Fans sind sauer

Helene Fischer ist Hass und Häme ausgesetzt

Schlagerkönigin Helene Fischer hat Ärger mit einigen Mitgliedern ihres Fanclubs. Einige Fans sind sauer auf die 36-Jährige und kommentieren ihren Geburtstagsgruß mit bösen Worten.

Hamburg - Lange wurde Helene Fischer (36) als die „Schlager-Queen“ gefeiert, die sich vor lauter Fans kaum retten konnte. Jetzt weht der Schlagersängerin ein anderer Wind entgegen.

Einige Mitglieder des Helene Fischer Fanclubs sind sauer auf die Schlagersängerin

Und das auch noch von den Menschen, die sie jahrelang unterstützt haben. Vor einem Jahr kündigte Helene Fischer an, sich eine Auszeit nehmen zu wollen. Ihr Instagram-Profil rührte die 36-Jährige seit August 2019 nicht mehr an. Ein Post am 6. August dieses Jahres zu ihrem Geburtstag war das einzige, was sich seit dem auf ihrem Instagram-Profil getan hat. Darauf zeigte sich der Schlagerstar von hinten auf einem Fahrrad.

Für gewöhnlich erhält Helene Fischer ein kleines Geschenk zu ihrem Geburtstag von ihrem Fan-Club. Doch nicht dieses Jahr. „Wir nehmen uns dieses Jahr auch eine Auszeit vom Geschenk – da Helene alles so konsequent durchzieht“, sagte ein Mitglied zu dem fehlenden Präsent wie intouch.de berichtete.

Einigen ihrer Fans missfiel, das die „Atemlos“-Interpretin sich nicht ausreichend um ihre Anhänger kümmere. Neben dem Hass und der Häme die in letzter Zeit öfters auf Helene Fischer einwirkten, erreichten die 36-Jährige aber dennoch auch etliche Glückwünsche. Der Schlagerstar bedankte sich dafür mit den Worten: „Auch wenn ich zur inaktivsten Social Media Person geworden bin, haben mich gestern dennoch eure Glückwünsche und lieben Zeilen erreicht, was mir ein tiefes Gefühl von Dankbarkeit gibt.“

Rubriklistenbild: © Henning Kaiser/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare