ganz kleinen Moment gedulden." Zusätzlich zu dem ausgefüllten Besucher-Formular bräuchten die Pförtner jedoch noch den Personalausweis oder Reisepass der Schlagersängerin. Helene Fischer trägt jedoch nur ihren Führerschein bei sich.

Schlager: Helene Fischer steht unter großem Druck

Langsam wird die Sängerin nervös und meint: "Das Problem ist, dass alle schon auf mich warten. Das ganze Ballett." Erneut wird der Manager zurate gezogen. Der kann jedoch auch nicht mehr machen, als die Verantwortlichen anzurufen und beschwert sich über die Administration. Schließlich kommt auch noch der Chef des Staatsballetts vorbei und setzt die Schlagersängerin unter Druck: "Wenn Sie jetzt nicht kommen können, ist die Probe vorbei."

Helene Fischer wird sichtlich nervöser

Schlagersängerin Helene Fischer wird sichtlich angespannter und sagt: "Ich komm mir vor wie ein Depp heute Morgen (...) Jetzt steh ich hier wie bestellt und nicht abgeholt. Es geht um meine Show. Alle Leute sind da, um mit mir zu proben und ich steh hier und darf nicht rein." Direkt darauf kommen die Tänzer vorbei und verkünden, die Probe sei abgesagt worden.

Schließlich ziehen die Pförtner einen Umschlag mit der Beschriftung "Helene Fischer wird abgeholt" hervor. Die Schlagersängerin öffnet den Umschlag ungeduldig und findet darin ihren Reisepass. Fassungslos sagt sie: "Was ist das denn hier? Wie kommt der jetzt hier hin? Das ist doch gespenstisch."

Schlager: Guido Cantz steckt hinter dem Missverständnis

Hinter jedem verwirrten Promi steht meist eine ganz bestimmte Person: Guido Cantz (48). Der Moderator der ARD-Show "Verstehen Sie Spaß?" ist bekannt für seine fiesen Scherze und führt besonders gerne bekannte Persönlichkeiten hinters Licht. 

Diesmal hat es Helene Fischer getroffen, wie man in obigem YouTube-Video erkennen kann. Doch die Schlagersängerin nimmt das Ganze gelassen, meint scherzhaft: "Schau doch mal, wie ich aussehe. So kann ich doch nicht ins Fernsehen!"

Betrugsdrama um Jürgen Drews. Ein bislang Unbekannter gab sich als "König von Mallorca" aus und forderte von dessen Fans dreistellige Summen.

Corona macht vor nichts halt - auch nicht vor der Welt des Schlagers. Sänger Thomas Anders gab vor Kurzem eine traurige Nachricht bekannt.

Lesen Sie mehr zu Helene Fischer bei extratipp.com: Jürgen Drews Tochter Joelina arbeitet jetzt für Helene Fischer

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare