Twitter-Gewitter

Schlager: Schöner Abschied vom Fernsehballett? Fans sind stocksauer auf ARD

Nach 58 Jahren verabschiedet sich das deutsche Fernsehballett. Ross Antony und die ARD wollten deswegen eine gebührende Abschiedsparty mit vielen Schlagerstars wie Beatrice Egli feiern. Das ging allerdings richtig schief.

Leipzig - Das deutsche Fernsehballett war ein großes Stück Fernsehgeschichte. Ross Antony (46, Die Karriere von Ross Antony: Von Bro'Sis zum erfolgreichen TV-Moderator) verabschiedete die TV-Institution am vergangenen Samstag (31.10) mit der Sendung „Das Deutsche Fernsehballett - Die große Show zum Abschied“. Eigentlich sollte es ein gebührender Abschied mit hochkarätiger Gästeliste werden. Doch die Fernsehballett-Fans waren gar nicht begeistert.

Schlagerstars verabschieden das deutsche Fernsehballett

Lange Beine, tollte Kostüme und einmalige Choreografien: Das war das deutsche Fernsehballett. War. Weil die Auftragslage einen Fortbestand des Ensembles nicht mehr ermöglicht, mussten sich Fans am Samstag von den beliebten Tänzern verabschieden. „Die Zeiten haben sich geändert. Die ganzen großen Shows mit Ballett gibt es nicht mehr“, erklärte der Geschäftsführer Peter Wolf gegenüber stern.de. Nur noch der Sender MDR sei bereit gewesen, für das Ensemble zu bezahlen.

Der letzte Cancan: Das deutsche Fernsehballett verabschiedet sich

Schlagersänger Ross Antony wollte das Fernsehballett auf würdige Weise verabschieden und hat sich dementsprechend viel vorgenommen. Schlagerstar Beatrice Egli (32), Michelle (48, Alles über die berühmte Schlagersängerin und Ex von Matthias Reim), Newcomer Julian Reim (24) und die Volksmusiker von Voxxclub waren eingeladen und haben ihre Hits zum Besten gegeben. Und auch Emöke Pöstenyi (78), langjährige Solotänzerin und Choreographin des Balletts, wird sich von ihrem Ensemble verabschieden.

Schlager: Die besten Fotos von Helene Fischer und Florian Silbereisen

Die Volksmusiksänger Florian Silbereisen und seine Freundin Helene Fischer posieren beim Wiesn Treff 2009.
Die Volksmusiksänger Florian Silbereisen und seine Freundin Helene Fischer posieren beim Wiesn Treff 2009. © Ursula Düren dpa
Leyla (Helene Fischer) in einer Szene der Hamburger "Tatort"-Folge "Der große Schmerz" 2016.
Leyla (Helene Fischer) in einer Szene der Hamburger «Tatort»-Folge «Der große Schmerz» 2016. © Gordon Timpen NDR
Helene Fischer tanzt 2018 auf der Bühne im Berliner Olympiastadion.
Helene Fischer tanzt 2018 auf der Bühne im Berliner Olympiastadion. © Britta Pedersen dpa
Florian Silbereisen steht unter Tränen mit seiner früheren Lebensgefährtin, der Sängerin Helene Fischer, auf der Bühne bei den Schlagerchampions 2019.
Florian Silbereisen steht unter Tränen mit seiner früheren Lebensgefährtin, der Sängerin Helene Fischer, auf der Bühne bei den Schlagerchampions 2019.  © picture alliance/Jens Kalaene/dpa
Bei den Schlagerchampions 2019 flossen viele Tränen bei Florian wegen des Wiedersehens mit Helene.
Bei den Schlagerchampions 2019 flossen viele Tränen bei Florian wegen des Wiedersehens mit Helene. © Henning Kaiser dpa
Helene Fischer tanzt 2018 auf der Bühne im Berliner Olympiastadion in Jeansrock und engem Outfit.
Helene Fischer tanzt 2018 auf der Bühne im Berliner Olympiastadion in Jeansrock und engem Outfit. © Britta Pedersen dpa
Die Sänger Florian Silbereisen und Helene Fischer stehen bei der ARD Fernsehschow „Schlagerbooom 2019“ in der Westfalenhalle auf der Bühne und umarmen sich.
Die Sänger Florian Silbereisen und Helene Fischer stehen bei der ARD Fernsehschow „Schlagerbooom 2019“ in der Westfalenhalle auf der Bühne und umarmen sich. © Henning Kaiser dpa
Helene Fischer küsst ihren damaligen Lebensgefährten Florian Silbereisen am 25.03.2017 bei der ARD-Show „Schlagercountdown - Das große Premierenfest“.
Helene Fischer küsst ihren damaligen Lebensgefährten Florian Silbereisen am 25.03.2017 bei der ARD-Show „Schlagercountdown - Das große Premierenfest“. © Andreas Lander dpa
Entertainer Florian Silbereisen lässt sich einen Kompass und eine Landkarte auf den linken Arm tätowieren. Die Landkarte zeigt Silbereisens Heimat Bayern.
Entertainer Florian Silbereisen lässt sich einen Kompass und eine Landkarte auf den linken Arm tätowieren. Die Landkarte zeigt Silbereisens Heimat Bayern.  © Armin Weigel dpa
Helene Fischer steht bei der ARD Fernsehshow „Schlagerbooom 2019“ in der Westfalenhalle im Leder-Look.
Helene Fischer steht bei der ARD Fernsehshow „Schlagerbooom 2019“ in der Westfalenhalle im Leder-Look. © Henning Kaiser dpa
Helene Fischer schwebt bei der Aufzeichnung der "Helene Fischer Show" mit dem Akrobaten und ihrem späteren Freund Thomas Seitel durch die Luft.
Helene Fischer schwebt bei der Aufzeichnung der «Helene Fischer Show» mit dem Akrobaten und ihrem späteren Freund Thomas Seitel durch die Luft. © Rolf Vennenbernd dpa
elene Fischer singt am 16.11.2017 in Berlin während der 69. Verleihung des Medienpreises Bambi in Overknees.
elene Fischer singt am 16.11.2017 in Berlin während der 69. Verleihung des Medienpreises Bambi in Overknees. © Jörg Carstensen dpa
Der neue Kapitän Max Parger: Florian Silbereisen startet 2019 seine TV-Karriere beim ZDF Traumschiff.
Der neue Kapitän Max Parger: Florian Silbereisen startet 2019 seine TV-Karriere beim ZDF Traumschiff. © Dirk Bartling ZDF
schlagerstar Helene Fischer tritt am 04.07.2015 im Rahmen ihrer „Farbenspiel“-Tournee im Olympiastadion auf.
schlagerstar Helene Fischer tritt am 04.07.2015 im Rahmen ihrer „Farbenspiel“-Tournee im Olympiastadion auf.  © Matthias Balk dpa
Helene Fischer führt am 15.07.2014 beim Empfang der Fußball-Nationalmannschaft in Berlin die Polonäse der Nationalspieler an.
Helene Fischer führt am 15.07.2014 beim Empfang der Fußball-Nationalmannschaft in Berlin die Polonäse der Nationalspieler an.  © Jens Wolf dpa
MDR-Sendung „Die Krone der Volksmusik 2010“ mit Helene Fischer und Michael Wendler.
MDR-Sendung „Die Krone der Volksmusik 2010“ mit Helene Fischer und Michael Wendler. © Jan-Peter Kasper dpa
Florian Silbereisen und seine Freundin Helene Fischer posieren 2009 auf dem 176. Oktoberfest auf der Theresienwiese in München im Hippodrom-Festzelt.
Florian Silbereisen und seine Freundin Helene Fischer posieren 2009 auf dem 176. Oktoberfest auf der Theresienwiese in München im Hippodrom-Festzelt. © Felix Hörhager dpa
Helene Fischer freut sich am Mittwoch (19.09.2007) in Berlin über ihre Auszeichnung mit dem Medienpreis „Goldene Henne“.
Helene Fischer freut sich am Mittwoch (19.09.2007) in Berlin über ihre Auszeichnung mit dem Medienpreis „Goldene Henne“. © Soeren Stache dpa

Das deutsche Fernsehballett: Zum Abschied ein Cancan - und heftige Kritik

Klingt doch alles sehr vielversprechend. Doch TV-Fans waren nicht begeistert von der Abschiedsshow des deutschen Fernsehballetts - ganz im Gegenteil. Laut zahlreichen Tweets von verärgerten Usern soll das Ensemble nicht wirklich im Mittelpunkt gestanden haben.

Ein weiterer Kritikpunkt: Der letzte Tanz des Balletts - oder viel mehr der Schnitt der Regie. Der soll stark gekürzt worden sein und Augenmerk lag laut Fan-Kritik auch nicht auf den Tänzern, sondern auf dem Fernsehgästen. Außerdem war das Ballett oftmals gar nicht auf der Bühne - wie zum Beispiel bei beiden Auftritten von Schlagerstar Michelle. Auch beim Auftritt von Linda Hesse (33, 29.537 monatliche Hörer auf Spotify) suchte man die berühmten Balletttänzer vergeblich.

Ob die Kritik an Ross Antony und „Das Deutsche Fernsehballett - Die große Show zum Abschied“ berechtigt ist oder nicht. Über eine Sache sind sich alle einig: Es ist schade, dass die tollen Choreographien des Berliner Ensembles nun endgültig der Vergangenheit angehören.

Schlager: Alle Informationen aus der Musikwelt gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com.

Rubriklistenbild: © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa & Tom Schulze/MDR Mitteldeutscher Rundfunk/obs & Twitter/HighTemplars & Twitter/Milkland23

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare