Schlager-Schock

Schlager: Sängerin Marianne Rosenberg an Covid-19 erkrankt

  • Matthias Hoffmann
    vonMatthias Hoffmann
    schließen

Schlager: Schock-Diagnose für Marianne Rosenberg. Die beliebte Sängerin war an Covid-19 erkrankt. Jetzt spricht sie über das Coronavirus.

  • Marianne Rosenberg ist eine der bekanntesten Sängerinnen des Landes
  • Mit Schlagern wie "Er gehört zu mir" und "Marleen" wurde sie berühmt
  • Eine Schock-Diagnose bereitet ihren Fans große Sorgen

Berlin - Schlager-Fans halten den Atem an. Der Grund ist eine Schock-Diagnose bei der beliebten Sängerin Marianne Rosenberg (65). extratipp.com* berichtet darüber.

Schlager: Marianne Rosenberg sang "Er gehört zu mir"

Auch mit 65 noch strahlend schön: Marianne Rosenberg. Die Sängerin hat eine Corona-Erkrankung gut überstanden.

Ihr Name strahlt hell am deutschen Schlager-Himmel: Marianne Rosenberg. Seit nunmehr unglaublichen 50 Jahren macht die 65-Jährige Musik und konnte in ihrer langen Karriere so einige Charterfolge feiern. Vor allem in den 1970er Jahren führte an der gebürtigen Berlinerin kein Weg vorbei. Mit Hits wie "Er gehört zu mir" von 1975 und nur ein Jahr später "Marleen" sang Marianne Rosenberg Schlager (Die größten deutschen Schlagersänger aller Zeiten*) für die Ewigkeit. Kurios: Für keinen ihrer Gassenhauer reichte es für einen ersten Platz in den deutschen Charts. Die beste Platzierung holte "Er ist nicht wie du" aus dem Jahr 1971 mit Rang fünf.

Die Familiengeschichte der Sängerin kann man mit dem Wort "dramatisch" beschreiben. Die am 10. März 1955 geborene Marianne Rosenberg wuchs als eines von sieben Kindern von Otto Rosenberg (†74) auf. Der langjährige Vorsitzende des Landesverbandes Deutscher Sinti und Roma Berlin-Brandenburg hatte den nationalsozialistischen Völkermord überlebt. Ein Großteil der Familie der Schlagersängerin (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen*) wurde in Auschwitz ermordet. Für seine Verdienste nach dem Krieg bekam der Vater von Marianne Rosenberg ein Ehrengrab der Stadt Berlin, ein Platz und eine Straße sind nach ihm benannt.

Schlager: Marianne Rosenberg mit Schock-Diagnose

Marianne Rosenberg 1975. In dem Jahr sang sie ihren Schlager "Er gehört zu mir".

Jetzt hat Marianne Rosenberg eine absolute Schock-Diagnose bekannt gegeben. bild.de berichtet darüber. Demnach war die Schlagerlegende an Covid-19 erkrankt (Alle Informationen zum Coronavirus*). Ende März habe sie Symptome der tückischen Erkrankung festgestellt, sei danach zum Arzt gegangen. Marianne Rosenberg: "Ich hatte Fieber und Erkältungssymptome und wurde positiv getestet. Das Ergebnis waren zwei Wochen häusliche Quarantäne, die ich noch um eine Woche verlängert habe."

Der Schlagerstar (Das sind die größten Schlagershows im deutschen Fernsehen*) gibt offen zu, Angst gehabt zu haben: "So lange die Wohnung nicht verlassen zu können und permanent über das Virus nachzudenken, war wirklich eine fast bedrohliche Erfahrung. Aber es gab auch gute Erlebnisse. Während der Quarantänezeit wurde ich von Freunden mit allem versorgt, was ich zu Hause brauchte." Fans, die in Sorge waren, dass Marianne Rosenberg von der Bildfläche verschwunden war, können aufatmen. Denn: "Der Test nach der Quarantäne war negativ. Mir geht es also wieder gut und ich habe die Infektion erst mal überstanden."

Lesen Sie mehr zum beliebten Thema Schlager bei extratipp.com*: 

Drama nach einer Schlagerparty in Augsburg: Ein 50 Jahre alter Gast kämpft um sein Leben - Ärzte entschließen sich zu einer drastischen Maßnahme.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © Silas Stein, Heinz Wieseler (beide dpa / Fotomontage)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare