1. extratipp.com
  2. Schlager

Bei Frage zu Helene Fischer – Florian Silbereisen kann kaum an sich halten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Die Schlagerstars Florian Silbereisen und Helene Fischer, daneben Silbereisen bei „2021 – Das Quiz“ (Fotomontage)
Bei „2021 – Das Quiz“ bekam Florian Silbereisen eine Frage zu Helene Fischer gestellt – und bekam sich anschließend gar nicht mehr ein (Fotomontage) © Guido Kirchner/Daniel Karmann/dpa/picture alliance & Screenshot/ARD/2021 – Das Quiz

Großer Wirbel bei „2021 – Das Quiz“: Florian Silbereisen, der zum ersten Mal bei Frank Plasbergs verrücktem Jahresrückblick zu Gast war, musste sich in der Finalrunde mehrfach bewähren – und bekam zu Beginn ausgerechnet eine Frage zu Helene Fischer gestellt. Klar, dass der Schlagerstar da kaum an sich halten konnte.

Hürth - Für Florian Silbereisen (40) wurde es am Dienstagabend (28. Dezember) kurz vor dem Jahreswechsel noch einmal richtig knifflig: Der Schlagerstar feierte bei Frank Plasbergs (64) spannendem Jahresrückblick „2021 – Das Quiz“ seinen Einstand und musste sich dort gegen Günther Jauch (65), Barbara Schöneberger (47) und Jan Josef Liefers (57) behaupten, die inzwischen allesamt fester Bestandteil der ARD-Show sind.

Der Volksmusiker und „Das Traumschiff“-Kapitän schlug sich allerdings gar nicht schlecht und hatte im letzten Rate-Durchgang noch die Chance, den Sieg zu holen. Dort wartete auf ihn ausgerechnet eine Frage zu Helene Fischer (37). Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Schlager: Florian Silbereisen muss Frage zu Helene Fischer beantworten – „Das gibt‘s doch nicht“

In der Finalrunde von „2021 – Das Quiz“ wurden die vier Kandidaten, bekleidet in gelben Regencapes, in röhrenartige Kabinen gesteckt und mussten dort die Fragen von Frank Plasberg beantworten. Beim dritten Fehlversuch war Schluss, zuvor wurde man für sein Unwissen mit einem Bälleregen und einer Wasserdusche bestraft. Wer befragt wurde, entschied jeweils der Promi, der zuvor an der Reihe gewesen war.

„Ich wähle den Flori“, rief Günther Jauch, nachdem er seine Frage richtig beantwortet hatte. Florian Silbereisen, der dem „Wer wird Millionär“-Moderator während einer früheren Runde eine Rolle beim ZDF-Traumschiff angeboten hatte, bedankte sich artig, immerhin war er zuvor von seinen Konkurrenten verschont worden. Als Frank Plasberg die Frage für den Schlagerstar sah, konnte er es selbst kaum fassen: „Ach nein, das gibt‘s doch nicht – Leute!“, entfuhr es ihm fassungslos.

Florian Silbereisen jubelt bei „2021 – Das Quiz“, als er eine Helene-Fischer-Frage gestellt bekommt
Bei „2021 – Das Quiz“ musste Florian Silbereisen erraten, welche Künstlerin im Herbst dieses Jahres mit „Rausch“ die Charts stürmte – über diese Steilvorlage von Moderator Frank Plasberg freute sich der Schlagerstar natürlich © Screenshot/ARD/2021 – Das Quiz

Spätestens als der Moderator dann begann, die Frage laut vorzulesen, wurde allen Zuschauern klar, was ihn zum Stutzen gebracht hatte: „Wer ist im Oktober mit dem Album ‚Rausch‘ von 0 auf 100...“, gab der „2021 – Das Quiz“-Showmaster den ersten Teil der Frage wieder, bevor er den grölenden Kandidaten unterbrochen wurde. Florian Silbereisen stand jubelnd in seiner Kabine und bekam sich vor Freude über die für ihn so einfache Quizfrage gar nicht mehr ein.

„Das steht da!“, verteidigte Frank Plasberg diesen schicksalhaften Zufall, der bei Günther Jauch für ein genervtes „Leute!“ gesorgt hatte. „Helene würde ich sagen, Helene Fischer“, frohlockte Florian Silbereisen und loggte die richtige Antwort ein. „Also, ich finde die Fragen – so kann‘s weitergehen“, lachte der Schlagerstar anschließend.

Schlager: Trotz Helene-Fischer-Frage – Florian Silbereisen verpasst „2021 – Das Quiz“-Sieg

Sein Schlagerfachwissen half Florian Silbereisen allerdings langfristig nicht viel: Nachdem „Tatort“-Star Jan Josef Liefers als Erster ausgeschieden war, erwischte es den Volksmusiker, der jüngst mit seiner neusten „Das Traumschiff“-Folge für harte Zuschauerkritik sorgte. Als Gewinner des Abends stand dann schließlich recht schnell Günther Jauch (mit 16.000 Euro) fest. Die erspielten Gelder (insgesamt 42.600 Euro) kommen gemeinnützigen Organisationen zugute, welche die Promis zuvor ausgewählt hatten. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare