1. extratipp.com
  2. Schlager

Schlager: Beatrice Egli zeigt sich für Gleichberechtigung im Bikini

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Chiara Kaldenbach

Beatrice Egli schaut emotionslos
Schlager: Beatrice Egli will im knappen Bikini ein Zeichen setzen - „War schockiert“ (Fotomontage) © IMAGO / SKATA, Instagram Beatrice Egli

Beatrice Egli zeigt sich für Frauenrechte im knappen Bikini. Damit setzt die Schlagersängerin ein starkes Statement und begeistert alle Fans.

Zürich - Eine Frau, die im knappen Bikini am Strand spaziert und sich dann auch noch fotografieren lässt - Das wäre wohl vor 75 Jahren undenkbar gewesen. Schließlich galt solch ein Outfit als Skandal. Schockierend, findet Schlagersängerin Beatrice Egli, die sich nun auf Instagram für Frauenrechte, Gleichberechtigung und Selbstliebe einsetzt. Die Blondine teilt dazu auf Instagram ein Bild im Bikini.

Sängerin Beatrice Egli - Picknickdeckenkonzert. Sängerin Beatrice Egli während eines Auftritts im Rahmen eines Picknickd
Schlagersängerin Beatrice Egli steht für Selbstliebe  © STAR-MEDIA via www.imago-images.de

Schlagersängerin Beatrice Egli steht für Selbstliebe

Unabhängig und freiheitsliebend begeistert Beatrice seit ihren Sieg bei DSDS 2013 die deutsche Schlagerwelt. Ihre Musik, geht in die Ohren, ihre Gute-Laune steckt an und ihre Persönlichkeit überzeugt. Nicht einmal ein Mann braucht die Schweizerin, um glücklich zu sein. Für einen Partner an ihrer Seite sei die Schlagersängerin sowieso zu beschäftigt, wie Beatrice Egli 2020 in einem Interview offenbarte. Lieber präsentiert sich Egli als echte Powerfrau, die sich selbst liebt, ihren eigenen Weg geht - und auch gehen kann.

Frauenrechte - Beatrice Egli setzt starkes Statement im Bikini

Beatrice Egli zeigt mit diesem Schnappschuss nicht nur, dass sie hübsch in ihrem lila Bikini aussieht, sondern auch, dass die Schlagersängern trotz ihres Erfolges den Blick auf die Welt nicht verliert (lesen Sie auch: Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten). Die 33-Jährige gibt sich erschrocken über die Tatsache, dass Frauen vor 75 Jahren noch unterdrückt wurden und sich nicht im Bikini zeigen durften. Unter ihren Post schreibt sie deshalb:

Wie schön zu merken, wie weit wir mit Frauenrechten, Gleichberechtigung und Empowerment schon gekommen sind. (...) Lasst uns heute feiern, wie weit wir schon gekommen sind. Aber lasst uns gerne auch die Punkte sammeln, wo noch was getan werden muss. Was denkt ihr, wo fehlt es immer noch an Gleichberechtigung? Wo werden Frauen immer noch benachteiligt? Ich bin gespannt, ob ihr vielleicht sogar eigene Erfahrungen in diesem Gebiet gemacht habt.

Beatrice Egli

Unglaublich: Was heute als Selbstliebe gilt, galt vor 75 Jahren noch als Skandal. Ein stinknormaler Bikini sorgte damals für Entsetzen. Heute hingegen sorgt Beatrice Egli mit ihrem Bikini-Schnappschuss lediglich für Begeisterung.

Beatrice Egli begeistert Fans mit Frauenpower-Post

Unter ihren Post sammeln sich demnach ein Haufen Komplimente. Und nicht nur das. Mit dem Post regt Beatrice nun auch eine Diskussion unter ihren Fans an: Ob im Job, Gehalt, Haushalt, Erziehung oder gesellschaftliches Ansehen, sämtliche Frauen erzählen von ihren Erfahrungen und sprechen über Gleichberechtigung - oder auch Ungleichheiten.

Fest steht: Beatrice Egli begeistert - und das nicht nur mit ihrem lila Bikini. Sie verdeutlicht: Bis zu Gleichberechtigung gibt es noch eine Menge Arbeit (mehr spannende Schlager-Geschichten gibt es auf der Themenseite).

Auch interessant

Kommentare