Schlagerstar sucht Schweiz-Fans

Schlager: Beatrice Egli als Fremdenführerin? Schweizer Sängerin zeigt Fans ihre Heimat

Beatrice Egli liebt ihre Heimat - die Schweiz. Jetzt hat der Schlagerstar die Rolle der Fremdenführerin übernommen und hat ihre Fans auf Instagram bei einem Trip durch die Schweiz mitgenommen.

Pfäffikon, Schweiz - Schlagerstar Beatrice Egli (32) ist eng mit ihrer Heimat, der Schweiz verbunden. Dem Thema Heimatliebe hat die Schlagersängerin sogar ihr aktuelles Album gewidmet. Mit „Mini Schwiiz, Mini Heimat“ hat sich Beatrice Egli einen Traum erfüllt. Zum ersten Mal hat die DSDS-Gewinnerin von 2013 ein komplettes Album auf Italienisch, Französisch und auf Schweizerdeutsch gesungen.

Beatrice Egli ist ein Kind der Berge - Als die Bahn den Ort Zermatt erreichte, freute sich die Schlagersängerin über die wunderschöne Landschaft

Auf Instagram zeigt die Musikerin gerne, wie schön die Natur ihres Heimatlandes ist. Ob beim Wandern oder Bergsteigen, Beatrice Egli schafft es die einzigartige Landschaft der Schweizer Berge in Szene zu setzen. Doch damit nicht genug. Die 32-Jährige möchte ihre Begeisterung für das kleine Land mit mehr Menschen teilen und war deshalb als Fremdenführerin für ihre Fans unterwegs.

Beatrice Egli - Deine Welt sind die Berge

Wie kann man die Schweiz am besten Entdecken? Schlagerstar Beatrice Egi hat sich für eine Entdeckungstour mit dem Zug entschieden. Dazu wurde die 32-Jährige von der Schweizer Bahn zu einer Spritztour mit dem Glacier Express eingeladen.

Bei bestem Wetter ging die Reise in St. Moritz los und endete in Wallis. Dabei zeigte sich, dass der Express ein wahrer Luxus-Zug ist. Ausgestattet mit einer großen Fensterfront und einem edlen Board-Restaurant konnte Beatrice Egli ganz komfortabel die schönen Seiten der Schweiz zeigen. Losgefahren ist die „Fremdenführerin“ mit ein paar Kollegen. Als das Ziel Chur angesteuert wurde, glänzte die 32-Jährige mit Fachwissen.

Ganz euphorisch wurde Beatrice Egli beim Anblick ihrer schönen Heimat, der Schweiz

„Für mich einer der schönsten Städte in der Schweiz“, erklärte der Schlagerstar über die älteste Stadt des Landes auf (mehr als 360.000 monatliche Hörer bei Spotify). Zudem schwärmte die gelernte Friseurin von der Nusstorte und dem besonders schönen Dialekt in dem Ort.

Beatrice Egli will ihren Fans verhelfen, die Schweiz mit eigenen Augen zu entdecken

Vorbei am Rhein besuchte Beatice Egli den kleinsten Ort „Zum Dörfli“ in dem neutralen Land. „Das kann die Schweiz, klein und groß“, freute sich die Heimat begeisterte. Mit einem Kameraschwenk zeigte die „bunt“-Sängerin die typischen Alpenhäuser. Für die Fans, die durch Beatrice Egli als Reiseführerin Lust bekommen haben, die Schweiz selbst einmal zu entdecken, hatte der Schlagerstar am Schluss ihres Trips eine besondere Überraschung für ihre Zuschauer parat.

„Jetzt kannst du nämlich eine Reise in die Schweiz machen. Zeig mir dein Lieblingsort, wo du gerne hin möchtest und mit etwas Glück, gewinnst du dort eine Übernachtung und die Reise dorthin“, erklärte der Heimat-Fan. Nach so vielen schönen Eindrücken der Schweiz möchten sicher zahlreiche Fans auf den Spuren des Schlagerstars wandeln und die Reise gewinnen. (Hier gibt es einen Überblick über die größten Schlagerstars).

Weitere spannende Geschichten aus der Welt des Schlagers gibt es auf der Themenseite von extratipp.com.

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram Beatrice Egli & Peter Schneider/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare