Schlagerstar packt aus

Ireen Sheer bei „Riverboat“: Gilbert Bécaud flirtete heftig - an der Hotelzimmertür war Schluss

Schlagerstar Ireen Sheer steht vor roten Rosen, dazwischen die Frankreich-Flagge und der Chansonnier Gilbert Bécaud (Fotomontage)
+
Bei „Riverboat“ (MDR) packte Schlagersängerin Ireen Sheer aus und sprach darüber, dass Chansonnier Gilbert Bécaud ihr einst schöne Augen machte (Fotomontage)

Bei „Riverboat“ (MDR) packte Ireen Sheer am Freitagabend (9. April 2021) aus: Die Schlagersängerin offenbarte, dass Chansonnier Gilbert Bécaud ihr einst schöne Augen machte. An der Hotelzimmertür fing sich der Franzose dann allerdings eine heftige Abfuhr ein.

Leipzig - Auch in der aktuellsten Folge von „Riverboat“ (MDR) durfte sich das Moderatoren-Duo Kim Fisher (51) und Jörg Kachelmann (62) am Freitagabend (9. April 2021) wieder über jede Menge hochkarätiger Gäste freuen (Das sind die größten Schlagershows im deutschen Fernsehen). Insbesondere Schlagerfans kamen einmal mehr auf ihre Kosten: Eine bestens aufgelegte Ireen Sheer (72) ließ einige Highlights ihrer beeindruckenden Karriere im Schnelldurchlauf Revue passieren - und sorgte mit einer Anekdote über den berühmten Chansonnier Gilbert Bécaud (†74) für erstaunte Gesichter. Der 2001 verstorbene Franzose hatte einst nämlich ein Auge auf die 72-jährige Schlagersängerin geworfen, biss sich aber ausgerechnet an ihrer besten Freundin die Zähne aus.

Bei „Riverboat“ (MDR) plauderte Schlagersängerin Ireen Sheer aus dem Nähkästchen - und offenbarte, dass Chansonnier Gilbert Bécaud einst versuchte, sie „irgendwie herumzukriegen“

Schlager: Ireen Sheer packt über Gilbert Bécaud aus - „Hat alle Register gezogen“

„Riverboat“-Fans durften sich am Freitagabend über eine sehr gesprächige Ireen Sheer freuen: Die in England geborene Schlagersängerin plauderte aus dem Nähkästchen, sprach unter anderem über ihre produktive Zusammenarbeit mit dem Münchner Musikproduzenten Ralph Siegel (75), ein zukunftsweisendes BBC-Casting in ihrer Jugend und darüber, wie sie beinahe mit Pop-Ikone und ABBA-Mitbegründer Benny Andersson (74) ein Lied geschrieben hätte. Doch das reichte Kim Fisher noch nicht. Die 51-jährige Gastgeberin forderte: „Ich will jetzt eine Schlagzeile!“ Die sollte sie auch bekommen.

++Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen++

Gezielt fragte die „Riverboat“-Moderatorin bei Ireen Sheer nach, ob damals etwas zwischen der Schlagersängerin und ihrem einstigen Duett-Partner Gilbert Bécaud („Liebe auf Eis“) lief. Für die 72-Jährige war das Verhältnis rein „beruflich“, doch ‚Monsieur 100.000 Volt‘, wie der heißblütige Franzose liebevoll genannt wurde, hatte wohl andere Pläne: „Jetzt hat der Gilbert wirklich alle Register gezogen, um mich irgendwie herumzukriegen über diesen ganzen Zeitraum“, erklärte die dreifache Eurovision Song Contest-Teilnehmerin den Anwesenden. Der Chansonnier sei „sehr penetrant“ gewesen, doch für Ireen Sheer war eine derartige Beziehung „natürlich ein No-Go.“ Dennoch versuchte der liebestolle Musiker einst sein Glück (Ehekrieg, Herzschmerz und Scheidung: Bei diesen Schlagerstars zerbrach die Liebe).

Schlager: Ireen Sheer mit Anekdote - Freundin ließ Gilbert Bécaud vor Hotelzimmer abblitzen

„Er ist ihr bis ins Zimmer gefolgt!“, entfuhr es Kim Fisher, die mit ihrer Aussage die Geschichte noch einmal anheizte. „Er hat gedacht: So jetzt habe ich sie“, stimmte Ireen Sheer der „Riverboat“-Moderatorin zu. Pech für Gilbert Bécaud: Die 72-jährige Schlagersängerin reiste stets in Begleitung ihrer Sekretärin und besten Freundin Barbara, teilte sich mit ihr unterwegs immer ein Doppelzimmer. Als der Charmeur seine Angebetete überraschen wollte, öffnete nicht der „ZDF-Hitparade“-Star, sondern ihre Begleiterin. Die hatte kein Mitleid mit dem Franzosen - und ließ den Chansonnier eiskalt an der Hotelzimmertür abblitzen. „Da war l‘amour dann tot“, schmunzelte Ireen Sheer abschließend in Anlehnung an den Titel „L‘amour est mort“, welchen sie 1981 mit dem französischen Schwerenöter aufgenommen hatte.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare