1. extratipp.com
  2. Schlager

„Verdammt nochmal“: Jury-Frust bei Florian Silbereisen - DSDS-Kandidat kommt unvorbereitet zu Casting

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Schlagerstar Florian Silbereisen in der DSDS-Jury, daneben Kandidat Daniel Muhadzeri aus Wien (Fotomontage)
Daniel Muhadzeri wirkte beim DSDS-Casting anfangs recht unvorbereitet – das gefiel Jury-Chef Florian Silbereisen überhaupt nicht (Fotomontage) © Matthias Bein/dpa/picture alliance & RTL/Stefan Gregorowius

Das kann Florian Silbereisen gar nicht haben: „Deutschland sucht den Superstar“-Kandidat Daniel war der Jury eigentlich sympathisch, schien sich auf die Castings des RTL-Formats allerdings nicht richtig vorbereitet zu haben. Deshalb machte der Schlagerstar ihm eine eindeutige Ansage.

Wernigerode - Eigentlich bringt Florian Silbereisen (40) so schnell nichts aus der Fassung, doch in der aktuellen „Deutschland sucht den Superstar“-Staffel musste der Schlagersänger hier und da doch bereits recht eindeutige Worte an manch Kandidaten richten – denn: Es gibt Dinge, die der 40-Jährige so ganz und gar nicht leiden kann!

Auch in Folge 4 (Erstausstrahlung: 1. Februar) musste der Neu-Juror einem DSDS-Teilnehmer wieder einmal die Leviten lesen. Der machte anfangs zwar einen richtig sympathische Eindruck, wirkte beim Vorsingen allerdings unvorbereitet. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Schlager: Florian Silbereisen kritisiert unvorbereiteten DSDS-Kandidaten – „So wird‘s echt schwierig“

Bei „Deutschland sucht den Superstar“ möchte Daniel Muhadzeri (25) mit zwei gefühlvollen Lewis-Capaldi-Songs bei der neuen Jury um Florian Silbereisen richtig punkten – trotz Lampenfieber: „Das ist leider immer so bei mir“, enthüllte der in Wien als Barbier tätige DSDS-Kandidat vorab und fügte an: „Ab und zu habe ich so Hänger.“ Davon durfte sich während der Castings auch der Schlagerstar und seine Mitjuroren Toby Gad (53) und Ilse DeLange (44) überzeugen. Dabei lief anfangs alles so gut.

DSDS: Daniel Muhadzeri aus Wien wird von Jurymitglied Toby Gad am Klavier begleitet. In der Mitte Ilse DeLange, rechts Florian Silbereisen
Daniel Muhadzeri aus Wien wird von Jurymitglied Toby Gad am Klavier begleitet. In der Mitte Ilse DeLange, rechts Florian Silbereisen © RTL/Stefan Gregorowius

Stimmlich wusste Daniel nämlich durchaus zu überzeugen, obwohl er die volle Kraft seines Organs nicht so ganz entfesseln konnte und auch mit dem Timing Probleme hatte. Dass der 25-Jährige „voll unter Strom“ stand, bemerkte auch Florian Silbereisen sofort. Trotz der vereinten Hilfe der Jury wollte es mit der Performance nicht so wirklich klappen. „So wird‘s echt schwierig“, gab der Schlagerstar resigniert zu. „Wollen wir ihm eine letzte Chance geben?“, fragte er seine Juroren-Kollegen – die stimmten nach einigen Diskussionen zu, immerhin hatte der Österreicher zuvor reichlich Sympathiepunkte sammeln können.

Schlager: Florian Silbereisen reagiert bei DSDS fassungslos – „Verdammt nochmal!“

„Wir merken, dass da etwas da ist“, ermutigte Florian Silbereisen (alle Infos zum Schlagerstar) seinen nervösen DSDS-Schützling ein letztes Mal. Der wirkte aufgelöst und geriet ins Schwitzen: „Warte, ich habe jetzt den Anfang kurz vergessen“, stotterte er und erkundigte sich dann bei der Jury, wie die Textzeilen des Songs lauteten, den er eigentlich hätte vorsingen sollen. Doch Kandidat Daniel konnte sich fangen – und lieferte ab! Oder?

„Da ist was da, verdammt nochmal! Wo ist das die ganze Zeit? Du willst hier zu DSDS kommen und dann wackelst du rum, das war jetzt ein Kampf und ich weiß nicht, wie es ausgeht“, erklärte Florian Silbereisen fassungslos, lobte den 25-Jährigen aber gleichzeitig: „Ich glaube irgendwie an dich – ich gebe dir ein Ja!“ Toby Gad zeigte sich weniger überzeugt. Daniel sei – insbesondere wegen seines schlechtes Timings – „eine Zeitbombe“. Nach langem Hadern schickte Ilse DeLange den Wiener dann allerdings doch in den Recall. Als eine von drei Kandidaten kam der Nachwuchsmusiker dort dann auch tatsächlich weiter. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare