1. extratipp.com
  2. Schlager

„Gute Reise, Mama“: Oli.P verabschiedet sich mit „letztem Bild“ von seiner Mutter

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Erbas

Schlager- und Fernsehstar Oli.P neben seiner verstorbenen Mutter, daneben bei einem Konzert (Fotomontage)
Schwerer Schicksalsschlag für Oli.P: Seine geliebte Mutter ist verstorben (Fotomontage) © 3S Photography/Imago & Screenshot/Instagram/Oli.P

Große Trauer bei Oli.P: Die Mutter des Schlagersängers und ehemaligen „GZSZ“-Stars ist verstorben. Auf Instagram erinnert der 43-Jährige mit ihrem letzten, gemeinsamen Foto an seine geliebte Mama.

Berlin - Als Sänger („Flugzeuge im Bauch“) und Schauspieler („Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, „Hand aufs Herz“) unterhält Oliver Petszokat (43) alias Oli.P seine Fans seit Jahren – nun trauern sie gemeinsam mit ihrem sympathischen, sonst stets bestens gelaunten Idol. Der Grund: Seine geliebte Mutter ist verstorben. Auf Instagram erinnert der Berliner nun an die Frau, die ihn aufgezogen und im Laufe seiner Karriere immer zu ihm gehalten hat, mit einem letzten, gemeinsamen Schnappschuss.

Schlager- und TV-Star Oli.P trauert um verstorbene Mutter – „Unser letztes Bild. Für immer.“

Es ist ein Bild für die Ewigkeit: Auf einer Schwarz-Weiß-Aufnahme herzt Sänger und Schauspieler Oli.P seine Mutter, drückt ihr einen sanften, liebevollen Kuss auf die Wange. Dabei lächelt die ältere Dame zufrieden. So wunderschön dieses Foto auch ist – der Grund, weswegen der 43-Jährige den Schnappschuss bei Instagram mit seinen Fans teilt, ist ein sehr trauriger, denn Oli.P muss Abschied nehmen. „Unser letztes Bild. Für immer“, schreibt der „So bist du (und wenn du gehst …)“-Interpret traurig unter diese ungekünstelte Momentaufnahme, die ganz deutlich zeigt, wie nahe sich Mutter und Sohn standen.

Die Trauer ist riesengroß: „Meine Mutter ist mein größter Fan. Sie sammelt alle Fan-Artikel von mir: die Bettwäsche, die Schlüsselanhänger, die Taschen, die Poster, die Autogrammkarten“, erklärte Oli.P vor einigen Jahren im hr3-Talk mit Bärbel Schäfer. Mit ihr verbindet der 43-Jährige viele wohlige Erinnerungen, wie es scheint. Seinen Post versieht er noch mit einem „Gute Reise, Mama!“ sowie einem roten Herz-Emoji.

Schön: Mit seinem Schmerz ist der Musiker nicht allein. „Viel Kraft, Oli!“, wünscht ihm etwa No-Angels-Produzent Christian Geller (46). Schlagerkollegin Sotiria (34) schreibt: „Mein herzliches Beileid!“ Und „Exclusiv – Das Starmagazin“-Moderatorin Frauke Ludowig (57) erklärt: „Das tut mir so leid.“

Auch interessant

Kommentare