1. extratipp.com
  2. Schlager

Kinderplanung abgeschlossen bei Eloy de Jong - Kein Risiko eingehen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annika Schmidt

Eloy de Jong schaut ein wenig verzweifelt, ein Krankenwagen im Hintergrund (Fotomontage)
Obwohl Eloy de Jong gerne noch ein zweites Kind gehabt hätte, hat sich der Schlagerstar gegen weiteren Nachwuchs entschieden (Fotomontage) © picture alliance/dpa | Britta Pedersen

Eloy de Jong liebt es, Vater zu sein und hat sein Glück mit Ehemann Ibo und Tochter Indy gefunden. Größer soll die Familie des Schlagersängers nicht werden. Zu groß ist die Angst, etwas könnte dabei schieflaufen.

Utrecht - Eloy de Jong (48) (92.000 rund monatliche Hörer bei Spotify) hat sein Familienglück mit Ehemann Ibo und Tochter Indy (9) gefunden. In der Familie des Schlagerstars ist Harmonie das oberste Gebot. Der 48-Jährige hat in seiner eigenen Jugend häufig anderes erlebt. Denn sein Vater wollte nicht akzeptieren, dass sein Sohn schwul ist.

Eloy de Jong, Ibo und Indy sitzen auf einem Sofa und stoßen mit einem Getränk an
Zu dritt glücklich - Eloy de Jong genießt das Familienleben mit Ehemann Ibo und Töchterchen Indy. © Screenshot Instagram Eloy de Jong

Vieles möchte der Niederländer bei der Erziehung von Indy besser machen. Ein Geschwisterchen wird es allerdings nicht für die 9-Jährige gegeben. Für Eloy de Jong und seinen Mann ist die Familienplanung abgeschlossen. Zu groß sei die Angst vor Komplikationen.

Schlagersänger Eloy de Jong plant keine weiteren Kinder

Schon früh wollte Eloy de Jong Vater werden. „Bereits als junger Mann. Das war immer ein Traum“, so der Schlagerstar im Interview mit bild.de. Doch als schwules Paar ist dieses Vorhaben nicht einfach umzusetzen (Diese Schlagerstars sind homosexuell). 2010 änderte sich dann alles für den Ex-“Caught in the Act“-Sänger.

Ilja, eine gute Freundin bot ihnen an, mithilfe einer künstlichen Befruchtung ein Kind für sie auszutragen. Nach langen Gesprächen entschieden sich alle dafür. Abgemacht wurde eine Co-Elternschaft, sodass das Kind bei Ilja und bei Eloy de Jong und seinem Ehemann aufwächst. Als es dann Zwillinge werden sollten, war die Freude groß. Doch kurz nach der Geburt passierte das Drama. Indys Zwillingsbruder Milon kam zu früh zur Welt und starb.

Auch Indy hätte sich noch länger Zeit lassen sollen und hatte große Startschwierigkeiten. „Ich habe für sie gesungen und gebetet. Wir waren immer bei ihr“, beschreibt der Schlagerstar die schwere Zeit.

++ Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen. ++

Schlagerstar hat Angst vor Komplikationen in der Schwangerschaft

Heute erinnert ein Tattoo mit Milons Namen am Unterarm von Eloy de Jong an den verlorenen Sohn. Der Schmerz sitzt immer noch tief bei dem Schlagerstar und seinem Mann. So etwas möchte das Paar nie wieder durchmachen. Nach langen Überlegungen sind beide zu dem Entschluss gekommen, das Risiko einer Schwangerschaft dieser Art nicht mehr eingehen zu wollen.

„Wenn man so etwas Schlimmes erlebt, dass man ein Kind verliert, wird man sich noch einmal dem großen Risiko bewusst, das man bei einer künstlichen Befruchtung eingeht“, erklärt Eloy de Jong die Situation im Gespräch mit gala.de. „Also haben wir uns dazu entschieden, mit dem zufrieden zu sein, was wir haben. Wir haben unsere kleine Prinzessin und sind sehr glücklich!“.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

Auch interessant

Kommentare