Sängerin immer noch Single

Schlager: Liebesbeichte von DSDS-Sängerin Beatrice Egli - "Mit mehreren Männern ..."

  • Philipp Mosthaf
    vonPhilipp Mosthaf
    schließen

Schlager: Fans kennen Beatrice Egli als Frohnatur und äußerst brav. Doch damit soll jetzt Schluss. Die Sängerin packt nun über ihren Lebensstil aus und kündigt Sünden an.

  • Beatrice Egli (31) wurde im deutschsprachigen Raum durch DSDS zum Star
  • Privat lässt es die Schweizerin eher etwas ruhiger angehen
  • Doch damit soll jetzt Schluss sein, wie die Sängerin ankündigt

Schweiz - In der Schlagerbranche geht es für gewöhnlich harmonischer zu als in anderen Welten. Dennoch sticht Beatrice Egli (31) als absolute Frohnatur nochmals heraus unter den vielen Schlagerstars wie Helene Fischer, Andrea Berg oder Florian Silbereisen. Die 31-jährige Schweizerin hat immer ein Lächeln auf den Lippen, zeigt sich stets gut gelaunt und hat darüber hinaus auch noch großen Erfolg als Schlagersängerin. Doch privat ist bei der heimatverbundenen Blondine eher Flaute angesagt. Doch das soll sich jetzt ändern. War Beatrice Egli seit ihrem Sieg bei DSDS eher als liebevolle und brave Frau zu erleben, so will sie nun auch sündigen.

Die Schlagerwelt ist im Großen und Ganzen schon immer relativ frei von Eskapaden und Skandalen gewesen. Ausgerechnet Beatrice Egli will das nun ändern, wie sie in einem Interview nun erzählt. Darin packt die Schlagersängerin auch eine intime Liebesbeichte aus und spricht über die Männerwelt.

Schlager: Beatrice Egli - von DSDS zu den großen Schlagershows

Schlagersängerin Beatrice Egli wurde 2013 deutschlandweit bekannt. Mit über 70 Prozent der Zuschauerstimmen gewann die Schweizerin die zehnte Staffel der RTL-Castingshow DSDS und sang sich mit Schlagersongs in die Herzen der deutschen Zuschauer. Danach nahm die Karriere von Beatrice Egli Fahrt auf. Mit ihrem DSDS-Siegersong "Mein Herz" erreichte sie jeweils Platz 1 in den deutschen, österreichischen und Schweizer Charts. Auch mit ihren Studioalben hatte Schlagersängerin Beatrice Egli bislang großen Erfolg. Für "Glücksgefühle" bekam sie 2013 in Deutschland und Österreich jeweils Doppelplatin, in ihrem Heimatland Platin.

Seitdem verzückt uns die Schlagersängerin beinahe jährlich mit neuen Liedern und tollen Alben, Beatrice Egli ist aus den Charts nicht mehr wegzudenken. Doch so turbulent und erfolgreich ihre Karriere bislang verlief, privat könnte Beatrice Egli deutlich glücklicher sein. Noch immer ist die 31-Jährige auf der Suche nach der großen Liebe. Das soll sich nun ändern.

Schlager: Beatrice Egli legt intime Liebesbeichte ab

In einem Interview mit "Neue Post" erzählt Schlagersängerin Beatrice Egli nun, dass es vorbei sein soll mit dem braven Leben. Sie ist bereit für Sünden. Fehltritte in der Öffentlichkeit gab es bislang kaum welche, doch damit ist nun Schluss. "Ich muss noch viel mehr Sünden ausprobieren", so Beatrice Egli. Damit meint die Schweizerin vor allem ihr bisheriges Liebesleben. Denn in dem Interview legt Beatrice Egli eine intime Beichte ab.

Sie wolle neue Wege in der Liebe gehen, gibt die Sängerin zu. Statt immer auf der Suche nach dem einen Richtigen zu sein, will sie ihr Single-Leben auskosten. Dabei sind auch Flirts herzlich willkommen. "Ich bin Single. Also von daher, warum soll ich über Monogamie sprechen?" Für Beatrice Egli ist die Zeit also reif, sich mit mehreren Männern zu treffen. Doch eine offene Beziehung wäre dann wohl auch für die Schlagersängerin zu viel des Guten. "Jeder muss für sich selbst wissen, was passt. Aber ich weiß nicht so recht, ob das funktioniert." Dann sind wir mal gespannt, welche Sünden uns Beatrice Egli in Zukunft präsentieren wird.

Diese Nachricht liest sich wirklich grausam: Eine Schlagersängerin lag 14 Tage im Koma - die Überlebenschance betrug maximal 15 Prozent.

Rubriklistenbild: © dpa (Fotomontage extratipp.com)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare