1. extratipp.com
  2. #Schlager

Schlager: Florian Silbereisen gesteht - Schürzenjäger Patrick Cox war sein Style-Vorbild

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lisa Klugmayer

Florian Silbereisen hat sein Image des perfekten Schwiegersohns schon lange abgelegt. Tattoos und halbnackte Tanzeinlagen gehören nun ebenso zum Schlagerstar wie seine steirische Harmonika. In einem Interview hat er nun verraten, wer früher sein modisches Vorbild war.

Tiefgraben/Österreich - Modesünden aus der Vergangenheit? Davon kann wohl jeder ein Lied singen. Nicht so Schlagerstar Florian Silbereisen (39, Alle Informationen über den TV-Moderator). Auch, wenn die Zeiten seiner schrillen Outfits und langer Wallemähne längst vorbei sind, bereut er seinen alten Look nicht. Im Interview mit „Superillu“ gestand er, dass er damals unbedingt wie Schürzenjäger Patrick Cox (59) sein wollte.

Florian Silbereisen: Früher Schwiegermuttertraum, heute gerne mal oben ohne im TV

Florian Silbereisen hat in den letzten Jahren einen krassen Image-Wandel hingelegt. Nicht nur seine zu großen, schlecht geschnittenen und bunten Anzüge wurden ausgemistet, auch seine blonde Bubi-Frisur musste gehen. Nun sieht man den Schlagerstar (Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten) stets gut angezogen: Leger in Jeans und T-Shirt oder im engen Hemd, das er sich auch mal gerne vom Körper reißt - wie 2014 beim gemeinsamen Auftritt mit Voxxclub.

Moderator Florian Silbereisen (r) und die Band Voxxclub stehen während der Live-Sendung „Das Sommerfest am See“ am 31.05.2014 in der Messe in Erfurt auf der Bühne.
Florian Silbereisen oberkörperfrei? Die Meinungen der Fans gehen hier auseinander. © Andreas Lander/dpa

Für die sexy Tanzeinlagen gab‘ es allerdings auch schon öfters heftige Kritik, ob das denn unbedingt notwendig sei um heute die TV-Zuschauer zu halten. In einem Interview mit „Superillu“ geht Florian Silbereisen auf diese Kritik ein und erklärt: „Wenn wir uns auf der Bühne die Hemden vom Leib reißen, dann passiert das immer mit einem Augenzwinkern“.

Es reiche heute einfach nicht mehr, sich hinter einen Mikrofonständer zu stellen und dahinter zu verstecken. „Das war früher mal. Das Publikum heute will unterhalten werden. Dazu muss man aber nicht immer ein Sixpack zeigen, das geht auch mit einer tollen Tanzchoreografie“, so der Schlagerstar.

Schalgerstar Florian Silbereisen: „Ich habe mich damals wohlgefühlt und fühle mich heute auch wohl“.

Seinen alten Look bereut Florian Silbereisen aber auf gar keinen Fall. Der Schlagerstar habe immer das getragen, was ihm im Moment gut gefallen habe. Dabei hatte der Flori ein besonderes Styling-Vorbild:

Früher hatte ich gern lange blonde Haare, weil mein Vorbild Patrick Cox von den Schürzenjägern lange blonde Haare hatte. Und die bunten Anzüge, die ich früher getragen habe, hab ich mir auch selbst ausgesucht.

Florian Silbereisen im Superillu-Interview

„Aber jeder Mensch entwickelt sich weiter“, so Florian Silbereisen. „Ich habe mich damals wohlgefühlt und fühle mich heute auch wohl“. Seiner Karriere hat der Imagewechsel auf jeden Fall nicht geschadet. Im Gegenteil: Heute gehört Florian Silbereisen (199.373 monatliche Hörer bei Spotify) zu den größten Namen der Schlagerwelt. Wenn er nicht gerade die deutschen Charts anführt, moderiert er so ziemlich jede große Schlagershow im deutschen Fernsehen. Dabei erzielt er nicht nur traumhafte Einschaltquoten, sondern bringt auch die Herzen seiner meist weiblichen Fans zum schmelzen.

Fun-Fact: Ex-Freundin Helene Fischer (36, Alle Informationen über die Schlager-Queen) war ein großer Fan von Floris blonden Wallemähne. Der Schlagersängerin haben die „langen Haare immer besser gefallen an mir. Ich wollte die eigentlich vor Jahren schon kürzen lassen. Als wir dann mal im Urlaub waren, bin ich spontan zum Friseur gegangen“, verrät Florian Silbereisen abschließend.

Schlager: Alle Informationen aus der Musikwelt gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com.

Auch interessant

Kommentare