1. extratipp.com
  2. #Schlager

Schlager: Eloy de Jong erinnert an verstorbenen Sohn und bricht in Live-Show in Tränen aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Helena Zacher

Eloy de Jong ist einer der wohl bekanntesten Schlagersänger. Nach zahlreichen Schicksalsschlägen brach der Musiker bei einem Live-Auftritt nun in Tränen aus.

Suhl, Thüringen - Als Mitglied der Boygroup „Caught in the Act“ wurde Eloy de Jong (47) in den 90er Jahren zum Star. Mit Hits wie „Love Is Everywhere“, „Wishing You Were Here“ und „Babe“ vereinten die Bandmitglieder über die Jahre eine große Fangemeinde hinter sich (Das sind die erfolgreichsten deutschen Schlagerstars*). Dass Eloy de Jong es trotz des Erfolges nicht immer leicht hat, beweist nun ein Live-Auftritt - wie extratipp.com* berichtet, brach der Schlagersänger während diesem in Tränen aus.

Schlagersänger Eloy de Jong posiert
Schlagerstar Eloy de Jong hatte es nicht immer leicht © Jens Kalaene/dpa/picture alliance

Schlagersänger Eloy de Jong verlor seinen Ex-Partner

In den letzten Jahren musste Eloy de Jong bereits so einige Schicksalsschläge verkraften. Unter anderem hatte der Musiker mit der schwierigen Beziehung zu seinem Vater, dem Druck des frühen Erfolges sowie dem Tod seines Ex-Partners Stephen Gately (†33) zu kämpfen (Diese Schlagerstars sind homosexuell*).

Im Interview mit express.de schilderte Eloy de Jong: „Wenn ich zurückschaue, sehe ich nicht nur Höhepunkte. Ich bin als junger Mensch fast über Nacht riesig erfolgreich geworden - und nach wenigen Jahren von weit oben in die Tiefe gestürzt. Ich erlebte auch in der Liebe Schicksalsschläge, musste oft wieder bei Null anfangen. In meinem Leben war nie eine Balance. Kein Larifari-Leben.“

Tränenreicher Auftritt von Schlagersänger Eloy de Jong in Live-Show

Vor allem für diese offene Art schätzen und lieben Fans Eloy de Jong. Oft zeigt sich der Musiker verletzlich - so beispielsweise 2018 in der TV-Show „Heimlich - die große Schlager-Überraschung“. Damals sang der 47-Jährige für seine verstorbene erste Liebe Stephen Gately den Song „Egal was andere sagen“. Ein Auftritt, welcher vor allem aufgrund seiner Emotionalität im Gedächtnis blieb.

Nun, knapp zwei Jahre später brach Eloy de Jong beim von Florian Silbereisen (39)* moderierten “Adventsfest der 100.000 Lichter” am 28. November erneut in Tränen aus. Für Gänsehaut und feuchte Augen sorgte diesmal der Song „In den Sternen“. Den Titel schrieb der Sänger einst für seinen verstorbenen Sohn Milon, welcher zu früh auf die Welt kam und nur fünf Stunden lebte. Mit dem Lied blickten Gäste und Zuschauer zurück auf die in diesem Jahr verstorbenen Persönlichkeiten.

Schlager: Alle Informationen aus der Musikwelt gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com.

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Kommentare