1. extratipp.com
  2. Schlager

„Rückschläge, Erfolge & emotionale Rollercoastern“: Gabriel Kelly teilt ganz persönlichen Jahresrückblick

Erstellt:

Kommentare

Musiker Gabriel Kelly steht am Strand von Warnemünde
Es war ein turbulentes Jahr für Gabriel Kelly © dpa | Stefan Sauer

Gabriel Kelly, der Sohn von Angelo Kelly teilt auf Instagram seinen Jahresrückblick. Er hat dieses Jahr einiges erlebt und begeistert seine Fans. 

Gabriel Kelly (20) lässt seine Fans an seinem Jahr teilnehmen und postet auf Instagram seinen persönlichen Jahresrückblick. Gabriel Kelly ist der Sohn von Angelo Kelly (39), der als Teil der Band „The Kelly Family“ weltweit bekannt geworden ist. Vater Angelo Kelly hat 11 Geschwister und Gabriel hat noch 4 weiter Geschwister: Die 19-Jährige Helen Josephine, die 15-Jährige Emma Maria, der 11-Jährige Joseph Ewan Gregory Walter und der jüngste im Bunde ist der 6-Jährige William.

Gabriel Kelly postete nun ein Video auf Instagram, wobei er sein Jahr Revue passieren lässt. Dabei läuft im Hintergrund ein Remix des Hits „Easy On Me“ von Adele. Der 20-Jährige ist unter anderem mit seiner Familie auf einem Weihnachtsmarkt zu sehen. Außerdem sieht man ihn auch beim Erstellen seines im Februar veröffentlichten Songs „Sucht“. Und einige Bilder und Videos von ihm zeigen den jungen Mann beim Feiern und im Urlaub. Viele Sport-Bilder sind auch mit dabei. Am Ende steht hoffnungsvoll: „2022 here I come“.

Viele emotionale Momente: Gabriel Kellys Fans sind begeistert

Unter sein Video schreibt Gabriel Kelly: „Ein Jahr voller Herausforderungen, Rückschläge, Erfolge & emotionalen Rollercoastern. Ich bin sehr dankbar für all diese Erfahrungen und für die Menschen die mich begleiten“. Seine Follower kommentieren unter anderem: „Großartig ... Du hast viel erreicht, tolle und sicherlich weniger tolle Erfahrungen gemacht ... Schön dass du für alles dankbar bist... Lass dich nicht abbringen von deinem Weg, auch wenn du mal stolperst... Mach dein DING“ oder auch „Ich danke dir für dieses Jahr Du hast mein 2021 soo besonders gemacht und das nicht nur mit deiner Musik. Bleib so wie du bist und hoffentlich werden wir 2022 wieder viel musikalisches von dir hören.“.

Auch interessant

Kommentare