Fans mit großer Anteilnahme

Schlager: Francine Jordi verletzt sich und muss "Immer wieder sonntags" absagen

  • Philipp Mosthaf
    vonPhilipp Mosthaf
    schließen

Schlager: Traurige Nachricht für alle Fans! Sängerin Francine Jordi hat sich schlimmer verletzt und musste ihren Auftritt bei "Immer wieder sonntags" mit Stefan Mross auf ARD absagen.

  • Francine Jordi (42) gehört zu den größten Schlagersängerinnen der Schweiz
  • Der Volksmusik-Star hat sich nun schlimmer verletzt
  • Doppelt bitter: Sie musste ihren Auftritt bei "Immer wieder sonntags" absagen

Rust - In den Sommermonaten geht es in Deutschlands größtem Freizeit- und Erlebnispark, dem Europa Park in Rust, sehr musikalisch zu. Kein Wunder, denn bei "Immer wieder sonntags" auf ARD präsentiert Moderator Stefan Mross die größten Stars aus dem Schlager und der Volksmusik.

Auch Francine Jordi (42) gehört natürlich dazu. Die Schweizer Schlagersängerin und Komponistin zählt zu den größten Schlagerstars ihres Landes. Die Sängerin hätte in der zweiten Folge von "Immer wieder sonntags" am 10. Mai auftreten sollen. Doch eine schlimme Verletzung machte ihr einen Strich durch die Rechnung. Nicht nur, dass Francine Jordi nun auf Krücken gehen muss, auch die ARD-Zuschauer der Sendung mit Stefan Mross mussten auf die beliebte Schweizerin verzichten.

Bei ihrem Auftritt in der IWS Arena im Europa Park wollte Schlagersängerin Francine Jordi ihre neue Single "Mon Chèri" präsentieren. Doch, wie die Schweizerin bei Facebook bekannt gab, möchte sie ihren geplatzten Auftritt bei "Immer wieder sonntags" bald nachholen.

Schlager: Stefan Mross präsentiert die größten Stars der Volksmusik

Bereits seit 1995 gehört "Immer wieder sonntags" zum Inventar der ARD. Seit 2005 ist Schlager- und Volksmusikstar Stefan Mross der Moderator der beliebten Show aus dem Europa Park. Zu seinen Gästen gehören neben Schlagersängern auch bekannte Größen aus Comedy und Fernsehen. Auch bei Servicethemen oder rund ums Kochen wird den ARD-Zuschauern einiges geboten. Dennoch spielen die Stars aus dem Schlager die Hauptrolle bei "Immer wieder sonntags". Auch deshalb wird die ARD-Unterhaltungsshow oft als Konkurrent zum ZDF-Fernsehgarten angesehen.

Francine Jordi moderiert mit Jörg Pilawa die Silvestershow.

In diesem Jahr präsentiert Stefan Mross in 16 Live-Sendungen wieder das Beste aus der Schlagerbranche und der Volksmusik. Kein Wunder, dass hierbei Francine Jordi nicht fehlen darf. Francine Jordi, die mit bürgerlichem Namen Francine Lehmann heißt, ist seit vielen Jahren ein großer Schlagerstar. 1998 nahm die Schweizerin beim "Grand Prix der Volksmusik" teil und erreichter dort den 1. Platz. Auch beim Eurovision Song Contest war Francine Jordi für die Schweiz schon dabei, allerdings wenig erfolgreich.

Schlager: Francine Jordi zieht sich schlimme Verletzung zu

Francine Jordi machte sich nicht nur durch ihre Musik einen Namen in Deutschland. Die Schlagersängerin war auch schon als TV-Moderatorin aktiv und moderierte unter anderem die Stadlshow, das Nachfolgeformat des Musikantenstadls. Auch mit ARD-Moderator Jörg Pilawa stand die Schlagersängerin schon gemeinsam vor der Kamera.

Im April 2018 folgte dann eine schreckliche Nachricht von Francine Jordi. Die Schlagersängerin gab bekannt, an einer Brustkrebserkrankung gelitten und sich deshalb einer Chemotherapie unterzogen zu haben. Weitaus weniger dramatisch, aber dennoch sehr schmerzhaft, ist die Hiobsbotschaft, die sie vor Kurzem verkündete. Francine Jordi hat sich einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen. Dies macht einen aktuellen Auftritt bei "Immer wieder sonntags" mit Schlagerstar Stefan Mross natürlich undenkbar

Die Anteilnahme ihrer Fans ist Francine Jordi natürlich gewiss. Die Schlagersängerin hat viele Genesungswünsche erhalten. Auch die Laune lässt sich die Schweizerin dadurch auch nicht verderben, wie sie auf Facebook mitteilt: "Ich humple weiter munter durchs Leben und freue mich darauf, die Sendung bald nachzuholen."

Eigentlich wollte Schlager-Sängerin Andrea Berg über das Leben in einer TV-Show reden - doch dann rutsch ihr ein Liebes-Geheimnis raus.

Trotz Corona-Krise moderiert Stefan Mross jeden Sonntag seine Schlagershow „Immer wieder Sonntags“ (ARD). Natürlich nur unter strengen Auflagen. Diesen Sonntag gingen allerdings die Emotionen mit dem „Stark wie Zwei“-Sänger durch und er verstieß gegen eine wichtige Corona-Regel.

Wegen eines Cover-Songs in der Schlager-Show „Immer wieder sonntags“ hat Moderator Stefan Mross nun Zoff mit der NDW-Band Geier Sturzflug. Wird Mross nun mit rechtlichen Probleme konfrontiert?

Rubriklistenbild: © dpa (Fotomontage extratipp.com)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare