Ciao Giovanni

Schlager: Ben Zucker stößt Giovanni Zarrella vom Chart-Thron - Nummer eins für „Jetzt erst recht!“

Ben Zucker zeigt lächelnd auf Giovanni Zarrella, der etwas unglücklich schaut (Fotomontage)
+
Ciao Giovanni Zarrella - Ben Zucker hat sich jetzt den Platz Nummer eins der Albumcharts gesichert (Fotomontage)

Giovanni Zarrella freute sich über sein erstes Nummer-eins-Album als Schlagersänger. Doch leider nicht lange. Ben Zucker hat es geschafft, den Italiener von der Chartspitze zu stoßen.

Berlin - Für Ben Zucker (37) läuft es grade richtig gut. Der Schlagersänger hatte sich für das Jahr 2021 einiges vorgenommen und bisher scheint es gut mit der Umsetzung zu klappen. Privat wollte der Berliner abspecken und sportlicher werden.

Ben Zucker auf Erfolgskurs - Jetzt hat es der Schlagersänger sogar geschafft, Giovanni Zarrella vom Chart-Thron abzulösen.

Mit viel Disziplin ist Ben Zucker seiner Traumfigur ein großes Stück näher gekommen. 17 Kilo hat der 37-Jährige durch Sport und einer Ernährungsumstellung verloren. Auch musikalisch könnte es kaum besser sein. Nun hat es der Schlagersänger sogar geschafft Giovanni Zarrella (43) von der Chartspitze zu verdrängen.

Schlager: Ben Zucker schwimmt auf der Erfolgswelle

Glückwunsch - Giovanni Zarrella hatte es endlich geschafft, als Solo-Künstler auf Platz eins der Charts zu landen (Die größten deutschen Schlagersänger aller Zeiten). Vor 19 Jahren durfte der Schlagersänger bereits das Ranking anführen. Damals noch mit seiner Band „Bro‘Sis“ und deren Album („Never Forget (Where You Come From)“).

Nun konnte sich der Italiener mit seinem Album „Ciao!“, das am 9. April veröffentlicht wurde, erneut an die Spitze der Chart mit setzen. „Die Musik stand immer im Mittelpunkt meines Lebens. Egal wie gut oder schlecht es lief, ich habe sie nie infrage gestellt. Ich bin zutiefst gerührt - das trifft mich mitten ins Herz. Ich danke euch allen aus tiefstem Herzen und mit der größten Ehrlichkeit.

Das ist unsere 1“, schrieb der Schlagerstar zu diesem Erfolg auf Instagram. Nun heißt es allerdings „Ciao Giovanni“, denn jemand anderes hat sich den Spitzenplatz gesichert. Ben Zucker hat mit seinem Album „Jetzt erst recht!“ den charmanten Sänger von der Nummer eins verdrängt.

++Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen++

Schlager: Giovanni Zarrella muss Spitzenplatz für Ben Zucker räumen

Mit seinem Album „Wer sagt das?!“ machte Ben Zucker es bereits letztes Jahr im Mai vor und schnappte sich Platz eins der Charts. Dieser Erfolg ist dem Schlagersänger nun ein zweites Mal geglückt (rund 724.000 monatliche Hörer:innen bei Spotify).

Das aktuelle Album mit dem passenden Titel „Jetzt erst recht!“ ist nun der Spitzenreiter bei den Verkaufszahlen. Somit musste Giovanni Zarrella nach kurzer Zeit den obersten Platz für den Berliner räumen. „Der bekommt einen Ehrenplatz... Danke euch!“, freut sich Ben Zucker auf Instagram.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier* an!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare